Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

Abpfiff 2. Halbzeit: TSV 1860 - Meppen 1:1

TSV 1860

Meppen

1:1
(0:0)
62. Semi Belkahia
1:0
1:1
Dejan Bozic 76.
Anst.: 24.01.2021, 13:00
Schiedsrichter: A. Osmanagic
Zuschauer: -
Stadion: Stadion an der Grünwalder Straße
Letzte Aktualisierung • 8:16:59 PM
Nach SpielendeFazit: Der SV Meppen entführt einen Punkt aus der bayrischen Landeshauptstadt und spielt 1:1 gegen die Münchner Löwen. Für die Emsländer kann der Punkt noch wichtig sein im Kampf um den Klassenerhalt, während die Sechziger wohl lieber zwei Zähler mehr hätten. In einer über weite Strecken zähen Partie waren die Löwen das spielbestimmende Team ohne zwingende Chancen zu haben. Erst ein Freistoß brachte über Umwege die Führung, die die Meppener mit ihrer einzigen gefährlichen Offensivaktion wieder egalisierten. Die Frings-Elf hat sich durch die couragierte Defensivleistung aber einen Punkt verdient, weil Sechzig die Mittel gegen die tiefstehenden Gäste gefehlt haben. Danke fürs Mitlesen und einen schönen Sonntag noch!
Abpfiff
90. MinuteSpielende
90. MinuteDressel will Steinhart auf der linken Seite hoch schicken, sein Pass ist aber zu lang und landet im Toraus.
90. MinuteMölders legt ein hohes Zuspiel an der Mittellinie prima quer zu Lex, der mit großen Schritten auf der rechten Seite Richtung Strafraum zieht. Schließlich flankt er an den Fünfmeterraum, wo Andermatt das Leder wegkloppt.
Auswechslung
90. MinuteAuswechslung bei SV Meppen: Tom Boere, Einwechslung bei SV Meppen: Willi Evseev
90. MinuteOffizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90. MinuteAuf der anderen Seite verteidigen die Meppener das Resultat natürlich auch mit Mann und Maus.
89. MinuteSechzig wirft jetzt alles nach vorne, um die wichtigen drei Punkte im Aufstiegsrennen zu holen.
87. MinuteWillsch bringt den zweiten Ball nach einem Freistoß nochmal in den Sechzehner, wo Neudecker die Murmel per Kopf ins Toraus verlängert.
86. MinuteAndermatt hebt die Murmel an den ersten Pfosten zu Bozic, der die Hereingabe per Kopf weiterleitet an den zweiten Pfosten. Dort lauert aber kein Meppener, wodurch die Pille im Aus landet.
86. MinuteGuder holt im Zuge eines Meppener Konters auf der rechten Seite eine Ecke heraus, indem er Salger abschießt.
83. MinuteSalger legt die Murmel nach Linksaußen zu Steinhart, der Mölder mit einem hohen Zuspiel am Strafraumrand findet. Der Stürmer zieht mit links direkt aus der Drehung ab, sein Abschluss zischt aber über den Kasten.
82. MinuteNach dem Ausgleich hat sich die Partie wieder etwas beruhigt und die Begegnung läuft wieder ihrem ursprünglichen Schema nach. Sechzig hat den Ball, Meppen stellt die Räume zu.
Gelbe Karte
81. MinuteGelbe Karte für Jeron Al-Hazaimeh (SV Meppen) Auch Al-Hazaimeh holt sich seine fünfte gelbe Karte ab, nachdem er sich auch beim Schiri zu häufig beschwert hat.
79. MinuteUnd auf einmal mischt Meppen ordentlich mit. Krüger hat auf Rechtsaußen viel Raum und flankt in die Mitte zu Boere. Der Stürmer festigt den Ball, muss dann aber wieder abbrechen und erneut nach Außen geben, wo der Angriff verpufft.
78. MinuteMeppen spielt 75 Minuten lang Anti-Fußball und kommt dann mit der ersten gefährlichen Aktion zum Ausgleich. Sechzig ist nun doch wieder gefragt.
Tor!
76. MinuteTooor für SV Meppen, 1:1 durch Dejan Bozic Aus dem Nichts fällt der Ausgleich! Ballmert wirft einen Einwurf auf der rechten Seite weit in den Strafraum, wo Boere das Leder gut sichert. Schließlich prallt der Ball zurück zum eingewechselten Bozic, der die Kugel aus zwölf Metern mit links in der linken Ecke platziert!
75. MinuteDie Löwen überlassen den planlosen Meppenern die Kugel. Die Gäste scheinen mit dem runden Spielgerät aber nichts anzufangen.
74. MinuteDoch nicht Al-Hazaimeh verlässt das Spielfeld, sondern Tankulic, der von Bozic ersetzt wird.
Auswechslung
74. MinuteAuswechslung bei SV Meppen: Luka Tankulic, Einwechslung bei SV Meppen: Dejan Bozic
73. MinuteFür Meppen kommt es personalmäßig immer dicker, jetzt muss Al-Hazaimeh behandelt werden.
71. MinuteÜber Dressel und Biankadi läuft ein schneller Konter der Sechziger. Neudecker wird von Biankadi auf Rechtsaußen mitgenommen und treibt die Kugel an den Sechzehner, wo er schließlich an den zweiten Pfosten zu Mölders flankt. Der Altmeister macht die Murmel gut fest und hat in Bedrängnis noch das Auge für den aufgerückten Steinhart. Der Außenverteidiger nimmt die Ablage am linken Strafraumeck direkt und nagelt das Leder weit über den Kasten. Da wäre mehr drin gewesen.
70. MinuteDie Münchner sind nun beflügelt von der Führung und drängen direkt auf den nächsten Treffer. Von Meppen kommt noch viel zu wenig.
68. MinuteJetzt gibt es auch die erste Ecke für die Löwen. Neudecker und Wein führen diese kurz aus und spielen einen schönen Doppelpass. Neudecker hat schließlich rechts im Strafraum Platz und hämmert das Leder mit links in das Gemenge vor dem Kasten. Meppen hat Glück, dass die Murmel diesmal nicht in das Netz abgelenkt wird.
67. MinuteEs musste wohl ein Standard sein, der die Gastgeber in Führung bringt, weil es aus dem Spiel heraus nicht geklappt hat. Meppen sollte nun selbst etwas aktiver werden, um eine Niederlage noch abzuwenden.
66. MinuteSechzig-Coach Köllner wechselt und bringt mit Lex und Dressel Qualität von der Bank.
Auswechslung
65. MinuteAuswechslung bei TSV 1860 München: Fabian Greilinger, Einwechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
Auswechslung
65. MinuteAuswechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig, Einwechslung bei TSV 1860 München: Dennis Dressel
Gelbe Karte
63. MinuteGelbe Karte für René Guder (SV Meppen) Guder hatte sich nach dem Treffer lautstark beim Schiedsrichtergespann beschwert.
Tor!
62. MinuteTooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Semi Belkahia Ein ganz krummes Ding bringt die Löwen in Führung! Neudecker tritt den fälligen Freistoß und schießt Mölders ab, der links neben der Mauer steht. Von dort prallt die Murmel auf Belkahia, der das Leder mit dem Oberschenkel in die rechte Torecke abfälscht! Keeper Domaschke hat bei diesem Ping-Pong-Tor keine Chance mehr an die Kugel zu kommen!
Gelbe Karte
61. MinuteGelbe Karte für Florian Egerer (SV Meppen) Mölders behauptet sich vor dem Strafraum super gegen Egerer, der den Stürmer nur noch mit einem Foul aus dem Sechzehner fernhalten kann.
59. MinuteBiankadi leitet einen hohen Ball an der Mittellinie elegant mit der Hacke weiter zu Tallig, der das Leder in Richtung des Strafraums treibt und aus 20 Metern die Kugel nicht richtig trifft und im Boden hängen bleibt. Unabhängig von der Schussqualität hätte er lieber auf den mitgelaufenen Biankadi zurückgeben sollen.
Gelbe Karte
57. MinuteGelbe Karte für Torsten Frings (SV Meppen) Sowohl als Spieler, als auch als Trainer ist Frings immer mal für eine Verwarnung gut. Der Meppen-Coach hat sich zu oft bei Schiri Osmanagic beschwert und sieht deswegen den gelben Karton.
56. MinuteDa waren die Meppener einmal aufgerückt und die Löwen könnten kontern, doch der Steilpass von Neudecker auf Mölders wird abgepfiffen, weil der Stürmer im Abseits stand.
56. MinuteDie Gäste sind wieder vollzählig, weil Krüger den lädierten Hemlein ersetzt.
Auswechslung
55. MinuteAuswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein, Einwechslung bei SV Meppen: Lukas Krüger
55. MinuteDie Meppener sind jetzt kurz in Unterzahl, weil ein frischer Spieler noch nicht bereitsteht.
54. MinuteHemlein hat sich beim Tackle von Salger scheinbar verletzt und muss demnächst ausgewechselt werden.
Gelbe Karte
52. MinuteGelbe Karte für Stephan Salger (TSV 1860 München) Salger verstolpert die Murmel auf Höhe der Mittellinie im Spielaufbau gegen Hemlein. Der Außenspieler wird von Salger aber daran gehindert, in die gegnerische Hälfte einzudringen.
51. MinuteDie Löwen werden auch in der zweiten Hälfte nur damit beschäftigt sein, die Meppener Defensive weichzuklopfen.
50. MinuteBoere kommt nach einer feinen Hereingabe von Ballmert im Strafraum an die Kugel, löst sich dabei aber mit unfairen Mitteln von Salger, wodurch es einen Freistoß für Sechzig gibt.
49. MinuteÜber Wein und Willsch gelangt die Kugel erneut zu Neudecker, der es rechts vor dem Strafraum mit einem Steckpass in Richtung Mölders probiert. Der Stürmer hat damit aber offenbar nicht gerechnet, weshalb die Murmel im Nirvana landet.
47. MinuteWein hebt mit Ball am Fuß an der Mittellinie den Kopf und sieht Neudecker, der Rechtsaußen die Murmel fordert. Er bedient seinen Mitspieler, der aber sofort von zwei Meppenern in die Zange genommen wird.
46. MinuteDer mit gelb vorbelastete Bünning bleibt in der Kabine und wird von Andermatt in der Innenverteidigung ersetzt. Bei den Löwen gibt es noch keine Veränderung. Weiter geht's!
Auswechslung
46. MinuteAuswechslung bei SV Meppen: Lars Bünning, Einwechslung bei SV Meppen: Nico Andermatt
Anpfiff
46. MinuteAnpfiff 2. Halbzeit
Halbzeitfazit: Nach 45 Minuten verabschieden sich beide Teams torlos in die Pause. In einer zum Teil sehr tristen Angelegenheit auf dem Rasen hat 1860 etwas mehr Spielanteile, was sich aber nicht in Torchancen widerspiegelt. Die beste Offensive der Liga wird ihrem Ruf absolut noch nicht gerecht und findet noch keinen Schlüssel gegen den Defensivblock der Meppener. Die Emsländer stehen hinten solide, kreieren nach vorne aber auch noch keine Möglichkeiten. Wir dürfen hoffen, dass die zweite Hälfte mehr zu bieten hat, als die müden ersten 45 Minuten. Bis gleich.
Abpfiff erste Halbzeit
45. MinuteEnde 1. Halbzeit
45. MinuteSalger passt an der Mittellinie schön in die Tiefe auf den entgegenkommenden Greilinger, der von Egerer zu Fall gebracht wird. Den fälligen Freistoß tritt Neudecker, indem er die Kugel rechts in den Strafraum lupft. Dort wartet aber kein Teamkollege, sondern Amin, der die Murmel klärt.
43. MinuteBallmert hat auf der rechten Seite viel Raum und legt die Kugel weiter nach Außen zum mitgelaufenen Piossek. Der Mittelfeldmann flankt die Murmel scharf in den Sechzehner, wo sie unberührt durchrauscht und im Aus landet.
42. MinuteNach 42 Minuten dürfen wir tatsächlich den ersten Torschuss der Löwen verzeichnen! Greilinger setzt sich rechts im Strafraum gegen Amin durch und visiert dann mit links aus zwölf Metern die kurze Ecke an. Domaschke freut, dass sein Arbeitstag nun auch begonnen hat und sichert den zu schwachen Abschluss.
40. MinuteTallig erwischt Hemlein nach einem Abspiel unglücklich am Fuß, woraufhin der Meppen-Spieler liegen bleibt. 1860 gibt das Leder fair ins Seitenaus und Hemlein kann scheinbar weitermachen.
39. MinuteWürden die Sechziger ein wenig mehr investieren, wäre gegen die Meppener Hintermannschaft gewiss mehr möglich. Doch auch mit der Aussicht auf den zweiten Tabellenplatz agieren die Löwen noch sehr behäbig.
37. MinuteVielleicht schreckt der Zustand des Rasens in den Strafräumen die Spieler ab, dorthin zu spielen. Das Feld gleicht dort eher einem umgepflügten Acker.
36. MinutePiossek trifft Greilinger im Luftzweikampf mit dem Ellenbogen im Gesicht. Eine Verwarnung gibt es hierfür nicht, Greilinger muss sich kurz berappeln und steht aber schnell wieder auf den Beinen.
34. MinuteGuder treibt das Leder nach einem Ballgewinn auf links in die gegnerische Hälfte. Doch anstatt Boere rechtzeitig zu suchen, rennt sich der Außenspieler in den Beinen von Willsch fest.
33. MinuteDie Partie hat durch die wenigen Torraumszenen einen sehr trägen Charakter. Wirklich Tempo ist kaum im Spiel.
32. MinuteTorschüsse sind bisher fast überhaupt nicht zu verzeichnen, weil sich beide Mannschaften schwertun, sich überhaupt ins letzte Drittel zu kombinieren.
31. Minute1860 schnürt die Meppener wieder hinten ein. Biankadi bedient Mölders am Strafraumrand und startet selbst wieder. Mölders nimmt das Leder aber nicht optimal mit und kann seinen Kollegen nicht wieder anspielen.
30. MinuteAmin chippt einen Freistoß aus dem Halbfeld hoch rechts in den Strafraum. Die Idee ist gut, die Umsetzung ausbaufähig, weil die Kugel niemanden findet und im Aus landet.
Gelbe Karte
28. MinuteGelbe Karte für Lars Bünning (SV Meppen) Bünning unterbindet einen Einwurf der Sechziger, indem er einen zweiten Ball ins Spielfeld bringt. Schiri Osmanagic quittiert dieses unsportliche Verhalten mit einer gelben Karte.
27. MinuteMeppen hält den Ball lange in der gegnerischen Hälfte. Aber hüben wie drüben fehlt es auch den Gästen an kreativen Ideen, um in den 1860-Strafraum einzudringen.
25. MinuteJetzt bringen sich die Meppener beinahe selbst in Gefahr, weil eine Rückgabe von Piossek an Domaschke fast zu kurz gerät. Der routinierte Schlussmann greift sich die Murmel aber vor dem einschussbereiten Biankadi.
24. MinuteDie Gäste aus dem Norden müssen nicht viel Aufwand betreiben, um die Sechziger vom eigenen Tor wegzuhalten. Es mangelt den Gastgebern nach wie vor an Durchschlagskraft nach vorne.
22. MinuteNeudecker kommt 20 Meter halbrechts vor dem Tor gegen Piossek zu Fall. Schiri Osmanagic entscheidet auf Freistoß, der am zweiten Pfosten fast bei Belkahia landet. Die Murmel rauscht aber am 1860-Akteur vorbei ins Toraus.
21. MinuteMölders legt sich daraufhin mit Al-Hazaimeh an und hat anscheinend einige Dinge mit dem Verteidiger zu besprechen. Auch eine Minute nach der Aktion diskutieren die Beiden immer noch.
Gelbe Karte
20. MinuteGelbe Karte für Sascha Mölders (TSV 1860 München) Mölders holt sich seine fünfte gelbe Karte ab, weil er gegen Bünning an der Mittellinie viel zu spät kommt und den Verteidiger unten am rechten Fuß trifft.
19. MinuteTankulic leitet die Murmel nach links zu Amin weiter, der aus dem Halbfeld in die Mitte flankt. Boere verpasst die Hereingabe knapp und 1860 klärt ins Seitenaus.
17. MinuteMeppen ist mittlerweile durchaus gut im Spiel angekommen und sichert sich immer öfter die Kugel. Spielerisch sieht das nach vorne teilweise gefälliger aus, als bei den Sechzigern.
15. MinuteDie erste gute Gelegenheit für die Sechziger! Willsch hat auf rechts viel Platz und kann fünf Meter vor der Grundlinie in das Zentrum flanken. Mölders leitet die Kugel zu Biankadi per Kopf an den Fünfmeterraum weiter, wo Biankadi die Kugel an die Hand bekommt und Domaschke aus wenigen Metern abschießt. Ein Treffer hätte aber nicht gezählt, weil der Schiri das Handspiel abgepfiffen hat.
15. MinuteWillsch hebt den Ball von Rechtsaußen ausgehend an den Sechzehner zu Biankadi, der dort den Zwischenraum besetzt hat. Allerdings stand der Stürmer zuvor im Abseits.
14. MinuteDie Löwen finden noch überhaupt keine Lösungen gegen die tiefstehenden Emsländer. Es mangelt an Bewegung und Zielstrebigkeit in den Aktionen nach vorne.
12. MinuteDie zweite Meppener Ecke von Amin bringt aber kein Ertrag, weil der Außenverteidiger das Leder viel zu optimistisch und mit zu viel Power einmal ins gegenüberliegende Seitenaus schlägt.
11. MinuteMeppen darf nun auch mal etwas Zeit mit dem Spielgerät verbringen und drückt die Sechziger erstmals zurück in die eigene Hälfte. Egerer schlägt die Kugel aus dem Halbfeld nach Rechtsaußen zum aufrückenden Ballmert, dessen direkte Hereingabe zehn Meter vor dem Tor bei Boere landet. Der Stürmer schließt direkt mit rechts ab, sein Schuss wird noch Salger zur Ecke geklärt.
9. MinuteNach einem hohen Ball von Wein auf Greilinger verständigen sich die Meppener hinten nicht gut. Domaschke eilt aus seinem Kasten heraus und lenkt die Kugel unorthodox nach hinten ab, wo Amin das Leder noch vor dem rechten Pfosten einholt und klärt!
7. MinuteTankulic leitet einen Einwurf auf rechts schön weiter nach vorne auf Guder, der auf der rechten Seite den ersten Eckball herausholt. Amin bringt die Murmel hoch an den zweiten Pfosten, wo Bünning die Kugel per Kopf an der Grundlinie neben dem linken Pfosten noch im Spiel hält, aber nicht mehr gefährlich in die Mitte bringen kann.
5. MinuteDie Außenverteidiger von 1860 stehen bei eigenem Ballbesitz enorm hoch und machen das Spiel schön breit. Wirklich genutzt hat das den Münchner aber noch nicht, weil Meppen bislang keine Räume offenbart und diszipliniert verschiebt.
3. MinuteDie Sechziger verlagern das Leder immer wieder von links nach rechts und sind auf der Suche nach möglichen Lücken, um sich nach vorne zu kombinieren. Das dürfte in den vor uns liegenden 90 Minuten wohl ähnlich bleiben.
2. MinuteDie Gäste gehen die Löwen erst an der Mittellinie aktiv an und überlassen den Gastgebern das Leder.
1. MinuteSteinhart sucht Greilinger sofort mit einem punktgenauen Flugball in den Strafraum der Meppener. Domaschke ist aber auch schon früh wach und schnappt sich die weite Vorlage des Außenstürmers.
1. MinuteDer Ball rollt! Meppen agiert in den gelben Auswärtstrikots, die Löwen im hellblauen Heimdress. Schiedsrichter der Partie ist Asmir Osmanagic.
Anpfiff
1. MinuteSpielbeginn
Vor SpielbeginnDie Löwen könnten mit einem Sieg am Konkurrenten aus Ingolstadt vorbeiziehen, deren Spiel gegen Uerdingen aufgrund von Corona-Fällen beim KFC verlegt wurde. Die Sechziger hatten die Schanzer vergangene Woche im Topspiel selbst besiegt und sich wieder in eine aussichtsreiche Position im Aufstiegsrennen manövriert.
Vor SpielbeginnIm sechsten Duell beider Teams in der dritten Liga prallen zwei grundverschiedene Welten aufeinander. Die Münchner Löwen strotzen vor Selbstvertrauen und sind seit fünf Spielen ungeschlagen auf Platz Drei der Tabelle. Die Meppener sind mitten im Abstiegskampf angekommen und müssen dringlichst wieder punkten, um sich ein kleines Polster auf die Abstiegsränge zu verschaffen. Gegen die beste Offensive der Liga aus München dürfte dies allerdings ein schwieriges Unterfangen werden, vor allem weil die eigenen Qualitäten im Angriff zurzeit fehlen. Die Tatsache, dass Innenverteidiger Bünning mit drei Treffern der beste Torschütze der Meppener ist, unterstreicht die Ladehemmung der Emsländer in der Offensive.
Vor SpielbeginnAuf Seiten der Gäste aus Meppen ersetzt Al-Hazaimeh den im Kader nicht berücksichtigten Osée auf der Innenverteidigerposition. Zudem kehrt Guder wieder ins linke Mittelfeld zurück, während Evseev wieder auf der Bank Platz nehmen muss. Ansonsten lässt Trainer Frings seine Elf unverändert im Vergleich zur 0:1-Niederlage beim MSV Duisburg.
Vor SpielbeginnLöwen-Coach Köllner lässt seine Startelf für die heutige Begegnung nahezu unverändert. Allerdings muss er auf seinen Sechser Moll verzichten, der sich einen Kreuzbandriss zugezogen hat. Für ihn spielt Wein im zentralen Mittelfeld. Außerdem sitzt Lex zunächst nur auf der Bank, weil Greilinger im offensiven Mittelfeld zum Zuge kommt.
Vor SpielbeginnHerzlich willkommen zum Spiel zwischen dem TSV 1860 München und dem SV Meppen am 20. Spieltag der 3.Liga!


shopping-portal