Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker > >

Frankreich - Brasilien: FRAUEN-WM im Live-Ticker


Liveticker: Frauen WM 2019  

|



Frankreich - Brasilien: FRAUEN-WM im Live-Ticker. Wendie Renard jubelt nach ihrem Tor: Mit ihrem Elfmetertor entschied die Abwehrspielerin das letzte Gruppenspiel gegen Nigeria. (Quelle: )

Wendie Renard jubelt nach ihrem Tor: Mit ihrem Elfmetertor entschied die Abwehrspielerin das letzte Gruppenspiel gegen Nigeria. (Quelle: )

Mit dem Heimvorteil im Rücken soll das Achtelfinale für die Französinnen nur eine Zwischenstation auf dem Weg zum WM-Titel sein. Die brasilianischen Gegnerinnen um WM-Rekordtorschützin Marta wollen den Durchmarsch von Frankreich und weitere französische Torjubel verhindern.


  • GER

    3:0

    NGA

  • NOR

    5:2

    AUS

  • ENG

    3:0

    CMR

  • FRA

    2:1

    BRA

  • ESP

    1:2

    USA

  • SWE

    1:0

    CAN

Frankreich

2:1
n.V.(0:0 | 1:1)

Brasilien

52. Valérie Gauvin

1:0

1:1

Thaisa 63.

106. Amandine Henry

2:1

Anst.: 23.06.2019 21:00SR.: M. Beaudoin Zuschauer: 23965Stadion: Stade Océane
  • Aktualisieren
Letzte Aktualisierung: 14:36:17
  • Und so fährt Marta erneut ohne Titel nach Hause, während das französische Sommermärchen weitergeht. Den nächsten Gegner der Gastgeberinnen machen am morgigen Montag die USA und Spanien unter sich aus, Anstoß in Reims ist um 18:00 Uhr. Und mit diesem Hinweis verabschiede ich mich auch und wünsche noch einen angenehmen Abend.
  • Doch die Gastgeberinnen zeigten am Ende den größeren Willen, während Brasilien in der Verlängerung konditionell am Limit war - erst recht nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Cristiane, die zuvor immer wieder für Entlastung gesorgt hatte.
  • Was für ein Kraftakt für die Equipe Tricolore, die nach über 120 umkämpften Minuten der verdiente Sieger ist. Die Partie war dabei selten hochklassig, dafür aber durchgehend spannend. Während die Französinnen über weite Strecken das Spiel machten, blitzte die Qualität der Brasilianerinnen immer wieder auf und die Canarinhas blieben stets gefährlich.
  • 120.+3Aus! Gastgeber Frankreich schlägt Brasilien mit 2:1 nach Verlängerung und steht im Viertelfinale bei der Heim-WM!
  • 120.+2Die Französinnen bekommen einen Freistoß an der Mittellinie zugesprochen, das dürfte es gewesen sein.
  • 120.Die letzte Minute läuft, nachgespielt werden zwei weitere. Doch Frankreich scheint alles im Griff zu haben.
  • 118.Die angeschlagene Amel Majri verlässt den Rasen, für sie kommt Sakina Karchaoui für die letzten Minuten in die Partie.
  • 117.Bouhaddi ist nochmal gefragt, begräbt die harmlose Flanke von Geyse von der rechten Seite aber unter sich.
  • 116.Die letzten fünf Minuten laufen, die Französinnen werden von ihrer Euphorie zu einem Ballgewinn nach dem anderen getragen. Aber es sind eben noch fünf Minuten und da kann viel passieren.
  • 114.Die Gastgeberinnen kontern über Cascarino, die Diani auf rechts bedient und wieder in Position läuft. Doch Diani probiert es nach einem kurzen Dribbling aus spitzem Winkel selbst - und scheitert an Barbara.
  • 111.Was geht jetzt noch bei Brasilien? Ein echtes Aufbäumen ist noch nicht zu erkennen, auch wenn Marta jetzt wieder häufiger den Ball fordert.
  • 109. Corinne Diacre will die Defensive stärken und bringt Eve Perisset für Marion Torrent.
  • 108.Die Gastgeberinnen begraben Henry in einer Jubeltraube, die sich erst nach fast zwei Minuten wieder auflöst. Und jetzt sind natürlich auch die Zuschauer in Le Havre wieder voll da!
  • 106.Die letzten 15 Minuten vor dem Elfmeterschießen laufen!
  • Jetzt ist es natürlich ein Nervenspiel. Und auch wenn Frankreich weiterhin mehr vom Spiel hat, setzen die Brasilianerinnen weiterhin Nadelstiche. Ich kann mich nur wiederholen: es wird dramatisch.
  • 108.Dann ist Pause in der Verlängerung - keine weiteren Tore zwischen Frankreich und Brasilien!
  • 106.Tooooooooooooooooooor! FRANKREICH - Brasilien 2:1! Schießt Amandine Henry die Franzosen ins (Viertelfinal-)Glück? Die Spielführerin entwischt bei einer hohen Freistoßhereingabe aus dem rechten Halbfeld Gegenspielerin Monica und drückt den Ball gekonnt mit links aus acht Metern flach ins rechte Eck zu erneuten französischen Führung!
  • 106.Zwei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt und plötzlich ist der Weg für Debinha zum Tor frei. Von links dringt die Angreiferin in den Strafraum ein und spitzelt die Kugel an Bouhaddi vorbei, aus dem Nichts rauscht allerdings Mbock Bathy heran und rettet kurz vor der Linie für ihre geschlagene Torhüterin - was für eine wahnsinnige Rettungstat!
  • 105.Platz für Le Sommer in zentraler Position, links läuft auch noch Majri mit. Doch Le Sommer probiert es allein und ihr Schuss wird von Monica zur Ecke abgefälscht.
  • 103.Die Verlängerung gehört bislang eindeutig den Gastgeberinnen, die offenbar über die größeren Reserven verfügen. Brasilien bekommt ohne Cristiane in der Offensive nicht mehr viel auf die Reihe.
  • 101.Heftiger Einsatz von Kathellen, die Diani das Knie, wenn auch unabsichtig, in den Magen rammt. Dafür gibt es Gelb - und zwar mit Folgen: Die brasilianische Innenverteidigerin würde ein potentielles Viertelfinale gesperrt verpassen.
  • 100.Keine schlechte Variante: Thiney chippt das Leder bei einer Ecke von rechts an den zweiten Pfosten, wo Henry das Leder per Kopf wieder gefährlich macht. Im Fünfer verpasst Bathy mit dem langen Bein nur knapp und die Kugel springt knapp rechts vorbei.
  • 98.Und die eingewechselte Geyse ist gleich in Aktion, geht einem Ball in die Tiefe hinterher und zieht dann gegen Bouhaddi nicht zurück. Die französische Torhüterin hält sich anschließend das Knie und muss ebenfalls behandelt werden, es wird aber wohl weitergehen für die 32-Jährige.
  • 96.Und tatsächlich macht der Oberschenkel nicht mehr mit, Cristiane verlässt gestützt von zwei Betreuern den Rasen. In der Verlängerung ist bekanntlich ein vierter Wechsel erlaubt, Geyse kommt in die Partie.
  • 94.Und zu allem Überfluss scheint sich die beste brasilianische Angreiferin dabei auch noch verletzt zu haben, muss jedenfalls behandelt werden.
  • 93.Cristiane kommt im Mittelkreis an den Ball und sieht aus dem Augenwinkel, dass Bouhaddi weit vor ihrem Tor steht. Der Versuch aus 60 Metern wird aber nicht mehr annähernd gefährlich.
  • 91.Brasilien stößt an - auf geht's!
  • Nach einer intensiven zweiten Halbzeit steht es leistungsgerecht 1:1. Bis in die Schlussphase der regulären Spielzeit war Frankreich am Drücker, zum Ende kamen die Brasilianerinnen aber nochmal auf und waren näher dran am Siegtreffer. Aber sei's drum, wir gehen in die Extra Time!
  • 90.+6Dann pfeift die kanadische Schiedsrichterin erstmal ab - es geht in die Verlängerung!
  • 90.+4Frankreich schwimmt in der Defensive, Torrent und auch Renard können nicht entscheidend klären, sodass Beatriz mit links von der Strafraumgrenze zum Abschluss kommt - drüber.
  • 90.+3Auch Frankreich wechselt nochmal: Für die abgekämpfte Gauvin kommt Delphine Cascarino in die Partie.
  • 90.+1Fünf Minuten gibt es oben drauf, dann endet die reguläre Spielzeit.
  • 89.Oswaldo Fumeiro Alvarez nimmt seinen dritten Wechsel vor und bringt Poliana für die leicht angeschlagene Leticia Santos in die Partie.
  • 88.Die Canarinhas schaffen es momentan, mit zwei Spielerinnen für Entlastung sorgen, während Frankreich sehr großen Aufwand betreiben muss, um überhaupt mal in den Strafraum zu kommen. Mit anderen Worten: Dramatik liegt in der Luft.
  • 87.Großes Glück für Frankreich! Cristiane spielt den Ball wunderbar in die Schnittstelle zu Tamires, die frei vor Bouhaddi eiskalt bleibt und das Leder oben rechts in den Winkel schweißt. Allerdings geht erneut die Fahne der Linienrichterin oben - und diesmal hat die Entscheidung Bestand.
  • 85.... Andressinha probiert es direkt per Aufsetzer, findet ihre Meisterin aber in der sehr aufmerksamen Bouhaddi, die rechtzeitig im linken Eck ist.
  • 84.Starkes Dribbling von Cristiane, die von Diani verfolgt und knapp 30 Meter vor dem Tor gelegt wird. Das gibt nochmal eine gute Freistoßmöglichkeit ...
  • 83.Die eingewechselte Beatriz Zaneratto kommt im Mittelfeld gegen Henry deutlich zu spät und holt sich die nächste Gelbe Karte ab.
  • 81.Jetzt wechseln auch die Französinnen das erste Mal: Für Viviane Asseyi kommt Gaetane Thiney in die Partie.
  • 78.Frankreich scheint mehr Luft zu haben, jedenfalls starten die Gastgeberinnen nochmal eine Schlussoffensive, während auf der Gegenseite Santos mit Krämpfen zu kämpfen hat.
  • 75.Und die Brasilianerinnen wechseln erneut: Für die 41-jährige Formiga kommt Andressinha, die zuletzt gegen Italien noch von Beginn an ran durfte.
  • 74.Nachlässig von Bathy, die den Ball am eigenen Sechzehner gegen Debinha herschenkt. Der anschließende Flachschuss vom linken Strafraumeck ist aber kein Problem für Bouhaddi.
  • 72.Dickes Ding für Le Sommer! Die französische Top-Angreiferin kommt beim Freistoß nach dem Foul an Diani am linken Fünfereck komplett frei zum Kopfball, setzt die Kugel aber deutlich links am Tor von Barbara vorbei.
  • 71.Erster Wechsel bei den Canarinhas: Beatriz Zaneratto kommt für Ludmila.
  • 70.Diani dribbelt sich schon wieder durch drei Brasilianerinnen, ehe Formiga sie per Foul stoppt und dafür Gelb sieht.
  • 69.Ungeschickter Einsatz von Kathellen, die sich im eigenen Sechzehner bei Gauvin aufstützt. Aber auch hier greift der VAR nicht ein - wohl auch zurecht, das reicht dann doch nicht für einen Elfmeter.
  • 66.Der Treffer hat Brasilien Auftrieb gegeben, beide Teams gehen die Partie jetzt mit offenem Visier an.
  • 63.Toooooooor! Frankreich - BRASILIEN 1:1! Mit Verzögerung dürfen die Canarinhas jubeln! Renard klärt eine Flanke von Debinha von links direkt vor die Füße von Thaisa, die aus 14 Metern halblinker Position flach ins rechte Eck einschießt. Die Fahne der Assistentin geht hoch, doch der VAR korrigiert die Entscheidung und der Treffer zählt!
  • 61.Knifflige Szene im Strafraum der Brasilianerinnen: Im Anschluss an einen Einwurf sieht es so aus, als ob der Ball Monica an den Unterarm springt. Die Proteste halten sich in Grenzen - und die Unparteiische bekommt auch kein Zeichen vom VAR.
  • 58.Die Partie wird offener, weil sich Brasilien nun nicht mehr ausschließlich in der Defensive versteckt. Aber auch die Französinnen greifen weiter munter an.
  • 55.Fast der Ausgleich! Marta flankt die Kugel bei einem Freistoß von links auf den Elfmeterpunkt, wo Cristiane einen wunderbaren Kopfball absetzt. Bouhaddi steht etwas zu weit vor ihrem Tor, was ihr fast zum Verhängnis wird. Mit den Fingerspitzen lenkt die Torhüterin den Ball aber noch die Querlatte, den Abpraller klärt Renard.
  • 52.Toooooooor! FRANKREICH - Brasilien 1:0! Wieder trifft Gauvin - und diesmal zählt der Treffer! Vorausgegangen war eine perfekte Vorarbeit von Ciani, die über rechts Tamires davon gelaufen war und den Ball flach vor das Tor gebracht hatte. Gauvins Job ist dann leicht, per Grätsche bugsiert sie die Kugel über die Linie zur verdienten Führung für Frankreich!
  • 51.Super Vorstoß jetzt auch von Asseyi, die drei Gegenspielerinnen wie Slalomstangen stehen lässt und die Kugel im richtigen Moment links raus zu Le Sommer spielt. Obwohl sie eine Menge Zeit hat, setzt Le Sommer sofort zur Flanke an, die dann völlig missglückt und nur am Außennetz landet.
  • 49.Den fälligen Freistoß chippt Marta aus zentraler Position in den Sechzehner, Bathy passt allerdings hervorragend auf und klärt die Französinnen.
  • 48.Guter Antritt von Santos, die von der rechten Seite diagonal ins Zentrum startet. Diani will hinten aushelfen und bringt die brasilianische Verteidigerin zu Fall, kommt aber um die Gelbe Karte herum.
  • 46.Und schon rollt der Ball wieder!
  • Spannend ist es in Le Havre, hochklassig noch nicht. Den Gastgeberinnen ist die Aufregung insbesondere vor dem Tor anzumerken, allerdings hat Gauvin auch schon ein für meine Begriffe reguläres Tor erzielt - die kanadische Schiedsrichterin hat die Szene in der 23. Minute jedoch anders bewertet. Und so steht es zur Pause insgesamt leistungsgerecht noch 0:0, denn auch die Brasilianerinnen sind in der Offensive noch nicht allzu gefährlich. Gleich geht's weiter mit dem zweiten Durchgang!
  • 45.+7Dann ist Halbzeit - keine Tore zur Pause im Achtelfinale zwischen Frankreich und Brasilien!
  • 45.+3Klasse Übersicht von Bussaglia, die den Ball aus halbrechter Position flach diagonal in den freien Raum spielt. Die aufgerückte Linksverteidigerin Majri hat da ganz viel Platz und zieht aus 14 Metern wuchtig ab - drüber! Puh, da war mehr drin für die Französinnen!
  • 45.+2Gelb gegen Tamires, die den Ball verliert und am Boden liegend Asseyi ein Bein stellt.
  • 45.+1Der VAR beschert uns sechs Minuten Nachspielzeit.
  • 44.Mit etwas Glück springt der Ball auf der linken Seite in den Lauf von Cristiane, die in den Strafraum eindringt. Im Zentrum läuft Ludmila ein, doch Cristiane probiert es aus spitzem Winkel selbst - und scheitert mit ihrem Flachschuss an Bouhaddi.
  • 41.Die Zuschauer äußern nun bei jeder Schiedsrichterentscheidung gegen Frankreich lautstark ihren Unmut - was nicht dazu beiträgt, dass sich die Partie beruhigt. In der Tat kommt momentan überhaupt kein Spielfluss auf, stattdessen ist die Begegnung dauernd unterbrochen.
  • 39.Schnell wieder rüber auf die andere Seite, wo eine Flanke von Le Sommer von links am zweiten Pfosten bei Asseyi landet. Die Direktabnahme mit links ist aber nicht gut getimt und Monica klärt, bevor es gefährlich wird.
  • 38.Brasilien setzt sich das erste Mal ein wenig in der gegnerischen Hälfte fest, mehr als ein harmloser Kopfball von Formiga springt dabei aber nicht heraus.
  • 36.Renard hält mit der Sohle gegen Debinha drauf und trifft neben dem Ball auch das Schienbein von Debinha. Dafür gibt's Gelb von der Schiedsrichterin, die nicht immer ganz souverän wirkt bislang.
  • 34.Kleine Unsicherheit von Bouhaddi, die einen Steilpass an der Strafraumgrenze mit dem Fuß klären will und dabei Marta anschießt. Von ihr springt der Ball allerdings nur zu Debinha, die wiederum im Abseits steht.
  • 31.Doch die Französinnen lassen sich davon nicht beeindrucken und greifen munter weiter an. Die Fans derweil haben die brasilianische Keeperin Barbara als Sündenbock ausgemacht und pfeifen die Torhüterin bei jedem Ballkontakt aus.
  • 28.Und tatsächlich zählt der Treffer nicht, was den französischen Fans in Le Havre natürlich überhaupt nicht schmeckt. Und ehrlicherweise habe ich da auch kein Foul erkennen können.
  • 23.Diani flankt die Kugel von rechts an die Fünferlinie. Barbara ist draußen und mit den Händen am Ball, kontrolliert diesen aber nicht. Gauvin rauscht dazwischen und befördert die Kugel mit der Schulter ins Netz - Frankreich führt. Oder doch nicht? Nach einer gefühlten Ewigkeit entscheidet sich die Unparteiische dafür, die Szene nochmal anzuschauen und läuft Richtung Seitenlinie.
  • 20.Auch wenn die ganz großen Highlights noch fehlen, sehen wir ein Spiel auf einem guten Niveau. Den Französinnen ist der Druck in der einen oder anderen Situation noch anzumerken, während Brasilien wohl bewusst erstmal abwartend reagiert. Je länger es 0:0 steht, desto besser für die Canarinhas - denn irgendwann wird auch das Publikum ungeduldig.
  • 17.Die kanadische Schiedsrichterin fährt eine relativ großzügige Linie und lässt viel laufen. So kommt Frankreich nach einem Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte zur nächsten Aktion in Tornähe, Asseyis Flanke aus dem rechten Halbfeld landet aber in den Armen der sehr aufmerksamen Barbara.
  • 15.Freie Schussbahn für Debinha, die 22 Meter vor dem Tor noch eine Sekunde zögert und dessen Versuch mit rechts dann von Renard zur Ecke abgefälscht wird. Die folgende Hereingabe fischt Bouhaddi locker aus der Luft.
  • 13.Die Französinnen attackieren früh und tief in der gegnerischen Hälfte. Das scheint Brasilien zu beeindrucken, noch klappt es bei den Canarinhas überhaupt nicht mit einem geordneten Spielaufbau.
  • 11.Auf der Gegenseite verbucht Henry den ersten Torschuss für Frankreich. Aus knapp 30 Metern zieht die Mittelfeldspielerin einfach mal ab, zielt mit ihrem Gewaltschuss aber etwas zu hoch.
  • 9.Und dann doch der erste Abschluss der Brasilianerinnen, natürlich in Person von Marta, die zentral vor dem Sechzehner zwei Gegenspielerinnen austanzt und flach mit links abzieht. Der Ball zischt knapp rechts vorbei, Bouhaddi wäre aber wohl auch zur Stelle gewesen.
  • 8.Die Anfangsphase gehört eindeutig Frankreich, auch wenn die Canarinhas bislang abgesehen von den beiden Standards nichts zulässt. Spätestens an der Strafraumgrenze packt Brasilien zu, Le Sommer ist da schon mehrfach an Santos hängen geblieben.
  • 6.Nächste Ecke für die Gastgeberinnen, im Fokus ist natürlich die groß gewachsene Wendie Renard. Allerdings landet der Ball wieder bei Barbara, die mit beiden Fäusten zur Stelle ist und souverän klärt.
  • 4.Die Hereingabe kommt auf die Fünferlinie, Barbara ist draußen und packt im Nachfassen zu. Dabei kollidiert die brasilianische Keeperin noch leicht mit ihrer Mitspielerin Kathellen, bleibt aber stabil auf den Beinen - gute Aktion.
  • 3.Die Fans der Equipe Tricolore machen von Beginn ordentlich Stimmung. Angetrieben von der Unterstützung wagt Torrent den ersten Vorstoß über die rechte Seite, Henry holt letztlich eine Ecke raus.
  • 1.Auf geht's!
  • Die Marseillaise donnert durch das weite Rund, dann bittet die kanadische Unparteiische die Spielführerinnen Marta und Amandine Henry zur Platzwahl - mit dem Ergebnis, das Frankreich hier gleich anstoßen wird.
  • Und angeführt von Schiedsrichterin Marie-Soleil Beaudoin betreten die Kontrahentinnen das ausverkaufte Stadion in Le Havre.
  • Die Canarinhas auf der Gegenseite beginnen wie folgt: Barbara - Letitia Santos, Kathellen, Monica, Tamires - Formiga, Thaisa, Marta - Ludmila, Cristiane, Debinha.
  • Von beiden Teams wird jedenfalls in der Anhängerschaft viel erwartet, weshalb heute Abend die Enttäuschung auf einer Seite sicherlich riesig wird. Die Buchmacher sehen wie erwähnt Frankreich mit der starken Lyon-Achse aus Bouhaddi, Renard und Le Sommer vorne, die Brasilianerinnen scheinen derweil noch immer zu sehr von genialen Momenten ihrer Einzelkönnerinnen abhängig.
  • Auf dem Papier steigt in Le Havre sicherlich das klangvollste Duell in der Runde der letzten 16 Teams. Die Französinnen gelten bei der Heim-WM als Top-Favoritinnen auf den Titel, während Brasilien wohl zum letzten Mal von der sechsmaligen Weltfußballerin Marta in ein Turnier geführt wird und mit aller Kraft nach den Sternen bzw. der Weltmeisterschaft greift.
  • Auch Brasilien gewann das letzte Gruppenspiel mit 1:0 und zitterte sich dank einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang gegen Italien mit Ach und Krach ins Achtelfinale. Im Vergleich zu der Partie am Dienstag nimmt Trainer Oswaldo Fumeiro Alvarez einen Wechsel vor und bringt Formiga anstelle von Andressinha.
  • Die Zeit der Experimente ist bei den Französinnen vorbei. Im abschließenden Gruppenspiel gegen Nigeria (1:0) hatte Trainerin Corinne Diacre zum Teil die zweite Garde an den Start gelassen, doch nun rücken mit Torrent, Bussaglia, Diani und Le Sommer wieder die etatmäßigen Stammkräfte zurück in die Startelf. Perisset, Cascarino, Bilbault und Thiney bleibt zunächst nur die Bank.
  • Blicken wir zu Beginn auf die Aufstellungen und starten mit den Turnier-Gastgeberinnen: Bouhaddi - Torrent, Mbock Bathy, Renard, Majri - Diani, Henry, Bussaglia, Asseyi - Gauvin, Le Sommer.
  • Hallo und herzlich willkommen beim Liveticker zum Achtelfinal-Spiel zwischen Frankreich und Brasilien bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wenn Polsterträume wahr wer- den: Sofaecke ab 399,99 €
jetzt auf otto.de
Anzeige
Summer Sale - tolle Looks stark reduziert!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal