Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Valencia - Real Sociedad: Primera División im Live-Ticker

Live-Ticker: Primera División  

Valencia - Real Sociedad

| t-online.de, t-online.de



  • BIL

    1:0

    BAR

  • RCC

    1:3

    REA

  • LEG

    0:1

    OSA

  • RCD

    2:1

    EIB

  • VAL

    1:1

    RSS

  • VIL

    4:4

    GRA

Valencia

1:1
(0:0)

Real Sociedad

58. Kevin Gameiro

1:0

1:1

(11m) Mikel Oyarzabal 90.+11

Anst.: 17.08.2019 19:00SR.: J. Gil Manzano Zuschauer: 41953Stadion: Mestalla
  • Aktualisieren
Letzte Aktualisierung: 02:33:22
  • Das war es aus Valencia. Morgen Abend greift mit Atletico Madrid auch der Vizemeister der Vorsaison ins Geschehen ein. Atletico empfängt Zuhause Getafe. Für den FC Valencia geht es am 2. Spieltag zu Celta Vigo. Anpfiff ist am nächsten Samstag um 22 Uhr. Real Sociedad muss am Sonntag in acht Tagen zum RCD Mallorca. Vielen Dank für Ihr heutiges Interesse. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Samstagabend!
  • Dieses Remis hilft San Sebastian definitiv mehr als Valencia, für die sich dieses 1:1 wie eine Niederlage anfühlen muss. In der Tabelle sorgt dieses Ergebnis am 1. Spieltag natürlich für nicht so viel Bewegung. Beide Mannschaften platzieren sich im Mittelfeld.
  • Was für ein verrücktes Ende dieser Partie. Real Sociedad erhält in der zehnten Minute der Nachspielzeit noch einen Handelfmeter und Oyarzabal sorgt mit der letzten Aktion des Spiels für den Ausgleich zum 1:1. Somit entführen die Gäste einen Punkt aus Valencia. Und dieser ist durchaus verdient. San Sebastian startete mutig in diese Partie und kam schon früh zu guten Chancen. Valencia wartete lange Zeit ab und übernahm erst ab der 30. Minute vermehrt die Spielkontrolle. Es ging torlos in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff blieben die Gäste ihrem Spiel treu und veränderten es auch nicht, als Gameiro in der 58. Minute nach Vorarbeit von Wass den FC Valencia in Führung brachte. Aufgrund einer langen Überprüfung des Tores durch den VAR und einer Trinkpause gab es acht Minuten Nachspielzeit. In der fünften Minute der Nachspielzeit hatte Gameiro per Foulelfmeter die Chance zur Entscheidung, schoss aber drüber. Vier Minuten später nahm Coquelin bei einem Freistoß für die Gäste die Hand zur Hilfe und verursachte einen weiteren Strafstoß. Oyarzabal verwandelte und sicherte den Gästen einen Zähler.
  • 90.+12Der Elfmeter war die letzte Aktion des Spiels. Valencia und Real Sociedad trennen sich 1:1.
  • 90.+9Der Freistoß ist wohl die letzte Aktion des Spiels. Torentfernung gut 18 Meter. Jose schießt in die Mauer, aber trifft die Hand von Coquelin. Das gibt Elfmeter!
  • 90.+8Garay stellt gegen Isak nahe des Strafraums das Bein heraus und bringt den Schweden zu Fall. Das gibt nochmal einen Freistoß in sehr guter Position für die Gäste. Garay sieht Gelb.
  • 90.+7Kondogbia zieht aus der Distanz mit links ab. Sein Schuss geht aber über den Kasten.
  • 90.+5Cheryshev hält Barrenetxea fest. Taktisches Foul, das gibt die Gelbe Karte.
  • 90.+5Gameiro tritt an, verpasst aber die Entscheidung. Der Franzose will den Ball besonders schön in den rechten Winkel setzen, schießt aber über die Latte.
  • 90.+3Elfmeter für Valencia! Cheryshev erhält im Sechzehner den Ball und zieht auf links in Richtung Tor. Barrenetxea trifft ihn hinten am Fuß, der Russe fällt und der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt.
  • 90.+2Das ist aufgrund der langen Torüberprüfung und der Trinkpause absolut berechtigt.
  • 90.+1Es gibt acht Minuten Nachspielzeit!
  • 90.Letzte Auswechslung bei den Gastgebern. Es betrifft Carlos Soler, der durch Ferran Torres ersetzt wird.
  • 90.+11TOOOR! FC Valencia - REAL SOCIEDAD 1:1. Oyarzabal tritt an und versenkt das Leder mit links im rechten Eck! Cillessen ist chancenlos.
  • 90.+10Coquelin hatte schon Gelb und fliegt daher mit Gelb-Rot vom Platz.
  • 89.Wieder Cheryshev, diesmal aber in einer Offensivaktion. Der Russe zieht im Strafraum ab, aber sein Versuch wird geblockt.
  • 87.Auch Cheryshev hat direkt eine Szene. Jedoch ist es ein Handspiel, das er abgepfiffen bekommt. Eine Karte gibt es aber nicht.
  • 86.Ecke für die Gäste. Ödegaard bringt sie herein. Le Normand kommt in der Strafraummitte mit links zum Abschluss, schießt jedoch rechts vorbei.
  • 86.Der neue Mann fügt sich direkt mal mit einem Schuss aufs Tor ein. Allerdings wird der Versuch geblockt.
  • 85.Dritter Wechsel bei den Gästen: Kevin Rodrigues darf ran. Aihen Munoz geht runter.
  • 85.Die Wechselspielchen gehen weiter. Bei Valencia kommt Denis Cheryshev ins Spiel. Rodrigo hat vorzeitig Feierabend.
  • 82.Die Gäste wechseln: Zaldua macht Platz für Barrenetxea.
  • 82.Auch Valencia tauscht Spieler. Cristiano Piccini kommt für Jaume Costa.
  • 80.Pfosten! Riesenglück für Real Sociedad. Nach einem Ballgewinn am eigenen Strafraum kontert Valencia. Guedes spielt einen ganz starken Steilpass per Außenrist auf Rodrigo Moya kommt raus, Rodrigo sieht das und umläuft den Torwart. Dann schießt er aus gut 25 Metern von rechts aufs leere Tor. Jedoch rollt der Ball nur an den Pfosten.
  • 79.Ödegaard bleibt Dreh- und Angelpunkt des Angriffsspiels der Gäste. Diesmal probiert er es alleine und dribbelt in zentraler Position in den Strafraum. Jedoch verpasst er die Chance zum Abschluss.
  • 78.Der Standard wird flach ausgeführt. Jedoch kommen sie nicht zum Abschluss.
  • 77.Das Spiel läuft wieder. Es wird mit einem Freistoß für die Gäste nach einem Foul an Oyarzabal fortgesetzt.
  • 75.Auch in der zweiten Halbzeit gibt es eine Trinkpause.
  • 75.Isak legt auf rechts ab zu Zaldua. Dessen Flanke landet aber in den Armen von Cillessen.
  • 73.Umgekehrtes Bild: Jetzt geht auch der Gastgeber früh drauf und stört San Sebastian schon nahe oder teilweise im gegnerischen Strafraum. Die Gäste können sich aber mit etwas Glück befreien.
  • 72.Damit haben die Gäste mit Willian Jose und Isak nun zwei Mittelstürmer auf dem Feld.
  • 71.Erster Wechsel des Spiels: Adnan Januzaj geht runter und es kommt der Neuzugang aus Dortmund, Alexander Isak.
  • 71.Ödegaard geht an der rechten Strafraumgrenze ins Dribbling, bleibt aber schon am ersten Gegenspieler hängen.
  • 69.Jetzt wirkt es so, als will sich Valencia den Gegner zurechtlegen. Soler hat rechts im Strafraum Platz. Flankt aber auf links zu Guedes. Der Stürmer hält mit rechts drauf. Moya pariert zur Ecke!
  • 68.Munoz flankt von der linken Seite. Aber wieder einmal kommt kein Mitspieler im Strafraum an den Ball. Das bleibt ein großes Manko bisher in diesem Spiel.
  • 66.Die Gäste bleiben sich ihrem ruhigen Aufbauspiel treu. Das Gegentor scheint sie nicht nervös zu machen.
  • 63.Coquelin trifft Merino mit dem Oberschenkel und bringt ihn zu Fall. Dafür wird er verwarnt. Die erste Gelbe Karte für Valencia in diesem Spiel.
  • 62.Das Tor war regulär. Das Spiel läuft wieder.
  • 62.Es wird immer noch geprüft. Das Spiel ist weiterhin unterbrochen.
  • 60.Das Tor wird vom Videoschiedsrichter überprüft. Es wird eine mögliche Abseitsposition von Wass kontrolliert.
  • 58.TOOOR! FC VALENCIA - Real Sociedad 1:0. Schöner Spielzug der Gastgeber, bei dem sie das Spiel von links nach rechts verlagern. Wass bekommt schließlich den Ball und passt ihn in die Mitte. Gameiro rutscht in die flache Flanke und drückt den Ball über die Linie.
  • 57.Le Normand kommt gegen Gameiro zu spät und tritt seinen Landsmann um. Klare Gelbe Karte.
  • 55.Leichtfertiger Ballverlust von Kondogbia nahe des eigenen Strafraums, aber die Gäste können ihn nicht ausnutzen.
  • 53.Ballverlust der Gäste in der eigenen Hälfte. Valencia spielt das ganz schnell und Rodrigo zieht von links ab. Die Szene wird dann aber wegen Abseits abgepfiffen.
  • 52.Das Bild gleicht dem Start in dieses Spiel. Valencia wartet ab und überlässt Real Sociedad das Spiel.
  • 49.Eine Behandlung braucht er aber nicht, so geht es mit der Ecke weiter. Ödegaard bringt den Ball herein. Rodrigo klärt am kurzen Pfosten ins Aus. Doch der Schiedsrichter entscheidet fälschlicherweise auf Abstoß. Pech für die Gäste.
  • 48.Gabriel klärt vor Januzaj zur Ecke. Allerdings laufen sie sich dabei in die Quere und Januzaj tritt seinem Gegenspieler unbeabsichtigt auf den Fuß. Der Brasilianer bleibt kurz liegen.
  • 46.Die Gäste beginnen erneut offensiv. Aber Cillessen ist ebenfalls sofort wieder da und fängt einen Pass in den Strafraum ab.
  • 46.Es geht weiter. Real Sociedad eröffnet den zweiten Durchgang.
  • Zur Pause steht es zwischen Valencia und San Sebastian 0:0. Besonders die Gäste können mit ihrer bisherigen Leistung sehr zufrieden sein. Die erste Chance gab es schon nach zwei Minuten durch Januzaj. Mit frühem Pressing setzte Real Sociedad die Gastgeber immer wieder unter Druck. Valencia hatte anfangs sichtlich Probleme selbst eigene Angriffe zu initiieren. Ein Schuss von Guedes in der 7. Minute blieb für lange Zeit die einzige Chance. Nach einer halben Stunde kippte das Spiel etwas zu Valencias Gunsten und sie kamen durch Guedes und Rodrigo zu besseren Möglichkeiten.
  • 45.+4Das war die letzte Aktion vor der Pause. Halbzeitstand: 0:0.
  • 45.+4Oyarzabal setzt sich links im Strafraum sehr gut durch und legt in die Mitte. Der Ball kommt durch zu Willian Jose, der ziemlich frei steht, jedoch die Kugel nicht richtig trifft. Das war nochmal eine sehr gute Chance.
  • 45.+2Valencia greift nochmal über die rechte Seite an. Aber die Seitenverlagerung an der Strafraumgrenze wird abgefangen.
  • 45.Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
  • 45.Valencia kann nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte kontern. Der Angriff läuft über die rechte Seite. Rodrigo zieht auf Höhe des Strafraums in die Mitte und hält mit links drauf. Moya kann nur abklatschen lassen. Dennoch eine gute Parade.
  • 42.Nächste Karte für die Gäste. Zaldua attackiert Guedes von hinten und rempelt ihn um. Klarer gelber Karton.
  • 41.Fünf Minuten noch regulär bis zur Pause. Aufgrund der Trinkpause dürfte es aber wohl mindestens zwei Minuten zusätzlich geben.
  • 39.Und wieder ist Moya gefordert. Diesmal muss er rauskommen, um einen Steilpass auf Guedes abzufangen. Der Torwart meistert diese Aufgabe sehr gut.
  • 38.Gameiro mit einem starken Lauf auf der rechten Seite. Sein Pass in den Sechzehner kommt durch zu Guedes, der links im Strafraum sehr alleine steht. Guedes zieht mit rechts ab, Moya pariert!
  • 37.Erste Ecke für San Sebastian. Diese wird dann aber wegen eines Offensivfouls von Le Normand abgepfiffen.
  • 36.Merino hält Coquelin fest und unterbindet damit einen Gegenangriff. Für dieses taktische Foul sieht er natürlich eine Gelbe Karte.
  • 34.Beide Mannschaften agieren noch unglücklich bei Flanken. Diesmal probiert es Wass von der rechten Seite für Valencia. Die Abwehr kann klären.
  • 32.Ödegaard gewinnt in der eigenen Hälfte gegen Guedes den Ball. Der Norweger spielt auf rechts zu Januzaj. Der zieht in den Strafraum und flankt auf den zweiten Pfosten. Aber es fehlt erneut der Abnehmer.
  • 31.Trinkpause beendet. Es geht weiter mit Abstoß Real Sociedad.
  • 29.Ödegaard lässt im Mittelfeld gegen Coquelin das Bein stehen. Das gibt Gelb.
  • 29.Es herrschen aktuell immer noch 27 Grad in Valencia. Daher gibt es eine Trinkpause. Für die Trainer bietet das natürlich die Möglichkeit, nochmal in Ruhe ein paar Anweisungen zu geben.
  • 28.Flanke aus dem Halbfeld in den Strafraum der Gastgeber. Aber es kommt kein Mitspieler an die Kugel.
  • 25.Die Gäste aus San Sebastian haben in diesen ersten 25 Minuten knapp 58 Prozent Ballbesitz. Das ist doch etwas ungewöhnlich. Aber sie zeigen bisher ein wirklich gutes Spiel. Vor allem Ödegaard wird im Angriff immer wieder gesucht.
  • 22.Schönes Zusammenspiel von Januzaj und Oyarzabal auf der rechten Seite. Der Pass von Januzaj gerät aber etwas zu weit, sodass Oyarzabel den Ball nur per Grätsche von der Grundlinie in die Mitte spielen kann. So fehlt die Genauigkeit und das Leder landet in den Händen von Cillessen.
  • 20.Guedes zieht nach Zuspiel von Gameiro in zentraler Position von der Strafraumgrenze direkt ab. Er trifft den Ball aber nicht voll, und so fehlt seinem Rechtsschuss der Druck. Leichte Beute für Moya.
  • 17.Gameiro probiert es aus der Distanz, aber sein Schuss wird geblockt.
  • 16.Valencia wird besser und scheint die anfängliche Zurückhaltung langsam abzulegen. Kondogbia läuft einen Angriff mit, erhält dann aber im Rückraum zu spät den Ball und so können die Verteidiger rechtzeitig stören.
  • 14.Valencia setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest. Guedes will das Leder von der linken Seite in Strafraum heben, aber der Pass wird abgefangen.
  • 12.Flanke von der rechten Seite in den Strafraum. Willian Jose rauscht heran, verpasst aber knapp.
  • 10.Merino mit dem nächsten Abschluss für die Gäste. Der Distanzschuss wird abgefälscht und so muss Cillessen im Fallen mit dem Fuß parieren.
  • 8.Rodrigo probiert es aus der Strafraummitte. Sein Versuch wird aber geblockt.
  • 7.Guedes sorgt für die erste Offensivaktion der Gastgeber. Er zieht in zentraler Position knapp vorm Strafraum ab. Sein Rechtsschuss wird von Moya gut pariert.
  • 6.San Sebastian setzt Valencia früh unter Druck und provoziert Ballverluste. Oyarzabal will den Ballgewinn mit einem Distanzschuss nutzen. Sein Versuch mit links geht links am Pfosten vorbei.
  • 5.Die Gäste übernehm hier in den Anfangsminuten das Kommando und lassen den Ball laufen.
  • 2.Ödegaard passt auf rechts zu Januzaj, der im Strafraum mit links abzieht. Cillessen macht das kurze Eck zu und pariert.
  • 1.Es gab noch eine kurze Verzögerung, da der Funk bei einem der Schiedsrichter-Assistenten zunächst nicht funktionierte. Jetzt passt aber hoffentlich alles.
  • 1.Los geht es in Valencia. Die Gastgeber haben Anstoß.
  • Gäste-Trainer Imanol Alguacil wechselt seine Startelf im Vergleich zum letzten Testspiel gegen Ligakonkurrent SD Eibar kräftig durch. Neu dabei sind: Moya im Tor, Le Normand und Munoz in der Abwehr, Merino und Illaramendi im Mittelfeld und im Angriff spielen Januzaj und Oyarzabal. Remiro, Zurutuza und Isak nehmen auf der Bank Platz. Der gelbgesperrte Llorente ist ebenso nicht im Kader, wie die beiden Spieler aus der 2. Mannschaft Zubimendi und Lopez.
  • Es ist angerichtet im Mestalla in Valencia. Beide Mannschaften betreten den Rasen. Der Schiedsrichter dieser Partie heißt Jesus Gil Manzano. Gleich geht es los.
  • Valencia gewann in der vergangenen Saison die Copa del Rey und wurde Vierter in der Liga, womit sie sich für die Champions League qualifizierten. In ähnliche Regionen soll es auch in dieser Saison gehen. Real Sociedad gelang es sich in den vergangenen Jahren im Tabellenmittelfeld festzusetzen. In der abgelaufenen Saison reichte es immerhin zu Rang 9.
  • In der vergangenen Saison gewann Real Sociedad sein Auftaktspiel beim FC Villareal mit 2:1. Valencia empfing Zuhause Atletico Madrid und schaffte ein 1:1.
  • Die heutige Begegnung gab es bisher schon 136-mal. Valencia feierte 58 Erfolge, während San Sebastian 45-mal gewann. 33-mal endete das Spiel unentschieden. Seit den vergangenen vier Duellen ist Valencia mit drei Siegen und einem Remis ungeschlagen, davor gab es jedoch vier Niederlagen in Folge.
  • VCF-Trainer Marcelino sagte vor dem Spiel: "Es ist unmöglich schon im ersten Liga-Spiel, das höchste Level abzurufen. Wir sind alle sehr gespannt auf das Potenzial, das das Team gegen Inter gezeigt hat." Zum heutigen Gegner meinte er: "Wir haben es mit einer sehr guten Mannschaft zu tun, die den Großteil ihres Kaders aus der letzten Saison gehalten hat."
  • Auch die Gäste waren im Sommer aktiv. Real Sociedad verpflichtete unter anderem Alexander Isak für 6,5 Millionen Euro von Borussia Dortmund. Außerdem haben sie sich das norwegische Wunderkind Martin Ödegaard von Real Madrid ausgeliehen. Teuerster Verkauf war Rechtsaußen Juanmi, der für 8 Millionen Euro zu Betis Sevilla ging.
  • Der spektakulärste Transfer des FC Valencia war sicherlich die Verpflichtung vom niederländischen Torwart Jasper Cillessen. Für ihn überwies man 35 Millionen Euro an den FC Barcelona. Gleichzeitig bekam Barca Torwart Neto für 25 Millionen Euro. Zudem zählen unter anderem Maxi Gomez, Stürmer von Celta Vigo und Rückkehrer Eliaquin Mangala von Manchester City zu den Neuzugängen. Denis Cheryshev wurde nach einer Leihe von Villareal im Sommer nun fest verpflichtet. Neben Neto verloren sie mit Simone Zaza, für 12 Millionen Euro zum FC Turin eigentlich nur einen weiteren namhaften Spieler.
  • Insgesamt spielte der amtierende Pokalsieger eine solide Vorbereitung. Abgesehen vom Spiel gegen Inter bestritt Valencia fünf weitere Partien, von denen sie drei gewannen. Unter anderem gab es einen 2:1-Sieg gegen Bayer Leverkusen. Real Socieded absolvierte sieben Testspiele, von denen sie zwei gewannen, zweimal Unentschieden spielten und dreimal verloren. Die beiden Siege gab es die beiden Ligakonkurrenten CD Alaves (1:0) und CA Osasuna (2:0).
  • Für beide Mannschaften ist es das erste Pflichtspiel in der neuen Saison. Zuletzt bestritten sie am vergangenen Samstag jeweils ein Testspiel. Valencia verlor gegen Inter mit 6:7 im Elfmeterschießen, nachdem es nach 90 Minuten 1:1 stand. Real Sociedad verlor 1:2 gegen Ligakonkurrent SD Eibar.
  • Real Sociedad beginnt mit folgender Formation: Moya - Zaldua, Zubeldia, Le Normand, Munoz - Merino, Illarramendi, Ödegaard - Januzaj, Willian Jose, Oyarzabal.
  • Valencias Trainer Marcelino Garcia nimmt gegenüber dem letzten Testspiel gegen Inter Mailand drei Veränderungen vor: Cillessen spielt im Tor, Costa auf der linken Verteidigerposition und Kondogbia im zentralen Mittelfeld. Dafür nimmt Domenech erstmal auf der Bank Platz. Gaya und Parejo fehlen wegen einer Gelbsperre.
  • So startet der FC Valencia in die neue Saison: Cillessen - Wass, Garay, Gabriel, Costa - Soler, Coquelin, Kondogbia, Guedes - Gameiro, Rodrigo Moreno.
  • Herzlich willkommen in der Primera División zur Begegnung des 1. Spieltages zwischen dem FC Valencia und Real Sociedad.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal