Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2016

...

Olympische Sommerspiele: die größten Momente

zurück zum Artikel
Bild 1 von 12
Der italienische Marathonläufer Dorando Pietri kam 1908 in London mit großem Vorsprung ins Stadion. Der Olympiasieg war ganz nah. Doch Pietri war völlig entkräftet, brach mehrmals zusammen. Schließlich halfen ihm Ärzte und Kampfrichter ins Ziel. Die Amerikaner protestierten, Pietri wurde disqualifiziert, und der zweitplatzierte John Hayes aus den USA bekam Gold. Pietri erhielt später einen goldenen Pokal von der italienischen Königin Alexandra. (Quelle: imago images/RDB)
RDB

Der italienische Marathonläufer Dorando Pietri kam 1908 in London mit großem Vorsprung ins Stadion. Der Olympiasieg war ganz nah. Doch Pietri war völlig entkräftet, brach mehrmals zusammen. Schließlich halfen ihm Ärzte und Kampfrichter ins Ziel. Die Amerikaner protestierten, Pietri wurde disqualifiziert, und der zweitplatzierte John Hayes aus den USA bekam Gold. Pietri erhielt später einen goldenen Pokal von der italienischen Königin Alexandra.

Anzeige

Der italienische Marathonläufer Dorando Pietri kam 1908 in London mit großem Vorsprung ins Stadion. Der Olympiasieg war ganz nah. Doch Pietri war völlig entkräftet, brach mehrmals zusammen. Schließlich halfen ihm Ärzte und Kampfrichter ins Ziel. Die Amerikaner protestierten, Pietri wurde disqualifiziert, und der zweitplatzierte John Hayes aus den USA bekam Gold. Pietri erhielt später einen goldenen Pokal von der italienischen Königin Alexandra.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: