Sie sind hier: Home >

Sport

...

Olympia 2021: Das sind die großen Aufreger von Tokio

zurück zum Artikel
Bild 1 von 8
Schon bevor die Spiele in Tokio überhaupt starteten, gab es in den USA den ersten Aufreger. Der Sprinterin Sha'Carri Richardson (Foto) war knapp zwei Wochen vor Olympia-Start Cannabis-Konsum nachgewiesen worden. Der USA-Leichtathletik-Verband verzichtete daraufhin auf eine Nominierung der Gold-Kandidatin. (Quelle: imago images/ZUMA Press)
ZUMA Press

Schon bevor die Spiele in Tokio überhaupt starteten, gab es in den USA den ersten Aufreger. Der Sprinterin Sha'Carri Richardson (Foto) war knapp zwei Wochen vor Olympia-Start Cannabis-Konsum nachgewiesen worden. Der USA-Leichtathletik-Verband verzichtete daraufhin auf eine Nominierung der Gold-Kandidatin.

Anzeige

Schon bevor die Spiele in Tokio überhaupt starteten, gab es in den USA den ersten Aufreger. Der Sprinterin Sha'Carri Richardson (Foto) war knapp zwei Wochen vor Olympia-Start Cannabis-Konsum nachgewiesen worden. Der USA-Leichtathletik-Verband verzichtete daraufhin auf eine Nominierung der Gold-Kandidatin.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: