Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltung

Lustige Promi-Fakten


Lustige Promi-Fakten

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Albert Einsteins berühmtes Grimassen-Foto
1 von 14
Quelle: dpa-bilder

Albert Einstein konnte mit neun Jahren noch nicht flüssig sprechen. Seine Eltern befürchteten, er könnte zurückgeblieben sein. Später sagte er, dass er Zeit seines Lebens ein schlechtes Gedächtnis für Worte und Texte hatte.

Queen Elizabeth II.
2 von 14
Quelle: dpa-bilder

"Ich steh' hier, also bin ich": Die Queen besitzt tatsächlich keinen Pass. Bei ihr genügt es, dass sie ihre Identität mündlich bestätigt.

John Marwood Cleese
3 von 14
Quelle: dpa-bilder

Der Schauspieler John Cleese müsste eigentlich Cheese mit Nachnamen heißen. Sein Vater änderte den Namen im Jahr 1915, als er in die Armee eintrat.

Jean-Claude van Damme
4 von 14
Quelle: dpa-bilder

Eigentlich kennen wir Jean-Claude van Damme als mutigen Held in zahlreichen Actionfilmen. Doch hätten Sie gedacht, dass er ab dem Alter von 16 Jahren eine Ballett-Ausbildung genoss?

Telly Savalas
5 von 14
Quelle: dpa-bilder

"Kojak"-Darsteller Telly Savalas ist nicht nur Jennifer Anistons Patenonkel, sondern auch der Stiefvater von "Desperate Housewife" Nicollette Sheridan.

Michael Keaton
6 von 14
Quelle: imago-images-bilder

Schauspieler Michael Keaton heißt eigentlich Michael Douglas. Da es in der Schauspielbranche aber schon einen Michael Douglas gab, wählte er als Zeichen seiner Verehrung für Diane Keaton ihren Nachnamen aus. Michael Douglas heißt übrigens wirklich Michael Douglas.

Michelle Hunziker
7 von 14
Quelle: dpa-bilder

Kaum zu glauben: Michelle Hunziker kam mit 14 Rippen zur Welt. Mit neun Jahren ließ sie die zwei, die zu viel waren, operativ entfernen.

Elton John
8 von 14
Quelle: dpa-bilder

Elton John legte sich selbst den Zweitnamen "Hercules" zu. Diesen wählte er nicht etwa nach dem Held der griechischen Mythologie aus, sondern nach dem gleichnamigen Pferd aus der britischen Sitcom "Steptoe and Son" aus dem Jahr 1962.

Prinz William und Catherine Herzogin von Cambridge
9 von 14
Quelle: dpa-bilder

Bei der Vermarktung von Souvenirs mit den Initialen von Catherine und William hat das britische Königshaus - entgegen der Tradition - veranlasst, dass die Frau zuerst genannt wird, um die Abkürzung WC zu vermeiden.

Hape Kerkeling
10 von 14
Quelle: dpa-bilder

Hape Kerkeling startete seine Karriere als Sänger der Schulband "Gesundfutter", die 1984 sogar ein Album herausbrachte ("Hawaii"). Die darauf vertretenen Lieder tragen interessante Titel wie "Kartoffelbrei", "Kabel" oder auch "Pfirti".

Peter Klöppel
11 von 14
Quelle: dpa-bilder

Dass Peter Klöppel vor seiner steilen Karriere bei RTL Agrarwissenschaften studierte, ist bereits weitgehend bekannt. Doch kennen Sie auch den Titel seiner Diplomarbeit? Er lautete: „Vergleich von Verhaltensaktivitäten und Aufzuchtentwicklung von Ferkeln in einstreulosen und eingestreuten Haltungssystemen“.

Lena Meyer-Landrut
12 von 14
Quelle: dpa-bilder

Nach ihrem überragenden Sieg beim Eurovision Song Contest 2010 wurde Lena-Meyer Landrut die Ehre zuteil, sich in das Goldene Buch von Hannover einzutragen. Sie schrieb: "Wow! Verdammte Axt ist das geil! Dankeschönst, Leni."

Pamela Anderson
13 von 14
Quelle: Reuters-bilder

Pamela Anderson hat ausgezeichnete Gene. Ihr Vater ist nämlich Mitglied im Hochbegabtenverein "Mensa", für den man einen IQ von mindestens 130 nachweisen muss.

Brad Pitt
14 von 14
Quelle: dpa-bilder

Nach seinem Schulabschluss strebte Brad Pitt offenbar ein Leben auf der anderen Seite der Kamera an: Im Jahr 1982 begann er ein Studium für Journalismus und Werbung. Zwei Wochen vor seinem Abschluss warf er diesen Plan allerdings über den Haufen und zog nach Los Angeles, um Schauspieler zu werden. Aus heutiger Sicht betrachtet war das eine sehr gute Entscheidung!

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website