Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungKino

Foto-Show: Vom Kinderstar zum Superstar


Foto-Show: Vom Kinderstar zum Superstar

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
"Léon - Der Profi" / Natalie Portman (Fotos: Allstar / dpa)
1 von 13

Erhält Natalie Portman 2011 den Oscar als Beste Hauptdarstellerin für "Black Swan"? Vermutlich schon, denn verdient hätte die 29-Jährige diese Auszeichnung. Seit 1994 überzeugt die in Jerusalem geborene Schauspielerin nun schon ihr Publikum, und das sowohl in anspruchsvollen Dramen als auch in mit Spezialeffekten vollgepackten Blockbustern wie der zweiten "Star Wars"-Trilogie. Ihr aufsehenerregendes Spielfilmdebüt gab sie mit 13 Jahren an der Seite von Jean Reno in "Léon - Der Profi". ( (Fotos: Allstar / dpa)

"Das Reich der Sonne" / Christian Bale (Fotos: Allstar / dpa)
2 von 13

Schon seit Jahren zählt Christian Bale zu Hollywoods besten Charakterdarstellern und ist 2011 für seine Rolle in "The Fighter" als bester Nebendarsteller für einen Oscar nominiert. Bereits 1987, mit gerade einmal 13 Jahren, begeisterte der wandlungsfähige Waliser in Steven Spielbergs Kriegsdrama "Das Reich der Sonne". (Fotos: Allstar / dpa)

"E.T. - Der Außerirdische" / Drew Barrymore (Fotos: Allstar / dpa)
3 von 13

Wer erinnert sich nicht an die süße Gertie aus "E.T. - Der Außerirdische"? 1982 war das und Drew Barrymore gerade sechs Jahre alt. Sie wurde zum gefeierten Kinderstar, doch der Ruhm stieg ihr zu Kopf. Alkohol- und Drogenexzesse sowie ein Selbstmordversuch waren die Folge. Nach einem Entzug und dem Aufenthalt in einer Nervenheilanstalt erfolgte zu Beginn der 1990er Jahre ihr Comeback. Seitdem zählt sie zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen Hollywoods. (Fotos: Allstar / dpa)

"This Boy's Life" / Leonardo DiCaprio (Fotos: Allstar / dpa)
4 von 13

Spätestens seit "Titanic" (1997) zählt Leonardo DiCaprio zu den ganz Großen Hollywoods. Bereits als Teenager konnte er sein außerordentliches schauspielerisches Potenzial unter Beweis stellen. So überzeugte er nach einigen Rollen in verschiedenen TV-Serien 1993 an der Seite von Robert De Niro und Ellen Barkin im Familiendrama "This Boy's Life". (Fotos: Allstar / dpa)

"Taxi Driver" / Jodie Foster (Fotos: Allstar / dpa)
5 von 13

Schon im Alter von drei Jahren wurde Jodie Foster für Werbespots gebucht. Es folgten Auftritte in beliebten TV-Serien wie "Bonanza". Der Durchbruch zum Star kam für sie, als sie gerade einmal 13-jährig in Martin Sorseses Kultfilm "Taxi Driver" als minderjährige Prostituierte glänzte. Seitdem ist Jodie Foster als Darstellerin, Regisseurin und Produzentin erfolgreich und erhielt neben vielen anderen Auszeichnungen 1992 den Oscar für ihre Leistung in "Das Schweigen der Lämmer". (Fotos: Allstar / dpa)

"Claras Geheimnis" / Neil Patrick Harris (Fotos: Allstar / AFP)
6 von 13

Neil Patrick Harris zählt zu den bekanntesten TV-Darstellern der USA. Hierzulande kennt man ihn in erster Linie als Barney Stinson aus der Erfolgsserie "How I Met Your Mother". Bekannt wurde Harris als jugendlicher Arzt in der Serie "Doogie Howser". Gleich sein erster Leinwand-Auftritt im Drama "Claras Geheimnis" brachte ihm mit 15 Jahren an der Seite von Whoopi Goldberg und Kathleen Quinlan eine Golden-Globe-Nominierung ein. (Fotos: Allstar / AFP)

"Hinter dem Mond gleich links" / Joseph Gordon-Levitt (Fotos: Allstar / dpa)
7 von 13

Als Joseph Gordon-Levitt 1996 in der Sitcom "Hinter dem Mond gleich links" einstieg, war er 15 und blickte bereits auf rund acht Jahre Erfahrung als Film- und TV-Darsteller zurück. Nach dem Ende der Serie im Jahr 2001 verlegte sich Gordon-Levitt auf Rollen in eher kleinen, anspruchsvollen Produktionen. Dann besetzte ihn Christopher Nolan in seinem Blockbuster "Inception". Seitdem gilt Joseph, der am 17. Februar 2011 seinen 30. Geburtstag feiert, als kommender Superstar. (Fotos: Allstar / dpa)

"Der Pferdeflüsterer" / Scarlett Johansson (Fotos: Allstar / dpa)
8 von 13

Scarlett Johannson zählt mit ihren 26 Jahren zu den absoluten Superstars der Traumfabrik und ist außerdem schon ein richtig alter Hollywood-Hase. Bereits mit neun Jahren gab sie in Rob Reiners Komödie "North" ihr Spielfilmdebüt. Einem größeren Publikum wurde sie dann vier Jahre später als Grace MacLean in "Der Pferdeflüsterer" (links im Bild) bekannt. (Fotos: Allstar / dpa)

"Music Man" / Ron Howard (Fotos: Allstar / dpa)
9 von 13

Ron Howard ist einer der erfolgreichsten Regisseure Hollywoods, lockte mit seinen Dan-Brown-Verfilmungen "The Da Vinci Code" und "Illuminati" Millionen in die Kinos und gewann mit "A Beautiful Mind" 2002 den Regie-Oscar. In den 1960er Jahren war Howard ein bekannter Kinderstar, spielte in TV-Serien wie "Auf der Flucht" und in vielen Kinofilmen wie der Komödie "Music Man" (1962) mit. (Fotos: Allstar / dpa)

"Das Oiano" / Anna Paquin (Fotos: Allstar / afp)
10 von 13

Anna Paquin ist die zweitjüngste Oscar-Preisträgerin aller Zeiten. Sie bekam den Goldjungen 1994 als Elfjährige für ihre Rolle in "Das Piano". Große Erfolge feierte sie anschließend als "Rogue" in der "X-Men"-Filmreihe. Zurzeit ist sie der Star der ebenfalls sehr erfolgreichen TV-Vampirserie "True Blood". ( (Fotos: Allstar / afp)

"Die Addams Family" / Christina Ricci (Fotos: Allstar / dpa)
11 von 13

Als Spezialistin für eher abseitige Rollen beweist sich seit Jahren Christina Ricci. Demnächst wird sie im Erotik-Drama "Bel Ami" Robert Pattinson den Kopf verdrehen. Ihr Debüt gab Ricci zehnjährig in "Meerjunfrauen küssen besser" (1990). Ihre frühe Paraderolle als Wednesday Addams durfte sie dann im folgenden Jahr im Remake von "Die Addams Family" spielen. (Fotos: Allstar / dpa)

"Das geheimnisvolle Treffen in Boyne Castle" / Kurt Russell (Fotos: Allstar / dpa)
12 von 13

Als sich Kurt Russell mit den Filmen "Die Klapperschlange" (1981) und "Das Ding aus einer anderen Welt" (1982) als Actionstar etablieren konnte, hatte er schon eine erstaunliche Karriere als Kinder- und Jugendstar hinter sich. Jahrelang trat er als Star in verschiedenen Disneyproduktionen wie beispielsweise dem Abenteuerfilm "Das geheimnisvolle Treffen in Boyne Castle" auf. (Fotos: Allstar / dpa)

"Panic Room" / Kristen Stewart (Fotos: Allstar / dpa)
13 von 13

Nun ist "Twilight"-Star Kristen Stewart mit ihren zwanzig Jahren ja selbst gerade erst dem Teenageralter entwachsen, gehört aber auch schon länger als ein Jahrzehnt zum Filmgeschäft. Einen ihrer bemerkenswertesten frühen Auftritte lieferte sie 2002 als Tochter von Jodie Foster in David Finchers Thriller "Panic Room" ab. (Fotos: Allstar / dpa)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website