• Home
  • Unterhaltung
  • Kino
  • So sehen die Stars aus "Harry Potter" heute aus


So sehen die Stars aus "Harry Potter" heute aus

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Mit zwölf Jahren flimmerte Daniel Radcliffe zum ersten Mal als Harry Potter über die Leinwände.
1 von 20
Quelle: IMAGO / United Archives

Mit zwölf Jahren flimmerte Daniel Radcliffe zum ersten Mal als Harry Potter über die Leinwände.

Seitdem sind über 20 Jahre vergangen. Mittlerweile stand der Schauspieler für über 45 Produktionen vor der Kamera.
2 von 20
Quelle: Jamie McCarthy/Getty Images

Seitdem sind über 20 Jahre vergangen. Mittlerweile stand der Schauspieler für über 45 Produktionen vor der Kamera.

Als der erste "Harry Potter"-Film gedreht wurde, war Emma Watson erst elf Jahre alt.
3 von 20
Quelle: imago

Als der erste "Harry Potter"-Film gedreht wurde, war Emma Watson erst elf Jahre alt.

Heute zählt Emma Watson zu den gefragtesten Schauspielerinnen der Welt. Zudem setzt sich die Britin für Frauenrechte ein.
4 von 20
Quelle: Pascal Le Segretain/Getty Images

Heute zählt Emma Watson zu den gefragtesten Schauspielerinnen der Welt. Zudem setzt sich die Britin für Frauenrechte ein.

Seit dem ersten Teil von "Harry Potter" zählt Rupert Grint neben Popstar Ed Sheeran und Prinz Harry zu den bekanntesten Rothaarigen Großbritanniens.
5 von 20
Quelle: imago

Seit dem ersten Teil von "Harry Potter" zählt Rupert Grint neben Popstar Ed Sheeran und Prinz Harry zu den bekanntesten Rothaarigen Großbritanniens.

Ganz so erfolgreich wie für Daniel Radcliffe und Emma Watson ging es für Rupert Grint nach "Harry Potter" nicht weiter. Dennoch stand er für mehrere Produktionen vor der Kamera, unter anderem für Filme wie "Moonwalkers" oder Serien wie "Snatch".
6 von 20
Quelle: Frederick M. Brown/Getty Images

Ganz so erfolgreich wie für Daniel Radcliffe und Emma Watson ging es für Rupert Grint nach "Harry Potter" nicht weiter. Dennoch stand er für mehrere Produktionen vor der Kamera, unter anderem für Filme wie "Moonwalkers" oder Serien wie "Snatch".

Tom Felton verkörperter den Slytherin-Fiesling Draco Malfoy.
7 von 20
Quelle: imago/United Archives International

Tom Felton verkörperter den Slytherin-Fiesling Draco Malfoy.

Seitdem ist Tom Felton gut im Geschäft. 2011 mimte er zum Beispiel in "Planet der Affen: Prevolution" einen sadistischen Tierheimaufseher.
8 von 20
Quelle: Gareth Cattermole/Getty Images for BFI

Seitdem ist Tom Felton gut im Geschäft. 2011 mimte er zum Beispiel in "Planet der Affen: Prevolution" einen sadistischen Tierheimaufseher.

Bonnie Wright wurde als Rons kleine Schwester Ginny berühmt.
9 von 20
Quelle: imago/United Archives

Bonnie Wright wurde als Rons kleine Schwester Ginny berühmt.

Heute hält sich Bonnie Wright lieber hinter der Kamera auf. Die Schauspielerin besitzt inzwischen ihre eigene Produktionsfirma.
10 von 20
Quelle: Slaven Vlasic/Getty Images for Tribeca Film Festival

Heute hält sich Bonnie Wright lieber hinter der Kamera auf. Die Schauspielerin besitzt inzwischen ihre eigene Produktionsfirma.

Robert Pattinson war nur im viertel Teil der Zauberersaga zu sehen. Der Schauspieler verkörperte in "Harry Potter und der Feuerkelch" Cedric Diggory, der mit Harry das Trimagische Turnier gewann und durch Voldemort getötet wurde.
11 von 20
Quelle: imago

Robert Pattinson war nur im viertel Teil der Zauberersaga zu sehen. Der Schauspieler verkörperte in "Harry Potter und der Feuerkelch" Cedric Diggory, der mit Harry das Trimagische Turnier gewann und durch Voldemort getötet wurde.

Der Durchbruch gelang Robert Pattinson jedoch erst als Edward Cullen in "Twilight".
12 von 20
Quelle: Carlos Alvarez/Getty Images

Der Durchbruch gelang Robert Pattinson jedoch erst als Edward Cullen in "Twilight".

Katie Leung spielte Harry Potters erste Freundin Cho Chang.
13 von 20
Quelle: imago

Katie Leung spielte Harry Potters erste Freundin Cho Chang.

Katie Leung hatte lange Zeit Probleme mit dem frühen Ruhm. Heute arbeitet sie immer noch als Schauspielerin, vor allem im TV-Miniserien und auf der Theaterbühne. 2016 drehte sie mit Jackie Chan und Pierce Brosnan den Action-Thriller "The Foreigner".
14 von 20
Quelle: Gerardo Mora/Getty Images

Katie Leung hatte lange Zeit Probleme mit dem frühen Ruhm. Heute arbeitet sie immer noch als Schauspielerin, vor allem im TV-Miniserien und auf der Theaterbühne. 2016 drehte sie mit Jackie Chan und Pierce Brosnan den Action-Thriller "The Foreigner".

Ab dem dritten Teil der "Harry Potter"-Filme wurde Dumbledore von Michael Gambon gespielt. Zuerst hatte Richard Harris die Rolle des Schuldirektors übernommen. Der Schauspieler erlag 2002 seiner Krebserkrankung.
15 von 20
Quelle: imago

Ab dem dritten Teil der "Harry Potter"-Filme wurde Dumbledore von Michael Gambon gespielt. Zuerst hatte Richard Harris die Rolle des Schuldirektors übernommen. Der Schauspieler erlag 2002 seiner Krebserkrankung.

Michael Gambon ist auch heute noch als Schauspieler aktiv. Mittlerweile stand der Ire für über 160 Filme vor der Kamera.
16 von 20
Quelle: imago

Michael Gambon ist auch heute noch als Schauspieler aktiv. Mittlerweile stand der Ire für über 160 Filme vor der Kamera.

Robbie Coltrane verkörperte in allen acht Filmen Hagrid, den sanften Riesen mit der Mega-Mähne.
17 von 20
Quelle: imago

Robbie Coltrane verkörperte in allen acht Filmen Hagrid, den sanften Riesen mit der Mega-Mähne.

Nach "Harry Potter" arbeitete Robbie Coltrane weiter als Schauspieler, aber auch als Synchronsprecher.
18 von 20
Quelle: Gustavo Caballero/Getty Images

Nach "Harry Potter" arbeitete Robbie Coltrane weiter als Schauspieler, aber auch als Synchronsprecher.

Er gilt als einer der schrecklichsten und mächtigsten schwarzen Magier aller Zeiten: Lord Voldemort.
19 von 20
Quelle: imago

Er gilt als einer der schrecklichsten und mächtigsten schwarzen Magier aller Zeiten: Lord Voldemort.

Ab "Harry Potter und der Feuerkelch" übernahm Ralph Fiennes die Rolle von Lord Voldemort. Danach war der Schauspieler auch in "James Bond: Spectre" zu sehen.
20 von 20
Quelle: imago

Ab "Harry Potter und der Feuerkelch" übernahm Ralph Fiennes die Rolle von Lord Voldemort. Danach war der Schauspieler auch in "James Bond: Spectre" zu sehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website