• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • Die New-Wave-Bands der Achtziger


Die New-Wave-Bands der Achtziger

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
OMD
1 von 8
Quelle: Imago

OMD, 1978 gegrĂŒndet, waren sie zuerst als Vorband des Electro-Pioniers Gary Numan ("Cars", Are Friends Electric") unterwegs. Mit der ersten Single 1979 setzten sie dann selber Trends: "Electricity" gilt in Musikkreisen bis heute als Klassiker. 1980 der erste Chartserfolg mit "Enola Gay", 1982 der Mega-Hit mit "Maid Of Orleans". Danach wurden OMD deutlich poppiger, lösten sich 1988 auf. 2010 gab es ein Comeback.

Ultravox
2 von 8
Quelle: Imago

Ultravox gelten als eine der stilprĂ€gendsten Bands des New Wave. Schon 1973 gegrĂŒndet, wechselte die Gruppe mit dem Einstieg von SĂ€nger Midge Ure 1979 ihren Stil hin zu elektronisch geprĂ€gten Sounds und landete mit "Vienna", "Hymn" und "Dancing With Tears in My Eyes" große Hits. 1988 aufgelöst, fand 2008 die Reunion statt.

Visage
3 von 8
Quelle: Imago

Untrennbar mit Ultravox verbunden ist das Projekt Visage, in dem neben Midge Ure auch der Ultravox-Musiker Billy Currie spielte. 1980 landete Visage mit "Fade To Grey" einen Welthit, der bis heute als Markenzeichen der New-Wave-Musik gilt. Trotz zweier weiterer Hits ("Mind Of A Toy" und "The Damned Don't Cry") ging es mit der Band bald bergab. 1985 trennte man sich, SĂ€nger Steve Strange (Foto) wagte 2005 die Reunion mit neuen Musikern.

The Human League
4 von 8
Quelle: /WENN-bilder

Eine weitere New-Wave-Band, die zu den Wegbereitern der elektronischen Popmusik in den 80ern gehört, sind The Human League. Ihr Album "Dare" (1981) gilt als Meilenstein. Songs wie "Being Boiled", "Love Action" oder "Don't You Want Me" sind typisch fĂŒr ihren Sound. Kommerziell gesehen ist das ruhige "Human" (1986) der grĂ¶ĂŸte Hit der Band, die bis heute ohne zwischenzeitliche Auflösung existiert.

Gary Numan
5 von 8
Quelle: Imago

Der britische Musiker Gary Numan gilt als Pionier auf dem Gebiet der elektronischen Musik. Mit seiner New-Wave-Band Tubeway Army und solistisch veröffentlichte er zwischen 1978 und 1980 fĂŒnf Alben, von denen drei auf Platz eins der britischen Charts kamen. "Are Friends Electric" und "Cars" sind seine grĂ¶ĂŸten Hits. Ab Mitte der 80er sank sein Stern, in den 90ern entdeckten Musiker wie Dave Grohl (Nirvana) oder The Prodigy seine Musik. Seitdem ist auch Numan wieder aktiv.

Marc Almond
6 von 8
Quelle: Imago

Das Duo Soft Cell um Marc Almond (Foto) und Dave Ball hat sich mit dem Song "Tainted Love" unwiderruflich in die Annalen des New Wave eingetragen. Dem Hit aus dem Jahr 1981 folgten weitere Singles, die jedoch außerhalb Großbritanniens kaum Erfolg hatten. Am bekanntesten dĂŒrfte "Say Hello Wave Goodbye" sein. 1984 schlugen beide KĂŒnstler Solokarrieren ein. Seit 2005 treten sie wieder gemeinsam auf.

New Order
7 von 8
Quelle: /WENN-bilder

New Order trat 1980 die Nachfolge der Postpunk-Band Joy Division an, deren SÀnger Ian Curtis Selbstmord begangen hatte. Man verabschiedete sich relativ schnell von den dunklen KlÀngen der VorgÀngerband und verband den eigenen New-Wave-Sound zusehends mit neuen elektronischen Dance-Elementen. Die Single "Blue Monday" avancierte zum Hit und zum Markenzeichen - wurde zur meistverkauften Vinyl-Maxi. "True Faith" wurde 1987 ein weiterer Welthit. 2007 löste sich New Order auf.

Yazoo
8 von 8
Quelle: /WENN-bilder

Der umtriebige KlangtĂŒftler Vince Clarke hatte noch wĂ€hrend seiner Zeit bei Depeche Mode 1981 mit der SĂ€ngerin Alison Moyet das Duo Yazoo gegrĂŒndet. Aus Elementen des New Wave entwickelte Clarke einen eigenen, minimalistischen Synthesizer-Sound mit hohem Wiedererkennungswert und schuf Hits wie "Don't Go" und "Nobody's Diary". Es entstanden zwei Alben, die Platz eins bzw. zwei der britischen Charts erreichten. Schon 1983 trennte man sich wieder. 2008 ging man auf Reunion-Tour.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website