HomeUnterhaltungMusik

"Billboard"-Abstimmung: die sexiesten Popstars der Welt


"Billboard"-Abstimmung: die sexiesten Popstars der Welt

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Das "Billboard"-Magazin hat seine Leser abstimmen lassen, welche weiblichen und männlichen Popstars am heißesten sind. Hier sind die Top Ten - den Start machen die Damen, bei denen Taylor Swift mit 1,84 Prozent der Stimmen den zehnten Rang belegt.
1 von 20
Quelle: dapd

Das "Billboard"-Magazin hat seine Leser abstimmen lassen, welche weiblichen und männlichen Popstars am heißesten sind. Hier sind die Top Ten - den Start machen die Damen, bei denen Taylor Swift mit 1,84 Prozent der Stimmen den zehnten Rang belegt.

Wenn jemand mit schrägen Auftritten in exzentrischen Klamotten Lady Gaga Konkurrenz machen kann, dann Nicki Minaj. So erfolgreich wie ihre Kollegin ist die Rapperin aber noch nicht - auch nicht bei dieser Abstimmung. Mit 1,85 Prozent der Stimmen landet sie auf dem zehnten Rang.
2 von 20
Quelle: dapd

Wenn jemand mit schrägen Auftritten in exzentrischen Klamotten Lady Gaga Konkurrenz machen kann, dann Nicki Minaj. So erfolgreich wie ihre Kollegin ist die Rapperin aber noch nicht - auch nicht bei dieser Abstimmung. Mit 1,85 Prozent der Stimmen landet sie auf dem zehnten Rang.

Ihre Rundungen befördern Jennifer "The Butt" Lopez mit 3 Prozent der Stimmen auf den achten Platz.
3 von 20
Quelle: dapd

Ihre Rundungen befördern Jennifer "The Butt" Lopez mit 3 Prozent der Stimmen auf den achten Platz.

Mit ihren 53 Jahren ist Madonna altersmäßig die Ausreißerin in dieser Liste. Ein Grund mehr, auf Platz sieben (3,75 Prozent) besonders stolz zu sein.
4 von 20
Quelle: imago-images-bilder

Mit ihren 53 Jahren ist Madonna altersmäßig die Ausreißerin in dieser Liste. Ein Grund mehr, auf Platz sieben (3,75 Prozent) besonders stolz zu sein.

Demi Lovato, hierzulande noch nicht ganz so bekannt, erfreut sich in den USA großer Beliebtheit. Mit 3,89 Prozent der Stimmen erreicht sie den sechsten Platz.
5 von 20
Quelle: dapd

Demi Lovato, hierzulande noch nicht ganz so bekannt, erfreut sich in den USA großer Beliebtheit. Mit 3,89 Prozent der Stimmen erreicht sie den sechsten Platz.

Immerhin fünf Prozent der Stimmen sichern Katy Perry den fünften Platz.
6 von 20
Quelle: dapd

Immerhin fünf Prozent der Stimmen sichern Katy Perry den fünften Platz.

Rihanna liefert mit schöner Regelmäßigkeit Fotos, auf denen sie nur leicht oder so gut wie gar nicht bekleidet zu sehen ist. In der "Billboard"-Abstimmung reicht das aber doch nur zu Platz vier. Sechs Prozent der Stimmen gingen an die Schönheit aus Barbados.
7 von 20
Quelle: dapd

Rihanna liefert mit schöner Regelmäßigkeit Fotos, auf denen sie nur leicht oder so gut wie gar nicht bekleidet zu sehen ist. In der "Billboard"-Abstimmung reicht das aber doch nur zu Platz vier. Sechs Prozent der Stimmen gingen an die Schönheit aus Barbados.

Platz drei geht mit acht Prozent der Stimmen an Beyoncé Knowles.
8 von 20
Quelle: dapd

Platz drei geht mit acht Prozent der Stimmen an Beyoncé Knowles.

Ihre schrillen, exzentrischen Kostüme und teilweise bizarren Auftritte sind nicht jedermanns Sache. Dennoch schafft es Lady Gaga mit zwölf Prozent der Stimmen auf Platz zwei der heißesten Popstars.
9 von 20
Quelle: imago-images-bilder

Ihre schrillen, exzentrischen Kostüme und teilweise bizarren Auftritte sind nicht jedermanns Sache. Dennoch schafft es Lady Gaga mit zwölf Prozent der Stimmen auf Platz zwei der heißesten Popstars.

Platz eins geht mit 45 Prozent der Stimmen an Britney Spears. Das Popsternchen hat offensichtlich nichts von seiner Faszination eingebüßt.
10 von 20
Quelle: dapd

Platz eins geht mit 45 Prozent der Stimmen an Britney Spears. Das Popsternchen hat offensichtlich nichts von seiner Faszination eingebüßt.

Bei den Künstlern eröffnet der kanadische Rapper, R&B-Sänger und Schauspieler Drake die Top Ten. Zwei Prozent der Stimmen entfielen auf ihn.
11 von 20
Quelle: imago-images-bilder

Bei den männlichen Künstlern eröffnet der kanadische Rapper, R&B-Sänger und Schauspieler Drake die Top Ten. Zwei Prozent der Stimmen entfielen auf ihn.

Der neunte Platz geht mit drei Prozent der Stimmen an R&B-Star Usher.
12 von 20
Quelle: imago-images-bilder

Der neunte Platz geht mit drei Prozent der Stimmen an R&B-Star Usher.

Rihannas Ex-Freund Chris Brown landet bei der "Billboard"-Abstimmung mit fünf Prozent der Stimmen auf dem achten Platz.
13 von 20
Quelle: imago-images-bilder

Rihannas Ex-Freund Chris Brown landet bei der "Billboard"-Abstimmung mit fünf Prozent der Stimmen auf dem achten Platz.

Jon Bon Jovi ist gerade 50 geworden und damit - wie Madonna bei den Damen - der altersmäßige Ausreißer. Der sympathische Rocker hat Platz sieben (5,8 Prozent) aber auch mehr als verdient, von seinem Sex-Appeal hat er nach all den Karrierejahren schließlich nichts eingebüßt.
14 von 20
Quelle: imago-images-bilder

Jon Bon Jovi ist gerade 50 geworden und damit - wie Madonna bei den Damen - der altersmäßige Ausreißer. Der sympathische Rocker hat Platz sieben (5,8 Prozent) aber auch mehr als verdient, von seinem Sex-Appeal hat er nach all den Karrierejahren schließlich nichts eingebüßt.

Bruno Mars ist der aktuelle Shootingstar, und ein gutaussehender noch dazu. Mit 5,9 Prozent der Stimmen landet er auf dem sechsten Platz.
15 von 20
Quelle: imago-images-bilder

Bruno Mars ist der aktuelle Shootingstar, und ein gutaussehender noch dazu. Mit 5,9 Prozent der Stimmen landet er auf dem sechsten Platz.

Ein Deutscher auf dem fünften Platz: Bill Kaulitz bekam acht Prozent der Stimmen, und das, obwohl er gar nicht in der Künstler-Auswahl aufgeführt wurde. Seinen Platz hat er deshalb voll und ganz seinen treuen Fans zu verdanken, die ihn als zusätzlichen Kandidaten zur Wahl vorschlugen, indem sie selbst Bills Namen bei der Abstimmung angaben.
16 von 20
Quelle: dpa-bilder

Ein Deutscher auf dem fünften Platz: Bill Kaulitz bekam acht Prozent der Stimmen, und das, obwohl er gar nicht in der Künstler-Auswahl aufgeführt wurde. Seinen Platz hat er deshalb voll und ganz seinen treuen Fans zu verdanken, die ihn als zusätzlichen Kandidaten zur Wahl vorschlugen, indem sie selbst Bills Namen bei der Abstimmung angaben.

Südländisches Temperament und zartschmelzende Songs - kein Wunder, dass es Enrique Iglesias auf den vierten Platz schafft. 9,75 Prozent der Abstimmungsteilnehmer votierten für ihn.
17 von 20
Quelle: dpa-bilder

Südländisches Temperament und zartschmelzende Songs - kein Wunder, dass es Enrique Iglesias auf den vierten Platz schafft. 9,75 Prozent der Abstimmungsteilnehmer votierten für ihn.

Klar, dass Teenie-Schwarm Justin Bieber in dieser Top Ten nicht fehlen darf. Mit zehn Prozent der Stimmen geht Platz drei an ihn. Nur zwei Künstler sind also heißer als er...
18 von 20
Quelle: imago-images-bilder

Klar, dass Teenie-Schwarm Justin Bieber in dieser Top Ten nicht fehlen darf. Mit zehn Prozent der Stimmen geht Platz drei an ihn. Nur zwei Künstler sind also heißer als er...

Auf Platz zwei mit 12 Prozent der Stimmen landet Maroon-5-Frontmann Adam Levine.
19 von 20
Quelle: imago-images-bilder

Auf Platz zwei mit 12 Prozent der Stimmen landet Maroon-5-Frontmann Adam Levine.

Das ist der sexieste Popstar: Adam Lambert setzt sich mit 26 Prozent der Stimmen gegen seine Konkurrenten durch.
20 von 20
Quelle: imago-images-bilder

Das ist der sexieste Popstar: Adam Lambert setzt sich mit 26 Prozent der Stimmen gegen seine Konkurrenten durch.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website