Sie sind hier: Home > Unterhaltung >

Musik

...

Heavy-Metal-Ladies

zurück zum Artikel
Bild 1 von 15
Doro Pesch (Quelle: dpa)

Doro Pesch kann man wohl getrost als "Mutter alles Metal-Sängerinnen" bezeichnen. Sie begann ihre Laufbahn 1982 mit der Band Warlock und war die erste Frau, die sich in der Männerdomäne Heavy Metal behaupten konnte. In den 1990er Jahren startete sie eine erfolgreiche Solokarriere. Für ihre Freundin, Boxweltmeisterin Regina Halmich, komponierte und sang sie vier Einzugshymnen. Auf dem Wacken Open Air ist die 1,54 Meter kleine Metal-Queen Stammgast.

Anzeige

Doro Pesch kann man wohl getrost als "Mutter alles Metal-Sängerinnen" bezeichnen. Sie begann ihre Laufbahn 1982 mit der Band Warlock und war die erste Frau, die sich in der Männerdomäne Heavy Metal behaupten konnte. In den 1990er Jahren startete sie eine erfolgreiche Solokarriere. Für ihre Freundin, Boxweltmeisterin Regina Halmich, komponierte und sang sie vier Einzugshymnen. Auf dem Wacken Open Air ist die 1,54 Meter kleine Metal-Queen Stammgast.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: