• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • Star-DJ Avicii: Sein Leben in Bildern


Star-DJ Avicii: Sein Leben in Bildern

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schon als kleiner Junge ging Tim Bergling, wie Avicii mit bürgerlichem Namen hieß, über rote Teppiche – seine Mutter ist die in Schweden bekannte Schauspielerin Anki Lidén.
1 von 12
Quelle: imago

Schon als kleiner Junge ging Tim Bergling, wie Avicii mit bürgerlichem Namen hieß, über rote Teppiche – seine Mutter ist die in Schweden bekannte Schauspielerin Anki Lidén.

Mit nur 20 Jahren legte Avicii bereits auf Bühnen in den USA auf. Damals war gerade seine Single "Levels" erschienen, mit der er 2011 einen internationalen Hit landete.
2 von 12
Quelle: imago / MediaPunch

Mit nur 20 Jahren legte Avicii bereits auf Bühnen in den USA auf. Damals war gerade seine Single "Levels" erschienen, mit der er 2011 einen internationalen Hit landete.

Die Mengen, die Avicii zujubelten, wurden immer größer.
3 von 12
Quelle: Tom Briglia/Getty Images for Revel

Die Mengen, die Avicii zujubelten, wurden immer größer.

Im Jahr 2012 legte er auf dem weltbekannten Coachella-Festival in Kalifornien auf. Dort treten auch immer wieder Mega-Stars wie Beyoncé und Co. auf.
4 von 12
Quelle: Mark Davis/Getty Images for Coachella

Im Jahr 2012 legte er auf dem weltbekannten Coachella-Festival in Kalifornien auf. Dort treten auch immer wieder Mega-Stars wie Beyoncé und Co. auf.

Bald war Avicii auch alleine auf dem roten Teppich anzutreffen und zog das Interesse der Presse auf sich.
5 von 12
Quelle: Kane Hibberd/(RED) via Getty Images

Bald war Avicii auch alleine auf dem roten Teppich anzutreffen und zog das Interesse der Presse auf sich.

Im Jahr 2013 erschien die Single "Wake Me Up": Aviciis größter Hit.
6 von 12
Quelle: Dimitrios Kambouris/Getty Images

Im Jahr 2013 erschien die Single "Wake Me Up": Aviciis größter Hit.

2013 bekam er von Kendall Jenner einen Preis bei den American Music Awards überreicht.
7 von 12
Quelle: Kevin Winter/Getty Images

2013 bekam er von Kendall Jenner einen Preis bei den American Music Awards überreicht.

Die Arenen, in denen er auftrat, wurden immer riesiger, die Fanbase wuchs stetig an.
8 von 12
Quelle: Timothy Hiatt/Getty Images for Radio.com

Die Arenen, in denen er auftrat, wurden immer riesiger, die Fanbase wuchs stetig an.

Im Herbst 2013 erschien "Hey Brother" – ein weiterer Nummer-1-Hit in Schweden.
9 von 12
Quelle: Jason Merritt/Getty Images for Tribal Brands

Im Herbst 2013 erschien "Hey Brother" – ein weiterer Nummer-1-Hit in Schweden.

Zu Aviciis Job gehörten viele Reisen um die ganze Welt – und eine Menge Druck. Das Leben im Rampenlicht war nichts für ihn, teilte seine Familie nun mit.
10 von 12
Quelle: Dimitrios Kambouris/Getty Images

Zu Aviciis Job gehörten viele Reisen um die ganze Welt – und eine Menge Druck. Das Leben im Rampenlicht war nichts für ihn, teilte seine Familie nun mit.

2014 wurde er bei den iHeartRadio Musik Awards in Los Angeles ausgezeichnet.
11 von 12
Quelle: Jason Merritt/Getty Images for Clear Channel

2014 wurde er bei den iHeartRadio Musik Awards in Los Angeles ausgezeichnet.

2016 gab Avicii seinen Rückzug bekannt, zwei Jahre später starb er mit nur 28 Jahren.
12 von 12
Quelle: Rich Polk/Getty Images for Rolling Stone

2016 gab Avicii seinen Rückzug bekannt, zwei Jahre später starb er mit nur 28 Jahren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website