• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • Helene überrascht Florian beim "Schlagerbooom"


Helene überrascht Florian beim "Schlagerbooom"

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Helene Fischer war der dritte Überraschungsgast in der Show von Florian Silbereisen.
1 von 9
Quelle: imago images

Helene Fischer war der dritte Überraschungsgast in der Show von Florian Silbereisen.

Selbst der Moderator wusste nicht, dass seine Ex an diesem Abend auf der Bühne stehen wird.
2 von 9
Quelle: imago images

Selbst der Moderator wusste nicht, dass seine Ex an diesem Abend auf der Bühne stehen wird.

Für Helene war es jedoch eine "Selbstverständlichkeit" in seiner Show aufzutreten.
3 von 9
Quelle: imago images

Für Helene war es jedoch eine "Selbstverständlichkeit" in seiner Show aufzutreten.

Denn genau dort begann 2005 auch ihre Karriere.
4 von 9
Quelle: imago images

Denn genau dort begann 2005 auch ihre Karriere.

Helene und Florian trennten sich im Dezember 2018.
5 von 9
Quelle: imago images

Helene und Florian trennten sich im Dezember 2018.

Fans hoffen noch immer auf ein Liebescomeback.
6 von 9
Quelle: imago images

Fans hoffen noch immer auf ein Liebescomeback.

Florian kamen die Tränen, als er seine Ex auf der Bühne sah.
7 von 9
Quelle: imago images

Florian kamen die Tränen, als er seine Ex auf der Bühne sah.

In schwarzer Lederhose und mit goldenem Mikrofon performte Helene Fischer ihren Song.
8 von 9
Quelle: imago images

In schwarzer Lederhose und mit goldenem Mikrofon performte Helene Fischer ihren Song.

Für Florian hat Helene ihre Auszeit unterbrochen.
9 von 9
Quelle: imago images

Für Florian hat Helene ihre Auszeit unterbrochen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website