t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungPartnersuche

Foto-Show: 10 Hot Spots der Frau


Foto-Show: 10 Hot Spots der Frau

Der Busen
1 von 10
Quelle: Archiv

Finger weg für Grobmotoriker: Weibliche Brüste sind sehr empfindlich, also vermeiden Sie zu starke Knetbewegungen. Besser: Beweisen Sie Ihre Multitasking-Fähigkeiten, indem Sie beide Brüste gleichzeitig liebkosen, statt sich nur einer zuzuwenden. Kleiner Tipp: Während Sie eine Brust liebevoll mit der Zunge bearbeiten, können Sie ja an die andere einfach Hand anlegen. Erlaubt ist alles, was Spaß macht: Küssen, lecken, knabbern, pusten und wenn Ihre Partnerin bereits erregt ist, auch festes Zupacken.

Die Kniekehlen
2 von 10
Quelle: Archiv

Eine Praktik für besonders verspielte Frauen: Wandern Sie mit Ihrer Zunge von den Kniekehlen die Oberschenkel hinauf und stoppen Sie kurz vor dem Schambereich Ihrer Partnerin. Dann wenden Sie und wandern auf dem gleichen Weg wieder zurück. Wenn Sie den richtigen Dreh finden, wird Ihre Partnerin Sie anbetteln, den nächsten Schritt zu tun. Die Kniekehlen sind sehr empfindlich und nicht jede Frau hat es gern, wenn sie dort verwöhnt wird. Testen Sie es also erst vorsichtig aus oder sprechen darüber.

Die Schultern
3 von 10
Quelle: Archiv

Dieser Rücken ist nicht nur entzückend, er beherbergt auch eine äußerst erogene Zone der Frau: Die Schultern. Wandern Sie mit Ihren Lippen von der linken zur rechten Schulter und hauchen Sie Ihrer Partnerin dabei sanft auf die Haut. Arbeiten Sie sich zum Schlüsselbein vor und lassen Ihre Finger in entgegengesetzter Richtung dorthin wandern. Ihre Liebste wird sich vor Wonne in Ihren Armen winden. Von küssen über lecken bis zu knabbern ist auch hier alles erlaubt.

Der Bauch
4 von 10
Quelle: Archiv

Eine Frau mag es, wenn sie an der Taille geknetet wird. Doch bevor Sie Ihre Liebste an der Hüfte packen und massieren, sollten Sie zunächst ihren Bauch verwöhnen. Streicheln Sie einfach sanft über ihre Haut und küssen Sie neckisch den Bauchnabel, der Rest ergibt sich von allein. Geben Sie Acht, dass Sie es nicht übertreiben: Küssen, lecken oder auch knabbern sollten Sie sich für andere Regionen aufheben.

Die Ohren
5 von 10
Quelle: Archiv

Ohrläppchenknabbern sollte zum Standardrepertoire des Mannes gehören, wenn Sie es bisher nicht getan haben, dann spätestens jetzt. Die Ohren sind sehr empfindlich, die Haut superweich. Summen Sie, während Sie an den Ohren Ihrer Partnerin knabbern, die Vibration wirkt sehr erregend und macht Lust auf mehr. Allerdings sollten Sie es unterlassen, zu viel Zunge einzusetzen, keiner mag feuchte Ohren...

Der Po
6 von 10
Quelle: Archiv

Ein Hot Spot ,der die Männer magisch anzieht: Ein leichter Klaps hier oder ein neckischer Grabscher da, Männer können dem Po einer Frau kaum widerstehen. Das Problem ist nur, dass viele Damen es gar nicht so gern haben, wenn man ihr Hinterteil betatscht. Hier gilt: Tasten Sie sich vorsichtig heran. Beginnen Sie bei der Vulva und gleiten sanft mit der Hand über den Damm zu ihren Pobacken. An der Reaktion Ihrer Liebsten merken Sie dann, wie weit Sie gehen können.

Die Finger und Hände
7 von 10
Quelle: Archiv

Wenn Sie mit Ihrer Partnerin unterwegs sind, schlendern Sie sicherlich auch Mal Hand in Hand durch die Gassen. Haben Sie die Hände oder Finger Ihrer Partnerin denn auch schon liebkost? Ist ganz einfach: Führen Sie die Hand der Partnerin einfach zu Ihrem Mund. Legen Sie sie dann sanft auf Ihre Lippen und spreizen Sie Zeige- und Mittelfinger mit der Zunge voneinander. Nun knabbern oder küssen Sie die Stelle zärtlich. Sie werden erstaunt sein, wie intim dieser Moment für Sie beide sein wird.

Die Lippen
8 von 10
Quelle: Archiv

"Rote Lippen soll man küssen", heißt es in einem alten Schlagersong, halten Sie sich daran! Küssen Sie ihre Partnerin auf den Mund, knabbern Sie sanft an ihren Lippen oder streicheln Sie neckisch mit den Fingerspitzen darüber. Die Lippen sind sehr sensibel und viele Frauen können alleine durch leidenschaftliche Küsse zum Höhepunkt gelangen.

Der Nacken
9 von 10
Quelle: Archiv

Hier kommt der erotisierende Federkuss zum Einsatz: Küssen Sie Ihre Partnerin mit leicht geöffneten Lippen und hauchen Sie leicht auf ihre Haut. Beginnen Sie am Hals und gehen in den Nacken über. Ihre Liebste wird sich wollüstig an Sie heran schmiegen und nach "Mehr" verlangen. Pusten, knabbern oder streicheln - seien Sie kreativ! Auch der Einsatz von Eiswürfeln ist hier sehr beliebt. Ein Tipp: Ihre Hände können sich bereits weiter vortasten und den Weg für ein leidenschaftliches Liebesspiel ebnen.

Die Schamzone
10 von 10
Quelle: Archiv

Das Beste kommt zum Schluss, daher wollen wir Ihnen die weibliche Schamzone nicht länger vorenthalten: Beim Cunnilingus befördern Sie jede Frau sicher zum Gipfel ihrer Lust. Massieren Sie ihre Schamhügel sanft oder bereiten Sie Ihrer Liebsten mit der Zunge ein besonderes Wonnegefühl. Verfeinern Sie Ihre Liebeskünste, indem Sie das Stöhnen Ihrer Partnerin richtig deuten und sprechen Sie auch ausgefallenere Erotikspiele an. In dieser Zone ist (fast) alles erlaubt.


t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website