• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Diese Stars unterstĂŒtzen Donald Trump


Diese Stars unterstĂŒtzen Donald Trump

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Jean-Claude Van Damme: Trump liebt seine Filme und auch der Action-Star ist bekennender Fan des PrĂ€sidenten. Er ist der Ansicht: "Amerika muss wie ein Unternehmen gefĂŒhrt werden" – und dafĂŒr sei Trump perfekt.
1 von 13
Quelle: Matt Winkelmeyer/Getty Images

Jean-Claude Van Damme: Trump liebt seine Filme und auch der Action-Star ist bekennender Fan des Ex-PrĂ€sidenten. Er ist der Ansicht: "Amerika muss wie ein Unternehmen gefĂŒhrt werden" – und dafĂŒr sei Trump perfekt.

Gene Simmons: Der Kiss-Bassist gab 2020 seine Stimme Donald Trump, da er ihn fĂŒr einen "ehrlichen Kerl und Familienmenschen" hĂ€lt.
2 von 13
Quelle: Birdie Thompson/AdMedia

Gene Simmons: Der Kiss-Bassist gab 2020 seine Stimme Donald Trump, da er ihn fĂŒr einen "ehrlichen Kerl und Familienmenschen" hĂ€lt.

Hulk Hogan: Der ehemalige Wrestling-Star ist ein großer AnhĂ€nger von Donald Trump. Paparazzi gegenĂŒber erklĂ€rte er sogar, dass er am liebsten sein VizeprĂ€sident werden wĂŒrde.
3 von 13
Quelle: Jerod Harris/Getty Images

Hulk Hogan: Der ehemalige Wrestling-Star ist ein großer AnhĂ€nger von Donald Trump. Paparazzi gegenĂŒber erklĂ€rte er sogar, dass er am liebsten sein VizeprĂ€sident werden wĂŒrde.

Kirstie Alley: Donald Trump habe 2020 ihre Stimme bekommen, weil er kein Politiker ist. "Er erledigt die Dinge schnell und er wird die Wirtschaft schnell umkrempeln", so die Schauspielerin.
4 von 13
Quelle: Andrew H. Walker/Getty Images

Kirstie Alley: Donald Trump habe 2020 ihre Stimme bekommen, weil er kein Politiker ist. "Er erledigt die Dinge schnell und er wird die Wirtschaft schnell umkrempeln", so die Schauspielerin.

Chuck Norris: Der ehemalige Texas Ranger und Waffennarr stellte sich bereits 2016 hinter Donald Trump. Und auch vier Jahre spÀter hat der Ex-US-PrÀsident bei seiner Wahl auf die Stimme des Actionhelden zÀhlen können.
5 von 13
Quelle: Jason Merritt/Getty Images

Chuck Norris: Der ehemalige Texas Ranger und Waffennarr stellte sich bereits 2016 hinter Donald Trump. Und auch vier Jahre spÀter hat der Ex-US-PrÀsident bei seiner Wahl auf die Stimme des Actionhelden zÀhlen können.

Aaron Carter: Der kleine Bruder von Backstreet Boy Nick Carter sorgte zuletzt fĂŒr einen Skandal nach dem anderen. Auch fĂŒr seinen Trump-Support nimmt der Ex-Teenie-Star den Wirbel nur zu gerne in Kauf.
6 von 13
Quelle: Jerod Harris/Getty Images

Aaron Carter: Der kleine Bruder von Backstreet Boy Nick Carter sorgte zuletzt fĂŒr einen Skandal nach dem anderen. Auch fĂŒr seinen Trump-Support nimmt der Ex-Teenie-Star den Wirbel nur zu gerne in Kauf.

Kendra Wilkinson: In der "Playboy"-Mansion von Hugh Hefner feierten das Ex-Bunny und der ehemalige US-PrĂ€sident gemeinsam wilde Partys und auch Jahre spĂ€ter stellte das Model klar: "Ich unterstĂŒtze Donald Trump."
7 von 13
Quelle: Frazer Harrison/Getty Images

Kendra Wilkinson: In der "Playboy"-Mansion von Hugh Hefner feierten das Ex-Bunny und der ehemalige US-PrĂ€sident gemeinsam wilde Partys und auch Jahre spĂ€ter stellte das Model klar: "Ich unterstĂŒtze Donald Trump."

Tila Tequila: 2016 feierte der Porno-Star euphorisch Trumps Sieg. Auch 2020 wÀhlte sie ihn.
8 von 13
Quelle: Alberto E. Rodriguez/Getty Images

Tila Tequila: 2016 feierte der Porno-Star euphorisch Trumps Sieg. Auch 2020 wÀhlte sie ihn.

Kid Rock: Der Ex von Pamela Anderson ist ein treuer Trump-AnhĂ€nger und Golf-Buddy des Ex-PrĂ€sidenten. "Was fĂŒr ein großartiger Mann, so bodenstĂ€ndig. Es macht großen Spaß mit ihm", schrieb der Musiker auf Twitter.
9 von 13
Quelle: Theo Wargo/Getty Images

Kid Rock: Der Ex von Pamela Anderson ist ein treuer Trump-AnhĂ€nger und Golf-Buddy des Ex-PrĂ€sidenten. "Was fĂŒr ein großartiger Mann, so bodenstĂ€ndig. Es macht großen Spaß mit ihm", schrieb der Musiker auf Twitter.

Mike Tyson: In den Achtzigerjahren war der Ex-Boxer Donald Trumps GeschĂ€ftspartner, 2016 unterstĂŒtzte er ihn im Wahlkampf. Und auch 2020 ging die Stimme des umstrittenen Skandalboxers an Trump.
10 von 13
Quelle: Jason Merritt/Getty Images

Mike Tyson: In den Achtzigerjahren war der Ex-Boxer Donald Trumps GeschĂ€ftspartner, 2016 unterstĂŒtzte er ihn im Wahlkampf. Und auch 2020 ging die Stimme des umstrittenen Skandalboxers an Trump.

Dennis Rodman: Der Ex-Basketballprofi zÀhlt Donald Trump zu seinen engen Freunden und zeigte sich in der Vergangenheit immer wieder mit einer "Make America Great Again"-Kappe.
11 von 13
Quelle: Steve Grayson/WireImage

Dennis Rodman: Der Ex-Basketballprofi zÀhlt Donald Trump zu seinen engen Freunden und zeigte sich in der Vergangenheit immer wieder mit einer "Make America Great Again"-Kappe.

Ivana Trump: Sie war von 1977 bis 1992 die Frau an Donald Trumps Seite und unterstĂŒtzte ihren Ex-Mann auch 2020 mit ihrer Stimme im Rennen um das Amt des US-PrĂ€sidenten.
12 von 13
Quelle: Cindy Ord/Getty Images

Ivana Trump: Sie war von 1977 bis 1992 die Frau an Donald Trumps Seite und unterstĂŒtzte ihren Ex-Mann auch 2020 mit ihrer Stimme im Rennen um das Amt des US-PrĂ€sidenten.

Jon Voight: Der Schauspieler und Vater von Angelina Jolies nannte Trump den "großartigsten PrĂ€sidenten seit Abraham Lincoln" und stellte klar: "Diesen November mĂŒssen wir abstimmen, um PrĂ€sident Trump im Amt zu halten. Damit er die Fackel fĂŒr dieses Land der Freien tragen kann."
13 von 13
Quelle: Tara Ziemba/Getty Images

Jon Voight: Der Schauspieler und Vater von Angelina Jolies nannte Trump den "großartigsten PrĂ€sidenten seit Abraham Lincoln" und stellte klar: "Diesen November mĂŒssen wir abstimmen, um PrĂ€sident Trump im Amt zu halten. Damit er die Fackel fĂŒr dieses Land der Freien tragen kann."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website