Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

Was wurde aus den Baywatch-Babes?


Was wurde aus den Baywatch-Babes?

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Das ehemalige "Playboy"-Model verließ "Baywatch" 1998, tauchte dann aber acht Jahre später beim britischen "Celebrity Big Brother" wieder im Fernsehen auf. Als überzeugte Vegetarierin unterstützte sie die PETA-Kampagne "Ich gehe lieber nackt, als Pelz zu tragen." Im Dezember 2014 wurde bekannt, dass die Schauspielerin per Haftbefehl gesucht wird, weil sie ihren Vertrag mit einer Porno-Webseite brach.
1 von 11
Quelle: imago/Unimedia Images

Das ehemalige "Playboy"-Model verließ "Baywatch" 1998, tauchte dann aber acht Jahre später beim britischen "Celebrity Big Brother" wieder im Fernsehen auf. Als überzeugte Vegetarierin unterstützte sie die PETA-Kampagne "Ich gehe lieber nackt, als Pelz zu tragen." Im Dezember 2014 wurde bekannt, dass die Schauspielerin per Haftbefehl gesucht wird, weil sie ihren Vertrag mit einer Porno-Webseite brach.

Sie war eines der beliebtesten "Baywatch"-Babes und kostete diesen Erfolg noch für spätere Rollen in Blockbuster-Filmen wie "Scary Movie" oder "Date Movie" aus. Sie war als Gastjurorin in der Castingshow "Britain's Got Talent" zu sehen und versuchte sich zuletzt auch als Sängerin.
2 von 11
Quelle: imago/Picture Perfect

Sie war eines der beliebtesten "Baywatch"-Babes und kostete diesen Erfolg noch für spätere Rollen in Blockbuster-Filmen wie "Scary Movie" oder "Date Movie" aus. Sie war als Gastjurorin in der Castingshow "Britain's Got Talent" zu sehen und versuchte sich zuletzt auch als Sängerin.

Privat lief es danach für sie nicht so gut: Ihre Ehen mit den Rockern Tommy Lee und Kid Rock scheitern. Mit ihrem dritten Ehemann Rick Salomon führt sie eine On-/Off-Beziehung. 2014 gab sie bekannt, dass sie in ihrer Jugend mehrfach vergewaltigt wurde.
3 von 11
Quelle: imago/independent

Privat lief es danach für sie nicht so gut: Ihre Ehen mit den Rockern Tommy Lee und Kid Rock scheitern. Mit ihrem dritten Ehemann Rick Salomon führt sie eine On-/Off-Beziehung. 2014 gab sie bekannt, dass sie in ihrer Jugend mehrfach vergewaltigt wurde.

Sie wurde im September 2001 wegen Kokainkonsums festgenommen. Danach verbrachte sie einige Zeit in einer Entzugsklinik und versuchte ihr Leben neu zu ordnen. Derzeit lebt sie mit ihrem Mann, dem Stripclub-Besitzer Paul Cerrito, in Arizona.
4 von 11
Quelle: imago/ZUMA Globe

Sie wurde im September 2001 wegen Kokainkonsums festgenommen. Danach verbrachte sie einige Zeit in einer Entzugsklinik und versuchte ihr Leben neu zu ordnen. Derzeit lebt sie mit ihrem Mann, dem Stripclub-Besitzer Paul Cerrito, in Arizona.

Danach ließ sie sich einige Male für das Cover des Männermagazins "Maxim" ablichten und wirkte sie bei einer Las-Vegas-Show im Luxor Hotel mit. Zudem ist die Sängerin der Band Strawberry Blonde.
5 von 11
Quelle: WENN-bilder

Danach ließ sie sich einige Male für das Cover des Männermagazins "Maxim" ablichten und wirkte sie bei einer Las-Vegas-Show im Luxor Hotel mit. Zudem ist die Sängerin der Band Strawberry Blonde.

2012 bestieg D'Errico sie den türkischen Berg Ararat und suchte dort nach gefrorenen Überresten der Arche Noah. Eine nicht ganz ungefährliche Mission, von der sie jedoch lediglich kleine Blessuren davontrug.
6 von 11
Quelle: WENN-bilder

2012 bestieg D'Errico sie den türkischen Berg Ararat und suchte dort nach gefrorenen Überresten der Arche Noah. Eine nicht ganz ungefährliche Mission, von der sie jedoch lediglich kleine Blessuren davontrug.

Von ihrem einst so perfekten "Baywatch"-Body ist nicht mehr viel zu sehen. Doch nach zwei Schwangerschaften trainierte sie fleißig, um wieder in Form zu kommen. 2013 nahm sie an der amerikanischen Version von "Pool Champions" teil.
7 von 11
Quelle: imago/Picture Perfect

Von ihrem einst so perfekten "Baywatch"-Body ist nicht mehr viel zu sehen. Doch nach zwei Schwangerschaften trainierte sie fleißig, um wieder in Form zu kommen. 2013 nahm sie an der amerikanischen Version von "Pool Champions" teil.

1989 ergatterte Erika Eleniak die Rolle als Rettungsschwimmerin Shauni McClain, nachdem sie zuvor zweimal das Cover des "Playboys" zierte. Insgesamt war sie zwei Staffeln lang in der Serie zu sehen und machte nach der Trennung von Co-Star Billy Warlock schließlich Platz für Pamela Anderson.
8 von 11
Quelle: WENN

1989 ergatterte Erika Eleniak die Rolle als Rettungsschwimmerin Shauni McClain, nachdem sie zuvor zweimal das Cover des "Playboys" zierte. Insgesamt war sie zwei Staffeln lang in der Serie zu sehen und machte nach der Trennung von Co-Star Billy Warlock schließlich Platz für Pamela Anderson.

Eleniak spielte danach in Filmen wie "Alarmstufe: Rot" und "Chasers - Zu sexy für den Knast" mit. Heute lebt Erika Eleniak in Kanada und verlor zuletzt einige Pfunde in einer Abnehm-Sendung.
9 von 11
Quelle: WENN-bilder

Eleniak spielte danach in Filmen wie "Alarmstufe: Rot" und "Chasers - Zu sexy für den Knast" mit. Heute lebt Erika Eleniak in Kanada und verlor zuletzt einige Pfunde in einer Abnehm-Sendung.

Noch immer macht Nolin eine ganz tolle Figur. Nach ihrer Zeit bei "Baywatch" spielte die dreifache Mutter in der TV-Serie "Sheena" mit. Mittlerweile hat sie von der Schauspielerei Abstand genommen und ist unter die Autorinnen gegangen. Sie lebt in einer Patchwork-Familie mit ihrem dritten Mann Cale Hurse und vier Kindern.
10 von 11
Quelle: imago/Picture Perfect

Noch immer macht Nolin eine ganz tolle Figur. Nach ihrer Zeit bei "Baywatch" spielte die dreifache Mutter in der TV-Serie "Sheena" mit. Mittlerweile hat sie von der Schauspielerei Abstand genommen und ist unter die Autorinnen gegangen. Sie lebt in einer Patchwork-Familie mit ihrem dritten Mann Cale Hurse und vier Kindern.

Danach baute sich Valen eine Karriere als Reality-TV-Produzentin auf. Seit 1994 ist sie mit dem Schauspieler Nels Van Patten verheiratet.
11 von 11
Quelle: WENN-bilder

Danach baute sich Valen eine Karriere als Reality-TV-Produzentin auf. Seit 1994 ist sie mit dem Schauspieler Nels Van Patten verheiratet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website