HomeUnterhaltungTV

Das wurde aus den Serienstars der 90er


Das wurde aus den Serienstars der 90er

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Candace Cameron Bure
1 von 48
Quelle: WENN-bilder

Im Januar 2014 sorgt die Schauspielerin in den USA für Aufsehen, weil sie ein Buch mit kontroversen Thesen zum Familienleben veröffentlichte. "Ich bin meinem Mann unterwürfig", erklärte Cameron Bure darin. Die dreifache Mutter hatte schon zuvor ein Selbsthilfe-Buch zum Thema Fitness geschrieben. In "Fuller House", der Neuauflage der Serie, soll sie als alleinerziehende Mutter mit drei Kindern im Mittelpunkt stehen.

Nach ihrem Erfolg als Kinderstar geriet Sweetin zwischenzeitlich auf die schiefe Bahn und war metamphetaminabhängig. Doch die Schauspielerin überwand die Sucht und schrieb 2009 ein Buch darüber. Inzwischen ist sie zweifache Mutter. Im Juni 2013 gab sie die Trennung von ihrem dritten Mann Morty Coyle bekannt.
2 von 48
Quelle: WENN-bilder

Nach ihrem Erfolg als Kinderstar geriet Sweetin zwischenzeitlich auf die schiefe Bahn und war Metamphetamin abhängig. Doch die Schauspielerin überwand die Sucht und schrieb 2009 ein Buch darüber. Inzwischen ist sie zweifache Mutter. Im Juni 2013 gab sie die Trennung von ihrem dritten Mann Morty Coyle bekannt. Nun wird sie für "Fuller House" erneut in ihre Rolle der Stephanie Tanner schlüpfen.

Mary-Kate und Ashley Olsen
3 von 48
Quelle: WENN-bilder

Nach dem Ende der Serie starteten die Olsen-Zwillinge erst so richtig durch und bauten sich ein ganzes Imperium auf. Sie spielten in zahlreichen Serien und Filmen mit, zudem brachten sie jede Menge Merchandising-Produkte wie Parfüm, Kleidung etc. auf dem Markt. Inzwischen sind die beiden hauptsächlich im Fashion-Bereich tätig und betreiben das Luxuslabel "The Row". Die Serienmacher verhandeln mit den Zwillingen über einen Gastauftritt in der "Full House"-Fortsetzung.

Auch Sagal kann sich über mangelnde Arbeit nicht beschweren. Nach "Eine schrecklich nette Familie" folgten noch zwei große Serien-Hauptrollen für sie - in "Meine wilden Töchter" und der Biker-Reihe "Sons of Anarchy". Für ihre Leistung in der Dramaserie gewann sie 2011 einen Golden Globe. Als Musikerin veröffentlichte sie 2013 das Album "Covered". Kürzlich wurde bekannt, dass Sagal in dem TV-Remake von "Dirty Dancing" eine Ex-Schönheitskönigin mimt, die gerne jüngere Männer abschleppt.
4 von 48
Quelle: Reuters-bilder

Auch Sagal kann sich über mangelnde Arbeit nicht beschweren. Nach "Eine schrecklich nette Familie" folgten noch zwei große Serien-Hauptrollen für sie - in "Meine wilden Töchter" und der Biker-Reihe "Sons of Anarchy". Für ihre Leistung in der Dramaserie gewann sie 2011 einen Golden Globe. Als Musikerin veröffentlichte sie 2013 das Album "Covered". Kürzlich wurde bekannt, dass Sagal in dem TV-Remake von "Dirty Dancing" eine Ex-Schönheitskönigin mimt, die gerne jüngere Männer abschleppt.

Im wahren Leben ist Applegate keine Dumpfbacke, sondern eine sehr erfolgreiche Schauspielerin. Sie spielte Hauptrollen in mehreren Serien, darunter "Samantha Who?" (2007-09). Die Serie brachte ihr jeweils zwei Golden-Globe- und Emmy-Nominierungen ein. Ab Anfang Oktober dieses Jahres ist Applegate mit Mila Kunis und Kristen Bell in der Kino-Komödie "Bad Moms" zu sehen, in der sie drei ausgelaugte Mütter verkörpern, die an der Schule ihrer Kinder den Kampf gegen sogenannte Helikopter-Eltern aufnehmen.
5 von 48
Quelle: imago/Picture Perfect

Im wahren Leben ist Applegate keine Dumpfbacke, sondern eine sehr erfolgreiche Schauspielerin. Sie spielte Hauptrollen in mehreren Serien, darunter "Samantha Who?" (2007-09). Die Serie brachte ihr jeweils zwei Golden-Globe- und Emmy-Nominierungen ein. Ab Anfang Oktober dieses Jahres ist Applegate mit Mila Kunis und Kristen Bell in der Kino-Komödie "Bad Moms" zu sehen, in der sie drei ausgelaugte Mütter verkörpern, die an der Schule ihrer Kinder den Kampf gegen sogenannte Helikopter-Eltern aufnehmen.

Neben Gastrollen in TV-Serien und einigen Einsätzen in zu vernachlässigenden B-Movies ist er vor allem als Synchronsprecher für Cartoons im Einsatz. 2007 geriet Faustino in den Fokus der Öffentlichkeit, weil er von der Polizei wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden war.
6 von 48
Quelle: imago/Viennareport

Neben Gastrollen in TV-Serien und einigen Einsätzen in zu vernachlässigenden B-Movies ist er vor allem als Synchronsprecher für Cartoons im Einsatz. 2007 geriet Faustino in den Fokus der Öffentlichkeit, weil er von der Polizei wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden war. 2013 war er erneut an der Seite seines Serienvaters zu sehen: In Ed O'Neills Serie "Modern Family" spielte er eine Folge lang mit.

Bearse arbeitet seit dem Ende von "Eine schrecklich nette Familie", wo sie bereits einige Male auf dem Regiestuhl Platz genommen hatte, in erster Linie hinter der Kamera. 2013 hatte sie allerdings einen Gastauftritt in Charlie Sheens Serie "Anger Management". Bearse, die sich 1993 als homosexuell outete, ist seit 2010 mit ihrer langjährigen Lebensgefährtin verheiratet.
7 von 48
Quelle: WENN-bilder

Bearse arbeitet seit dem Ende von "Eine schrecklich nette Familie", wo sie bereits einige Male auf dem Regiestuhl Platz genommen hatte, in erster Linie hinter der Kamera. 2013 hatte sie allerdings einen Gastauftritt in Charlie Sheens Serie "Anger Management". Bearse, die sich 1993 als homosexuell outete, ist seit 2010 mit ihrer langjährigen Lebensgefährtin verheiratet.

Ihr Seriengatte McGinley hatte nach dem Aus von "Eine schrecklich Familie" kleinere Rolle in Kinofilmen und tauchte als Gast in TV-Serien auf. In der hierzulande nicht sehr bekannten Sitcom "Hope & Faith", in der auch Megan Fox mitspielte, gehörte er von 2003 bis 2006 zur Stammbesetzung.
8 von 48
Quelle: WENN-bilder

Ihr Seriengatte Ted McGinley hatte nach dem Aus von "Eine schrecklich Familie" kleinere Rolle in Kinofilmen und tauchte als Gast in TV-Serien auf. In der hierzulande nicht sehr bekannten Sitcom "Hope & Faith", in der auch Megan Fox mitspielte, gehörte er von 2003 bis 2006 zur Stammbesetzung. 2015 war er in den USA in dem christlichen Kinodrama "Do You Believe?" zu sehen.

David Garrison, der Marcys ersten Ehemann Steve Rhoades spielte, stieg 1991 aus "Eine schrecklich nette Familie" aus.
9 von 48
Quelle: imago/United Archives

David Garrison, der Marcys ersten Ehemann Steve Rhoades spielte, stieg 1991 aus "Eine schrecklich nette Familie" aus.

Fortan war Garrison nur noch in einigen Gastauftritten zu sehen. Neben kleineren Rollen in bekannten TV-Serien wie "The West Wing", "Law & Order" oder "Good Wife" ist er vor allem als Theaterschauspieler tätig.
10 von 48
Quelle: WENN-bilder

Fortan war Garrison nur noch in einigen Gastauftritten zu sehen. Neben kleineren Rollen in bekannten TV-Serien wie "The West Wing", "Law & Order" oder "Good Wife" ist er vor allem als Theaterschauspieler tätig. So spielte er 2013 in den USA im Musical "Oliver!" nach Charles Dickens' "Oliver Twist" mit.

Shannen Doherty
11 von 48
Quelle: imago/Future Image

Shannen Doherty hatte allerdings keinen guten Ruf am Set: Von Alkoholexzessen und Affären war die Rede. Streitereien mit den anderen Seriendarstellern führten sogar dazu, dass sie von Produzent Aaron Spelling entlassen wurde. Von 1998 bis 2001 spielte Shannen in der erfolgreichen TV-Serie "Charmed – Zauberhafte Hexen" eine der Hauptrollen. 2008 und 2009 war sie in der "Beverly Hills"-Neuauflage "90210" zu sehen. Im Frühjahr 2010 nahm sie an der US-Version von "Let's Dance" teil. 2014 übernahm sie eine Hauptrolle in dem Billig-Katastrophenfilm "Blood Lake: Killerfische greifen an".

Nach "Beverly Hills 90210" wirkte Jason Priestley bei verschiedenen Fernseh- und Kinofilmen als Schauspieler, Regisseur oder Produzent mit. Der große Erfolg blieb ihm dabei jedoch verwehrt. 2010 übernahm Priestley die männliche Hauptrolle in der kanadischen Comedy-Serie "Call Me Fitz". In Kanada ist das Format ein Renner, die dritte Staffel ist bereits in der Mache. In Deutschland lief die Serie auf dem Sender Comedy Central.
12 von 48
Quelle: dpa-bilder

Jason Priestley, der in der Serie den allzeit korrekten Zwillingsbruder von Brenda spielte, wirkte nach der Serie bei verschiedenen Fernseh- und Kinofilmen als Schauspieler, Regisseur oder Produzent mit. Der große Erfolg blieb ihm dabei jedoch verwehrt. In seiner Autobiografie "Jason Priestley" lästert er über seine ehemaligen Serienkollegen Shannen Doherty und Tori Spelling.

Tori Spelling
13 von 48
Quelle: imago/APress

Nach ihrer Zeit bei "Beverly Hills, 90210" spielte Tori Spelling noch in diversen Filmen mit und entwarf ihre eigene Schmucklinie. Nach ihrer Hochzeit mit dem Schauspieler Dean McDermott im Jahr 2006 und den Geburten ihrer vier Kinder zog sie sich von der Leinwand zurück. 2008 veröffentlichte sie ihre Autobiografie. In ihrem zweiten Buch "Mommywood" berichtete sie über ihr Leben als Mutter. 2014 ließ sie sich privat von Kameras begleiten für die Reality-TV-Show "True Tori", die nach einer Affäre ihres Gatten auch die Ehekrise der beiden behandelte. Im Herbst 2015 enthüllte sie, dass sie mit zwei Co-Stars aus der Serie im Bett war.

Nach dem Ende von "Beverly Hills 90210" war Brian Austin Green in den Serien Las Vegas (2004) und Freddie (2007) zu sehen. 2010 bis 2011 spielte er die Rolle des Keith Watson in der Fernsehserie "Desperate Housewives". Seit 2004 ist er mit der Schauspielerin Megan Fox zusammen. Im Juni 2010 heirateten die beiden, Ende September kam ihr Söhnchen Noah auf die Welt. Green hat einen Sohn aus einer früheren Beziehung.
14 von 48
Quelle: imago/APress

Nach dem Ende von "Beverly Hills 90210" war Brian Austin Green in den Serien "Las Vegas" (2004) und "Freddie" (2007) zu sehen. 2010 bis 2011 spielte er die Rolle des Keith Watson in der Fernsehserie "Desperate Housewives". Seit 2004 ist er mit der Schauspielerin Megan Fox zusammen. Im Juni 2010 heirateten die beiden, Ende September 2012 kam ihr Söhnchen Noah auf die Welt, im Februar 2014 folgte Brüderchen Bodhi Ransom. Green hat zudem einen Sohn aus einer früheren Beziehung.

Nach "Beverly Hills 90210" konnte Ian Ziering in der Film- und Fernsehbranche nur mit kleineren Rollen Fuß fassen. 2007 schaffte er es bei Dancing with the Stars ins Halbfinale. Neben seiner Arbeit fürs Fernsehen verdient sich der Schauspieler seinen Lebensunterhalt als Vertreter für Kosmetikprodukte.
15 von 48
Quelle: WENN-bilder

Nach "Beverly Hills 90210" konnte Ian Ziering in der Film- und Fernsehbranche nur mit kleineren Rollen Fuß fassen. 2007 schaffte er es bei "Dancing with the Stars" ins Halbfinale. Neben seiner Arbeit fürs Fernsehen verdient sich der Schauspieler seinen Lebensunterhalt als Vertreter für Kosmetikprodukte. Im Mai 2013 trat er vier Wochen lang gemeinsam mit den Chippendales in Las Vegas auf. Im gleichen Jahr war er im Trash-Film "Sharknado" zu sehen. 2014 spielte er in der Fortsetzung des trashigen Katastrophenfilms mit.

Heute ist für Jennie Garth vor allem eines wichtig: ihre Familie. Mit dem "Twilight"- Schauspieler Peter Facinelli hat sie drei gemeinsame Töchter. 2012 trennte sich das Paar jedoch. Im TV war sie 2007 in der US-Version von "Let's Dance" zu sehen. Von 2008 bis 2010 spielte Jenny Garth in "90210" wieder die Rolle der Kelly Taylor. Die Serie war das zweite Update von "Beverly Hills 90210".
16 von 48
Quelle: WENN-bilder

Jennie Garth alias Kelly Taylor wurde in der Serie als selbstbewusste Blondine bekannt, die ohne den täglichen Einsatz ihrer Kreditkarte nicht leben konnte. Heute ist für die Blondine vor allem eines wichtig: ihre Familie. Mit dem "Twilight"- Schauspieler Peter Facinelli hat sie drei gemeinsame Töchter. 2012 trennte sich das Paar jedoch. Von 2008 bis 2010 spielte Jennie Garth in der Serien-Neuauflage "90210" wieder die Rolle der Kelly Taylor. Ab und zu übernimmt sie immer wieder Gastrollen in TV-Serien.

Nach "Beverly Hills 90210" wirkte Luke Perry in Kinofilmen wie "Buffy - Der Vampir-Killer" und "Das fünfte Element" mit. Außerdem spielte er in dem Gefängnisdrama "Oz" einen Häftling. 2011 drehte er mit seinem "Beverly Hills"-Kumpel Jason Priestley den Western "Goodnight for Justice". Priestley führte Regie, Perry spielte die Hauptrolle und produzierte.
17 von 48
Quelle: WENN-bilder

Nach "Beverly Hills 90210" wirkte Luke Perry in Kinofilmen wie "Buffy - Der Vampir-Killer" und "Das fünfte Element" mit. Außerdem spielte er in dem Gefängnisdrama "Oz" einen Häftling. 2011 drehte er mit seinem "Beverly Hills"-Kumpel Jason Priestley den Western "Goodnight for Justice". Priestley führte Regie, Perry spielte die Hauptrolle und produzierte. Von 2012 bis 2013 war er in der Krimiserie "Body of Proof" zu sehen.

Nach ihrem Ausstieg am Ende der fünften Staffel von "Beverly Hills, 90210" hatte Gabrielle Carteris Gastauftritte in der sechsten und achten Staffel sowie im Finale. 1995 versuchte sie sich dann als Moderatorin der Talk-Show "Gabrielle". 2008 Jahr machte Carteris mit einer erschreckenden Geschichte auf sich aufmerksam: Sie verklagte den Produzenten des Filmes "Past Tense", weil sie nach einer Würgeszene in dem Film teilweise Lähmungserscheinungen hatte.
18 von 48
Quelle: WENN-bilder

Nach ihrem Ausstieg am Ende der fünften Staffel von "Beverly Hills, 90210" hatte Gabrielle Carteris Gastauftritte in der sechsten und achten Staffel sowie im Finale. 1995 versuchte sie sich dann als Moderatorin der Talk-Show "Gabrielle". 2006 erlitt sie nach dem Dreh einer Würge-Szene für den Film "Past Tense" teilweise Gesichtslähmungen, die mehrere Monate andauerten. Inzwischen ist Carteris als Vizepräsidentin der Schauspielergewerkschaft SAG-AFTRA tätig.

Privat lief es danach für sie nicht so gut: Ihre Ehen mit den Rockern Tommy Lee und Kid Rock scheitern. Mit ihrem dritten Ehemann Rick Salomon führt sie eine On-/Off-Beziehung. 2014 gab sie bekannt, dass sie in ihrer Jugend mehrfach vergewaltigt wurde.
19 von 48
Quelle: imago/independent

Privat lief es danach für sie nicht so gut: Ihre Ehen mit den Rockern Tommy Lee und Kid Rock scheitern. Mit ihrem dritten Ehemann Rick Salomon führt sie eine On-/Off-Beziehung. 2014 gab sie bekannt, dass sie in ihrer Jugend mehrfach vergewaltigt wurde.

Das ehemalige "Playboy"-Model verließ "Baywatch" 1998, tauchte dann aber acht Jahre später beim britischen "Celebrity Big Brother" wieder im Fernsehen auf. Als überzeugte Vegetarierin unterstützte sie die PETA-Kampagne "Ich gehe lieber nackt, als Pelz zu tragen." Im Dezember 2014 wurde bekannt, dass die Schauspielerin per Haftbefehl gesucht wird, weil sie ihren Vertrag mit einer Porno-Webseite brach.
20 von 48
Quelle: imago/Unimedia Images

Das ehemalige "Playboy"-Model verließ "Baywatch" 1998, tauchte dann aber acht Jahre später beim britischen "Celebrity Big Brother" wieder im Fernsehen auf. Als überzeugte Vegetarierin unterstützte sie die PETA-Kampagne "Ich gehe lieber nackt, als Pelz zu tragen." Im Dezember 2014 wurde bekannt, dass die Schauspielerin per Haftbefehl gesucht wird, weil sie ihren Vertrag mit einer Porno-Webseite brach.

Sie wurde im September 2001 wegen Kokainkonsums festgenommen. Danach verbrachte sie einige Zeit in einer Entzugsklinik und versuchte ihr Leben neu zu ordnen. Derzeit lebt sie mit ihrem Mann, dem Stripclub-Besitzer Paul Cerrito, in Arizona.
21 von 48
Quelle: imago/ZUMA Globe

Sie wurde im September 2001 wegen Kokainkonsums festgenommen. Danach verbrachte sie einige Zeit in einer Entzugsklinik und versuchte ihr Leben neu zu ordnen. Derzeit lebt sie mit ihrem Mann, dem Stripclub-Besitzer Paul Cerrito, in Arizona.

Danach ließ sie sich einige Male für das Cover des Männermagazins "Maxim" ablichten und wirkte sie bei einer Las-Vegas-Show im Luxor Hotel mit. Zudem ist die Sängerin der Band Strawberry Blonde.
22 von 48
Quelle: WENN-bilder

Danach ließ sie sich einige Male für das Cover des Männermagazins "Maxim" ablichten und wirkte sie bei einer Las-Vegas-Show im Luxor Hotel mit. Zudem ist die Sängerin der Band Strawberry Blonde.

2012 bestieg D'Errico sie den türkischen Berg Ararat und suchte dort nach gefrorenen Überresten der Arche Noah. Eine nicht ganz ungefährliche Mission, von der sie jedoch lediglich kleine Blessuren davontrug.
23 von 48
Quelle: WENN-bilder

2012 bestieg D'Errico sie den türkischen Berg Ararat und suchte dort nach gefrorenen Überresten der Arche Noah. Eine nicht ganz ungefährliche Mission, von der sie jedoch lediglich kleine Blessuren davontrug.

Von ihrem einst so perfekten "Baywatch"-Body ist nicht mehr viel zu sehen. Doch nach zwei Schwangerschaften trainierte sie fleißig, um wieder in Form zu kommen. 2013 nahm sie an der amerikanischen Version von "Pool Champions" teil.
24 von 48
Quelle: imago/Picture Perfect

Von ihrem einst so perfekten "Baywatch"-Body ist nicht mehr viel zu sehen. Doch nach zwei Schwangerschaften trainierte sie fleißig, um wieder in Form zu kommen. 2013 nahm sie an der amerikanischen Version von "Pool Champions" teil.

Sie war eines der beliebtesten "Baywatch"-Babes und kostete diesen Erfolg noch für spätere Rollen in Blockbuster-Filmen wie "Scary Movie" oder "Date Movie" aus. Sie war als Gastjurorin in der Castingshow "Britain's Got Talent" zu sehen und versuchte sich zuletzt auch als Sängerin.
25 von 48
Quelle: imago/Picture Perfect

Sie war eines der beliebtesten "Baywatch"-Babes und kostete diesen Erfolg noch für spätere Rollen in Blockbuster-Filmen wie "Scary Movie" oder "Date Movie" aus. Sie war als Gastjurorin in der Castingshow "Britain's Got Talent" zu sehen und versuchte sich zuletzt auch als Sängerin.

1989 ergatterte Erika Eleniak die Rolle als Rettungsschwimmerin Shauni McClain, nachdem sie zuvor zweimal das Cover des "Playboys" zierte. Insgesamt war sie zwei Staffeln lang in der Serie zu sehen und machte nach der Trennung von Co-Star Billy Warlock schließlich Platz für Pamela Anderson.
26 von 48
Quelle: WENN

1989 ergatterte Erika Eleniak die Rolle als Rettungsschwimmerin Shauni McClain, nachdem sie zuvor zweimal das Cover des "Playboys" zierte. Insgesamt war sie zwei Staffeln lang in der Serie zu sehen und machte nach der Trennung von Co-Star Billy Warlock schließlich Platz für Pamela Anderson.

Eleniak spielte danach in Filmen wie "Alarmstufe: Rot" und "Chasers - Zu sexy für den Knast" mit. Heute lebt Erika Eleniak in Kanada und verlor zuletzt einige Pfunde in einer Abnehm-Sendung.
27 von 48
Quelle: WENN-bilder

Eleniak spielte danach in Filmen wie "Alarmstufe: Rot" und "Chasers - Zu sexy für den Knast" mit. Heute lebt Erika Eleniak in Kanada und verlor zuletzt einige Pfunde in einer Abnehm-Sendung.

Noch immer macht Nolin eine ganz tolle Figur. Nach ihrer Zeit bei "Baywatch" spielte die dreifache Mutter in der TV-Serie "Sheena" mit. Mittlerweile hat sie von der Schauspielerei Abstand genommen und ist unter die Autorinnen gegangen. Sie lebt in einer Patchwork-Familie mit ihrem dritten Mann Cale Hurse und vier Kindern.
28 von 48
Quelle: imago/Picture Perfect

Noch immer macht Nolin eine ganz tolle Figur. Nach ihrer Zeit bei "Baywatch" spielte die dreifache Mutter in der TV-Serie "Sheena" mit. Mittlerweile hat sie von der Schauspielerei Abstand genommen und ist unter die Autorinnen gegangen. Sie lebt in einer Patchwork-Familie mit ihrem dritten Mann Cale Hurse und vier Kindern.

Danach baute sich Valen eine Karriere als Reality-TV-Produzentin auf. Seit 1994 ist sie mit dem Schauspieler Nels Van Patten verheiratet.
29 von 48
Quelle: WENN-bilder

Danach baute sich Valen eine Karriere als Reality-TV-Produzentin auf. Seit 1994 ist sie mit dem Schauspieler Nels Van Patten verheiratet.

Anlässlich einer Aufzeichnung für "The Roast of Roseanne" des TV-Senders Comedy Central im August 2012 traf Roseanne auf ihre beiden ehemaligen Serienkinder Alicia Goranson (Becky) und Michael Fishman (D.J.). Hauptdarstellerin Roseanne Barr spielte seitdem in Kinofilmen und Fernsehserien und hatte weitere eigene Shows. Fishman spielte in "A.I. - Künstliche Intelligenz", hatte darüber hinaus aber kaum Rollen. Auch Goranson war nur in einigen Gastrollen in TV-Serien wie zuletzt "Fringe" zu sehen.
30 von 48
Quelle: imago/Picture Perfect

Anlässlich einer Aufzeichnung für "The Roast of Roseanne" des TV-Senders Comedy Central im August 2012 traf Roseanne auf ihre beiden ehemaligen Serienkinder Alicia Goranson (Becky) und Michael Fishman (D.J.). Hauptdarstellerin Roseanne Barr spielte seitdem in Kinofilmen und Fernsehserien und hatte weitere eigene Shows. Fishman spielte in "A.I. - Künstliche Intelligenz", hatte darüber hinaus aber kaum Rollen. Auch Goranson war nur in einigen Gastrollen in TV-Serien wie zuletzt "Fringe" zu sehen.

Roseannes Serien-Ehemann Dan, gespielt von John Goodman, hat sich seitdem kaum verändert. Er ist immer wieder im Kino und TV zu sehen, unter anderem spielte er in "Die Päpstin", "Evan Allmächtig", "The West Wing", "Familie Feuerstein" oder 2014 in "Monuments Men - Ungewöhnliche Helden".
31 von 48
Quelle: imago/Landmark Media

Roseannes Serien-Ehemann Dan, gespielt von John Goodman, hat sich seitdem kaum verändert. Er ist immer wieder im Kino und TV zu sehen, unter anderem spielte er in "Die Päpstin", "Evan Allmächtig", "The West Wing", "Familie Feuerstein" oder 2014 in "Monuments Men - Ungewöhnliche Helden".

Roseannes Schwester Jackie wurde von Laurie Metcalf verkörpert. Sie spielte nach dem Ende der Serie ebenfalls in Kinofilmen ("Scream 2") und als Gast in diversen TV-Serien mit, wie "Desperate Housewives", "Grey's Anatomy" oder "Monk".
32 von 48
Quelle: imago/Future Image

Roseannes Schwester Jackie wurde von Laurie Metcalf verkörpert. Sie spielte nach dem Ende der Serie ebenfalls in Kinofilmen ("Scream 2") und als Gast in diversen TV-Serien mit, wie "Desperate Housewives", "Grey's Anatomy", "Monk" oder "The Big Bang Theory".

Tochter Darlene wurde von Sara Gilbert gespielt. Auch sie ist noch gut im Geschäft, sie spielte unter anderem in "Emergency Room", "24" und "Private Practice" und "The Big Bang Theory" mit.
33 von 48
Quelle: imago/UPI Photo

Tochter Darlene wurde von Sara Gilbert gespielt. Auch sie ist noch gut im Geschäft, sie spielte unter anderem in "Emergency Room", "24" und "Private Practice" und "The Big Bang Theory" mit. Seit März 2014 ist die homosexuelle Schauspielerin mit der ehemaligen 4-Non-Blondes-Sängerin Linda Perry verheiratet.

Johnny Galecki spielte Darlenes Serien-Freund David. Ihn kennt man unter anderem auch aus "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast", "Vanilla Sky", "Hancock" und der TV-Serie "The Big Bang Theory".
34 von 48
Quelle: imago/APress

Johnny Galecki spielte Darlenes Serien-Freund David. Ihn kennt man unter anderem auch aus "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast", "Vanilla Sky" und "Hancock". Zurzeit ist er überaus erfolgreich in der TV-Serie "The Big Bang Theory" zu sehen, in der er den Wissenschaftler Dr. Leonard Hofstadter spielt.

Sarah Chalke spielte ebenfalls die Rolle der Tochter Becky und ersetzte Lecy Goranson, die wieder auf das College ging. Sie war zudem in Serien wie "Scrubs, die Anfänger" oder "How I Met Your Mother" zu sehen.
35 von 48
Quelle: imago/Picture Perfect

Sarah Chalke spielte ebenfalls die Rolle der Tochter Becky und ersetzte Lecy Goranson, die wieder auf das College ging. Chalke hatte anschließend eine Hauptrolle in der Arztserie "Scrubs, die Anfänger" und hatte auch eine längere Gastrolle bei "How I Met Your Mother".

Roseannes chaotische Freundin Nancy wurde von Sandra Bernhard verkörpert. Zu sehen war diese Schauspielerin auch schon in Serien wie "The L Word", "Die Sopranos" oder "Crossing Jordan". Zudem macht Bernhard auch Musik.
36 von 48
Quelle: WENN-bilder

Roseannes chaotische Freundin Nancy wurde von Sandra Bernhard verkörpert. Zu sehen war diese Schauspielerin auch schon in Serien wie "The L Word", "Die Sopranos" oder "Crossing Jordan". Zudem macht Bernhard auch Musik.

2005 trafen sich die Darsteller Laurie Metcalf, Sandra Bernhard, Alicia Goranson, Roseanne, John Goodman, Sara Gilbert, Michael Fishman (v.li. nach re.) anlässlich der DVD-Veröffentlichung der ersten Roseanne-Staffel in Los Angeles.
37 von 48
Quelle: imago/Unimedia

2005 trafen sich die Darsteller Laurie Metcalf, Sandra Bernhard, Alicia Goranson, Roseanne, John Goodman, Sara Gilbert, Michael Fishman (v.li. nach re.) anlässlich der DVD-Veröffentlichung der ersten "Roseanne"-Staffel in Los Angeles.

"Der Prinz von Bel Air"
38 von 48
Quelle: WENN-bilder

Über Will Smith, der auch in der Serie die gleichnamige Hauptrolle spielte, muss man nicht viele Worte verlieren. Bereits während der Laufzeit von "Der Prinz von Bel Air" konnte er sich mit den Actionkrachern "Bad Boys" und "Independence Day" auch auf der großen Leinwand als Schauspieler etablieren.

Anschließend erfolgte dann endgültig der Aufstieg zum Superstar und Kassenmagneten. Heute gehört er zu den bestbezahlten Schauspielern in Hollywood.
39 von 48
Quelle: imago/Tar Tass

Anschließend erfolgte dann endgültig der Aufstieg zum Superstar und Kassenmagneten. Heute gehört er zu den bestbezahlten Schauspielern in Hollywood.

Heute ist Ribeiro vor allem als Regisseur für verschiedene US-TV-Serien tätig. Im November 2013 machte er bei der britischen Ausgabe vom "Dschungelcamp" mit.
40 von 48
Quelle: WENN-bilder

Heute ist Ribeiro vor allem als Regisseur für verschiedene US-TV-Serien tätig. Im November 2013 machte er bei der britischen Ausgabe vom "Dschungelcamp" mit.

"Der Prinz von Bel Air"
41 von 48
Quelle: imago/ZUMA GLobe

James Avery, der in "Der Prinz von Bel Air" Wills schwergewichtigen Onkel Phil verkörperte, wurde durch die Rolle in der TV-Serie weltweit bekannt. Hier ist er mit Seriensohn Carlton (Alfonso Ribeiro, re.) und Serien-Butler Geoffrey (Joseph Marcell) zu sehen.

An den Erfolg der kultigen Sitcom konnte er allerdings nicht mehr anknüpfen und ist deshalb meistens in Gastrollen für verschiedene TV-Serien zu sehen. Unter anderem trat er in mehreren Episoden der Polizeiserie "The Closer" als Gerichtsmediziner Dr. Crippen auf.
42 von 48
Quelle: imago/Picture Perfect

An den Erfolg der kultigen Sitcom konnte er allerdings nicht mehr anknüpfen und war deshalb meistens in Gastrollen für verschiedene TV-Serien zu sehen. Unter anderem trat er in mehreren Episoden der Polizeiserie "The Closer" als Gerichtsmediziner Dr. Crippen auf. Am 31. Dezember 2013 starb Avery an den Komplikationen einer Herzoperation. Der Schauspieler wurde 68 Jahre alt.

Janet Hubert
43 von 48
Quelle: WENN-bilder

In den ersten drei Staffeln von "Der Prinz von Bel Air" wurde Wills Tante Vivian von Janet Hubert (55) verkörpert. Nach der Geburt ihres Kindes verließ sie die Serie und wurde 1994 durch Daphne Maxwell-Reid ersetzt. Differenzen mit Will Smith sollen der eigentliche Grund für diesen Austausch gewesen sein. Seitdem hatte Hubert einige Gastrollen in TV-Serien wie "Friends" und "Gilmore Girls" und war 2010 mehrfach in der Soap "One Life to live" zu sehen.

Tatyana Ali, Karyn Parsons, Daphne Maxwell Reid
44 von 48
Quelle: WENN-bilder

Daphne Maxwell Reid (re.) - hier 2005 mit ihren Serien-Töchtern Tatyana Ali (li.) und Karyn Parsons - hatte nach ihrer Zeit als Vivian Banks nur noch vereinzelt Rollen als Gast in TV-Serien. Von 2003 bis 2006 spielte sie in der TV-Serie "Eve" mit. Ihre Serientochter Karyn Parsons alias Hilary hatte ebenfalls nur einige Serien-Gastrollen. Auch in einigen Kinofilmen ("Auf Kriegsfuß mit Major Payne", "13 Moons") war Parsons zu sehen. Zuletzt schrieb und produzierte sie zwei animierte TV-Filme über vergessene Helden der afroamerikanischen Geschichte.

Auch wenn ihr die ganz große Karriere verwehrt blieb, so ist Tatyana Ali, die in "Der Prinz von Bel Air" Wills jüngere Cousine Ashley darstellte, gut im Geschäft. Sie trat in TV-Serien und einigen weniger bekannten Kinofilmen auf.
45 von 48
Quelle: WENN-bilder

Auch wenn ihr die ganz große Karriere verwehrt blieb, so ist Tatyana Ali, die in "Der Prinz von Bel Air" Wills jüngere Cousine Ashley darstellte, gut im Geschäft. Sie trat in TV-Serien und einigen weniger bekannten Kinofilmen auf.

Von 2007 bis 2013 spielte sie in der beliebten US-Soap "Schatten der Leidenschaft" mit, von 2010 bis 2012 war sie in der TV-Serie "Love That Girl!" zu sehen. Außerdem ist sie als Sängerin tätig: Zur Wahlkampagne von Barack Obama steuerte sie den Song "Yes We Can" bei.
46 von 48
Quelle: WENN-bilder

Von 2007 bis 2013 spielte sie in der beliebten US-Soap "Schatten der Leidenschaft" mit, von 2010 bis 2012 war sie in der TV-Serie "Love That Girl!" zu sehen. Außerdem ist sie als Sängerin tätig: Zur Wahlkampagne von Barack Obama steuerte sie den Song "Yes We Can" bei.

Joseph Marcell
47 von 48
Quelle: WENN-bilder

Joseph Marcell ist nicht nur als Butler Geoffrey Brite, sondern tatsächlich in England aufgewachsen. Nach dem Ende von "Der Prinz von bel Air" war Marcell in einigen wenigen amerikanischen und britischen TV-Serien zu sehen und widmet sich seit vielen Jahren wieder verstärkt dem Theater. So stand er für die Royal Shakespeare Company sowie im Globe Theatre in London in zahlreichen Shakespeare-Stücken auf der Bühne.

Jeffrey Allen Townes
48 von 48
Quelle: WENN-bilder

Jeffrey Allen Townes alias DJ Jazzy Jeff war immer mal wieder als Wills bester Freund Jazz zu Besuch bei "Der Prinz von Bel Air". Zusammen mit Smith veröffentlichte Townes zwischen 1987 und 1993 fünf Alben als Hip-Hop-Duo DJ Jazzy Jeff & The Fresh Prince. Er ist weiterhin als DJ und Musikproduzent tätig, arbeitet mit vielen Hip-Hop-Größen zusammen und hat mehrere Soloalben veröffentlicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website