Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeGesundheitKrankheiten & SymptomeDemenz

Alzheimer vorbeugen: Zehn Tipps


Alzheimer vorbeugen: Zehn Tipps

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Tipp Nr 1: DasGehirn aktiv halten. Um geistig fit zu bleiben, ist es wichtig, das Gehirn zu trainieren. Lesen Sie abends, spielen Sie mit anderen Karten oder Schach oder lernen Sie eine neue Sprache. Alles, was das Hirn auf Trab hält, ist gut.
1 von 10
Quelle: Anna Fotyma/getty-images-bilder

Tipp Nr 1: DasGehirn aktiv halten. Um geistig fit zu bleiben, ist es wichtig, das Gehirn zu trainieren. Lesen Sie abends, spielen Sie mit anderen Karten oder Schach oder lernen Sie eine neue Sprache. Alles, was das Hirn auf Trab hält, ist gut.Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss

Tipp Nr. 2: Maximal zwei Gläser Alkohol. Frauen sollten nicht mehr als ein, Männer nicht mehr als zwei Gläser Alkohol pro Tag trinken. Bei einem Vollrausch sterben Hirnzellen ab. Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss
2 von 10
Quelle: LightFieldStudios/getty-images-bilder

Tipp Nr. 2: Maximal zwei Gläser Alkohol. Frauen sollten nicht mehr als ein, Männer nicht mehr als zwei Gläser Alkohol pro Tag trinken. Bei einem Vollrausch sterben Hirnzellen ab.Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss

Tipp Nr. 3: Eine gute Mundhygiene schützt ebenfalls vor Alzheimer. Eine Studie der Universität von South Carolina hat ergeben, dass Parodontose bei Menschen unter 35 in späteren Jahren die Wahrscheinlichkeit von Alzheimer um das Vierfache erhöht. Experten vermuten, dass Entzündungen im Mundraum sich auf das Hirn ausweiten können. Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss
3 von 10
Quelle: Lifestock/getty-images-bilder

Tipp Nr. 3: Eine gute Mundhygiene schützt ebenfalls vor Alzheimer. Eine Studie der Universität von South Carolina hat ergeben, dass Parodontose bei Menschen unter 35 in späteren Jahren die Wahrscheinlichkeit von Alzheimer um das Vierfache erhöht. Experten vermuten, dass Entzündungen im Mundraum sich auf das Hirn ausweiten können.Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss

Tipp Nr. 4: Auf gesättigte Fettsäuren verzichten. Eine fettreiche Ernährung schadet den grauen Zellen. Verzichten Sie möglichst auf Transfette wie sie zum Beispiel in Pommes enthalten sind. Ungesättigte Fettsäuren hingegen sind gesund. Sie finden sich in Nüssen sowie Oliven- oder Rapsöl. Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss
4 von 10
Quelle: Dusan Zidar/getty-images-bilder

Tipp Nr. 4: Auf gesättigte Fettsäuren verzichten. Eine fettreiche Ernährung schadet den grauen Zellen. Verzichten Sie möglichst auf Transfette wie sie zum Beispiel in Pommes enthalten sind. Ungesättigte Fettsäuren hingegen sind gesund. Sie finden sich in Nüssen sowie Oliven- oder Rapsöl.Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss

Tipp Nr. 5: Curry essen. Zu viel Zucker steigert das Alzheimer-Risiko. Eine regelmäßige Zufuhr von dem Curry-Gewürz Kurkuma hingegen beugt Demenz vor. Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss
5 von 10
Quelle: Madeleine Steinbach/getty-images-bilder

Tipp Nr. 5: Curry essen. Zu viel Zucker steigert das Alzheimer-Risiko. Eine regelmäßige Zufuhr von dem Curry-Gewürz Kurkuma hingegen beugt Demenz vor.Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss

Tipp Nr. 6: Verwenden Sie Zimt. Auch der Insulinspiegel beeinflusst die Leistung unserer grauen Zellen. Studien haben belegt, dass Zimt den Insulinspiegel stabil halten und so auch Alzheimer vorbeugen kann. Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss
6 von 10
Quelle: etienne voss/getty-images-bilder

Tipp Nr. 6: Verwenden Sie Zimt. Auch der Insulinspiegel beeinflusst die Leistung unserer grauen Zellen. Studien haben belegt, dass Zimt den Insulinspiegel stabil halten und so auch Alzheimer vorbeugen kann.Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss

Tipp Nr. 7: Apfelsaft trinken. Der Genuss von Apfelsaft fördert die Produktion des Neurotransmitters Acetylcholin. Studien belegen, dass Mäuse, die Apfelsaft trinken, sich besser an Dinge erinnern können, als wenn sie nur Wasser zu sich nehmen. Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss
7 von 10
Quelle: Markus Mainka/getty-images-bilder

Tipp Nr. 7: Apfelsaft trinken. Der Genuss von Apfelsaft fördert die Produktion des Neurotransmitters Acetylcholin. Studien belegen, dass Mäuse, die Apfelsaft trinken, sich besser an Dinge erinnern können, als wenn sie nur Wasser zu sich nehmen.Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss

Tipp Nr. 8: Kaffee trinken. Wer täglich drei bis bis fünf Tassen koffeinhaltigen Kaffee trinkt, senkt sein Alzheimer-Risiko um erstaunliche 65 Prozent. Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss
8 von 10
Quelle: Getty Images/getty-images-bilder

Tipp Nr. 8: Kaffee trinken. Wer täglich drei bis bis fünf Tassen koffeinhaltigen Kaffee trinkt, senkt sein Alzheimer-Risiko um erstaunliche 65 Prozent.Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss

Tipp Nr. 9: Googeln. Eine Stunde googeln am Tag kann das Alzheimer-Risiko senken. Das fanden Forscher der University of Los Angeles (UCLA) heraus. Besonders bei älteren Menschen kann diese Aktivität das Gedächtnis schärfen. Schon nach einer Woche (bei einer Stunde täglichem Surfen) soll sich dieses Hobby auf die Hirnwindungen positiv auswirken. Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss
9 von 10
Quelle: Georgijevic/getty-images-bilder

Tipp Nr. 9: Googeln. Eine Stunde googeln am Tag kann das Alzheimer-Risiko senken. Das fanden Forscher der University of Los Angeles (UCLA) heraus. Besonders bei älteren Menschen kann diese Aktivität das Gedächtnis schärfen. Schon nach einer Woche (bei einer Stunde täglichem Surfen) soll sich dieses Hobby auf die Hirnwindungen positiv auswirken.Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss

Tipp Nr. 10: In die Sonne gehen. Bei Menschen mit einer Unterversorgung an Vitamin D tritt Alzheimer vier Mal häufiger auf. Das fanden Forscher an der University of Exeter heraus. Die meisten Menschen sind schlecht mit Vitamin-D versorgt. Gebildet wird das Vitamin, wenn Sonnenstrahlen an die Haut kommen. Deshalb ist es wichtig, immer wieder nach draußen zu gehen und etwas an der frischen Luft zu unternehmen. Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss
10 von 10
Quelle: AleksandarNakic/getty-images-bilder

Tipp Nr. 10: In die Sonne gehen. Bei Menschen mit einer Unterversorgung an Vitamin D tritt Alzheimer vier Mal häufiger auf. Das fanden Forscher an der University of Exeter heraus. Die meisten Menschen sind schlecht mit Vitamin-D versorgt. Gebildet wird das Vitamin, wenn Sonnenstrahlen an die Haut kommen. Deshalb ist es wichtig, immer wieder nach draußen zu gehen und etwas an der frischen Luft zu unternehmen.Jean Carper: 100 simple things you can do to prevent alzheimer's and age-related memory loss

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website