Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Gelenke

...

Acht Gelenk-Sünden

zurück zum Artikel
Bild 3 von 8
Zu viel Fleisch: Es gibt vielfältige Stoffwechselprozesse, die Gelenkbeschwerden verursachen, wie beispielsweise eine zu hohe Harnsäurekonzentration im Körper. Ist dies der Fall, spricht man von der Stoffwechselerkrankung Gicht, die auch die Gelenke betrifft. Es bilden sich Harnsäurekristalle, die sich an Gelenken und im Gewebe ablagern und einen Gicht-Anfall auslösen können. Wer zu viel Fleisch, vor allem Schweinefleisch isst, hat häufig solche Probleme.  (Quelle: Getty Images/industryview)
industryview

Zu viel Fleisch: Es gibt vielfältige Stoffwechselprozesse, die Gelenkbeschwerden verursachen, wie beispielsweise eine zu hohe Harnsäurekonzentration im Körper. Ist dies der Fall, spricht man von der Stoffwechselerkrankung Gicht, die auch die Gelenke betrifft. Es bilden sich Harnsäurekristalle, die sich an Gelenken und im Gewebe ablagern und einen Gicht-Anfall auslösen können. Wer zu viel Fleisch, vor allem Schweinefleisch isst, hat häufig solche Probleme. 

Zu viel Fleisch: Es gibt vielfältige Stoffwechselprozesse, die Gelenkbeschwerden verursachen, wie beispielsweise eine zu hohe Harnsäurekonzentration im Körper. Ist dies der Fall, spricht man von der Stoffwechselerkrankung Gicht, die auch die Gelenke betrifft. Es bilden sich Harnsäurekristalle, die sich an Gelenken und im Gewebe ablagern und einen Gicht-Anfall auslösen können. Wer zu viel Fleisch, vor allem Schweinefleisch isst, hat häufig solche Probleme. 




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: