Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Sexuelle Probleme >

Impotenz

...

Erektionsstörungen: Das sind mögliche Ursachen

zurück zum Artikel
Bild 9 von 10
Schlafstörungen (Quelle: Getty Images/Mladen Zivkovic)
Mladen Zivkovic

Wer dauert unter Schlafstörungen oder nächtlichen Atemaussetzern leidet, hat ein höheres Risiko für Erektionsstörungen. 

Anzeige

Wer dauert unter Schlafstörungen oder nächtlichen Atemaussetzern leidet, hat ein höheres Risiko für Erektionsstörungen. 




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: