Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Demenz

...

Fotoserie: Die zehn häufigste Alzheimer-Irrtümer

zurück zum Artikel
Bild 4 von 10
4. Alzheimer ist nicht behandelbar: Das ist so nicht richtig. Auch wenn die Krankheit unheilbar ist, gibt es neben Linderungs- und Stabilisierungsmöglichkeiten über Medikamente eine Vielzahl nicht-mediakmentöser Ansätze. Die Alzheimer Forschung Initiative e.V. geht davon aus, dass allein durch die derzeit zugelassenen Medikamente eine Heimeinweisung um etwa zwei Jahre hinaus gezögert werden kann, da sie den Krankheitsverlauf verlangsamen.  (Quelle: Getty Images/noipornpan)
noipornpan

4. Alzheimer ist nicht behandelbar: Das ist so nicht richtig. Auch wenn die Krankheit unheilbar ist, gibt es neben Linderungs- und Stabilisierungsmöglichkeiten über Medikamente eine Vielzahl nicht-mediakmentöser Ansätze. Die Alzheimer Forschung Initiative e.V. geht davon aus, dass allein durch die derzeit zugelassenen Medikamente eine Heimeinweisung um etwa zwei Jahre hinaus gezögert werden kann, da sie den Krankheitsverlauf verlangsamen. 

Anzeige

4. Alzheimer ist nicht behandelbar: Das ist so nicht richtig. Auch wenn die Krankheit unheilbar ist, gibt es neben Linderungs- und Stabilisierungsmöglichkeiten über Medikamente eine Vielzahl nicht-mediakmentöser Ansätze. Die Alzheimer Forschung Initiative e.V. geht davon aus, dass allein durch die derzeit zugelassenen Medikamente eine Heimeinweisung um etwa zwei Jahre hinaus gezögert werden kann, da sie den Krankheitsverlauf verlangsamen. 




shopping-portal