Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Demenz

...

Fotoserie: Die zehn häufigste Alzheimer-Irrtümer

zurück zum Artikel
Bild 9 von 10
Alzheimer fängt immer mit Vergesslichkeit an: Das ist nicht immer der Fall. Vor allem dann, wenn die Krankheit in jüngeren Jahren ausbricht. So hat eine Studie spanischer Wissenschaftler gezeigt, dass vor allem Menschen, bei denen die Krankheit vor dem 60. Lebensjahres ausbrach, zunächst andere Symptome entwickelten. Hierzu gehörten Sprach- und Sehstörungen, Gedächtnisstörungen und Veränderungen im Verhalten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

9. Alzheimer fängt immer mit Vergesslichkeit an: Das ist nicht immer der Fall. Vor allem dann nicht, wenn die Krankheit in jüngeren Jahren ausbricht. So hat eine Studie spanischer Wissenschaftler gezeigt, dass vor allem Menschen, bei denen die Krankheit vor dem 60. Lebensjahres ausbrach, zunächst andere Symptome entwickelten. Hierzu gehörten Sprach- und Sehstörungen, Veränderungen im Verhalten und Gedächtnisstörungen.

Anzeige

9. Alzheimer fängt immer mit Vergesslichkeit an: Das ist nicht immer der Fall. Vor allem dann nicht, wenn die Krankheit in jüngeren Jahren ausbricht. So hat eine Studie spanischer Wissenschaftler gezeigt, dass vor allem Menschen, bei denen die Krankheit vor dem 60. Lebensjahres ausbrach, zunächst andere Symptome entwickelten. Hierzu gehörten Sprach- und Sehstörungen, Veränderungen im Verhalten und Gedächtnisstörungen.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: