HomeGesundheitKrankheiten & SymptomeTrockene Augen

Zehn Hausmittel gegen trockene Augen


Zehn Hausmittel gegen trockene Augen

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
1. Salbeitee: Eine feuchte Kompresse mit Salbei ist ein bewährtes Hausmittel bei gereizten und brennenden Augen. Dafür kochen Sie ein paar getrocknete Salbeiblätter in Wasser auf und lassen den Salbei zehn Minuten ziehen. Ist der Aufguss abgekühlt, können Sie nun ein Tuch hinein tränken, es auswringen und auf die geschlossenen Augen legen. Doch Vorsicht: Bei infektiösen Entzündungen wie Bindehautentzündung sind feuchte Kompressen ungeeignet, da sie Krankheitserreger verbreiten können.
1 von 10
Quelle: OlgaMiltsova/getty-images-bilder

1. Salbeitee: Eine feuchte Kompresse mit Salbei ist ein bewährtes Hausmittel bei gereizten und brennenden Augen. Dafür kochen Sie ein paar getrocknete Salbeiblätter in Wasser auf und lassen den Salbei zehn Minuten ziehen. Ist der Aufguss abgekühlt, können Sie nun ein Tuch hinein tränken, es auswringen und auf die geschlossenen Augen legen. Doch Vorsicht: Bei infektiösen Entzündungen wie Bindehautentzündung sind feuchte Kompressen ungeeignet, da sie Krankheitserreger verbreiten können.

2. Schlaf und Ruhepausen: Schlaf ist eine der besten Sofortmaßnahmen bei überanspruchten Augen. Regelmäßige Ruhezeiten für die Augen sowie ein Schlafpensum von sieben bis acht Stunden helfen, die Augen zu entspannen und die gereizte Augenoberfläche zu regenerieren.
2 von 10
Quelle: nensuria/getty-images-bilder

2. Schlaf und Ruhepausen: Schlaf ist eine der besten Sofortmaßnahmen bei überanspruchten Augen. Regelmäßige Ruhezeiten für die Augen sowie ein Schlafpensum von sieben bis acht Stunden helfen, die Augen zu entspannen und die gereizte Augenoberfläche zu regenerieren.

3. Gurkenmasken: Kalte Gurkenscheiben helfen nicht nur gegen kleine Fältchen, sondern haben eine wohltuende Wirkung bei müden und trockenen Augen. Der Gurkensaft schenkt den Augen Feuchtigkeit und die Kälte mindert Schwellungen und beruhigt. Außerdem haben die Augen für einige Zeit Ruhepause, sodass sie nach der Gurkenmaske wieder voller Frische und Energie strahlen.
3 von 10
Quelle: NanoStockk/getty-images-bilder

3. Gurkenmasken: Kalte Gurkenscheiben helfen nicht nur gegen kleine Fältchen, sondern haben eine wohltuende Wirkung bei müden und trockenen Augen. Der Gurkensaft schenkt den Augen Feuchtigkeit und die Kälte mindert Schwellungen und beruhigt. Außerdem haben die Augen für einige Zeit Ruhepause, sodass sie nach der Gurkenmaske wieder voller Frische und Energie strahlen.

4. Luftbefeuchter: Vor allem in den Herbst- und Wintermonaten ist die Luftfeuchtigkeit in geschlossenen Räumen meist viel zu niedrig. Die Luft ist dann trocken und begünstigt trockene Augen. Luftbefeuchter können dagegen helfen. Alternativ kann auch ein feuchtes Tuch auf die Heizung gelegt werden. Das erhöht ebenfalls die Luftfeuchtigkeit im Raum.
4 von 10
Quelle: Dmitriy Galaganov/getty-images-bilder

4. Luftbefeuchter: Vor allem in den Herbst- und Wintermonaten ist die Luftfeuchtigkeit in geschlossenen Räumen meist viel zu niedrig. Die Luft ist dann trocken und begünstigt trockene Augen. Luftbefeuchter können dagegen helfen. Alternativ kann auch ein feuchtes Tuch auf die Heizung gelegt werden. Das erhöht ebenfalls die Luftfeuchtigkeit im Raum.

5. Frische Luft: Ein Spaziergang an der frischen Luft oder Stoßlüften sind ebenfalls wirksame Sofortmaßnahmen bei trockenen Augen. Der Sauerstoff tut den Augen gut und regt die Durchblutung an. Die Bewegung in der Natur sorgt außerdem für ein stabiles Immunsystem.
5 von 10
Quelle: AntonioGuillem/getty-images-bilder

5. Frische Luft: Ein Spaziergang an der frischen Luft oder Stoßlüften sind ebenfalls wirksame Sofortmaßnahmen bei trockenen Augen. Der Sauerstoff tut den Augen gut und regt die Durchblutung an. Die Bewegung in der Natur sorgt außerdem für ein stabiles Immunsystem.

6. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr: Bei trockenen Augen können Sie Ihren Körper von Innen heraus mit viel Feuchtigkeit stärken und damit trockenen Augen vorbeugen. Mindestens zwei Liter am Tag sind hierfür notwendig.
6 von 10
Quelle: seb_ra/getty-images-bilder

6. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr: Bei trockenen Augen können Sie Ihren Körper von Innen heraus mit viel Feuchtigkeit stärken und damit trockenen Augen vorbeugen. Mindestens zwei Liter am Tag sind hierfür notwendig.

7. Aloe-Vera-Gel: Die Heilpflanze ist bekannt für ihre antientzündliche und feuchtigkeitsspendende Wirkung. Deshalb ist sie ein gutes Heilmittel gegen trockene oder entzündete Augen. Das Gel ist in der Drogerie oder Apotheke erhältlich und wird direkt im Auge aufgetragen. Nach einigen Minuten spült man es mit kaltem Kamillentee oder Wasser aus.
7 von 10
Quelle: Eplisterra/getty-images-bilder

7. Aloe-Vera-Gel: Die Heilpflanze ist bekannt für ihre antientzündliche und feuchtigkeitsspendende Wirkung. Deshalb ist sie ein gutes Heilmittel gegen trockene oder entzündete Augen. Das Gel ist in der Drogerie oder Apotheke erhältlich und wird direkt im Auge aufgetragen. Nach einigen Minuten spült man es mit kaltem Kamillentee oder Wasser aus.

8. Augendusche mit Kamille: Kamille ist ein bewährtes Hausmittel für vielerlei Beschwerden. Kalter Kamillentee wirkt sich beruhigend auf die Bindehaut und Blutgefäße im Auge auf und Kann so Rötungen und Schwellungen reduzieren. Dazu wird der Tee mit Hilfe einer Pipette mehrmals täglich ins Auge geträufelt.
8 von 10
Quelle: flisak/getty-images-bilder

8. Augendusche mit Kamille: Kamille ist ein bewährtes Hausmittel für vielerlei Beschwerden. Kalter Kamillentee wirkt sich beruhigend auf die Bindehaut und Blutgefäße im Auge auf und Kann so Rötungen und Schwellungen reduzieren. Dazu wird der Tee mit Hilfe einer Pipette mehrmals täglich ins Auge geträufelt. Doch Vorsicht: bei einer Bindehautentzündung darf keine Kamille verwendet werden, denn durch winzige Härchen der Pflanze im Teewasser werden die Augen zusätzlich gereizt und die Symptome können sich verschlimmern.

9. Mit Wasser spülen: Auch mit Wasser können die Augen befeuchtet werden. Das Wasser unterstützt den Tränenfilm und kann die Beschwerden trockener Augen vorübergehend lindern.
9 von 10
Quelle: imtmphoto/getty-images-bilder

9. Mit Wasser spülen: Auch mit Wasser können die Augen befeuchtet werden. Das Wasser unterstützt den Tränenfilm und kann die Beschwerden trockener Augen vorübergehend lindern.

10. Schwarztee-Beutel: Übergießen Sie einen Schwarztee-Beutel mit heißem Wasser und drücken ihn anschließend aus. Der abgekühlte Beutel kann dann für etwa zehn Minuten auf die Augen gelegt werden. Die Gerbstoffe im Schwarzen Tee helfen müde, gereizte Augen zu erfrischen.
10 von 10
Quelle: Mukhina1/getty-images-bilder

10. Schwarztee-Beutel: Übergießen Sie einen Schwarztee-Beutel mit heißem Wasser und drücken ihn anschließend aus. Der abgekühlte Beutel kann dann für etwa zehn Minuten auf die Augen gelegt werden. Die Gerbstoffe im Schwarzen Tee helfen müde, gereizte Augen zu erfrischen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website