• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Kerzen gravieren: Eindrucksvolle Tischdeko selber machen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für ein VideoKrabbeninvasion in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextTV-Star spricht über Tod seiner SchwesterSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextBerlusconi kündigt Comeback anSymbolbild für einen TextPolio in London: Impfung für alle KinderSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextWarnung nach Fischsterben an der OderSymbolbild für ein VideoHitze: Dorf taucht wieder aufSymbolbild für einen TextFestivalbesucher tot: Polizei hat VermutungSymbolbild für einen Watson TeaserRammstein sorgt für Zoff in MünchenSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Kerzen gravieren: Eindrucksvolle Tischdeko selber machen

rr (CF)

16.12.2013Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Selbst gravierte Kerzen verleihen Ihrer Tischdeko eine individuelle Note. Wenn Sie Kerzen gravieren möchten, finden Sie hier passende Tipps – vom benötigten Material bis hin zu den einzelnen Arbeitsschritten.

Gravierte Kerzen als Tischdeko

Das Flackern von Kerzen sorgt gerade in der dunklen Jahreszeit für eine wohlige Atmosphäre. Mit einem Graviergerät können Sie Wachsstumpen nach eigenen Vorstellungen kunstvoll verzieren. Ob Sterne, Schneeflocken oder Ornamente – bei der Gestaltung sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ein Graviergerät, Kerzen, Klebeband, Papier und Bleistift ist alles, was Sie brauchen, wenn Sie Kerzen gravieren möchten. Elektrische Multifunktionswerkzeuge zum Gravieren, die speziell für den Hobbybedarf angeboten werden, erhalten Sie für 50 bis 100 Euro im Baumarkt.

Kerzen gravieren: So geht's

Bevor Sie die Kerzen gravieren, sollten Sie eine Schablone anfertigen. Nehmen Sie dazu ein Stück Papier zur Hand und schneiden Sie es so zu, dass das Blatt einmal rund um die Kerze gelegt werden kann. Anschließend legen Sie das Papier glatt auf den Tisch und zeichnen ein Muster darauf. Das können Schlangenlinien, Kreise oder Herzen sein – bei der Auswahl des Motivs sind Sie völlig frei.

Wenn Sie mit der Schablone zufrieden sind, legen Sie das Blatt sorgfältig um eine der Kerzen und fixieren es mit Klebeband. Anschließend nehmen Sie einen Bleistift, ziehen die Linien auf der Schablone nach und entfernen diese. Durch den Druck der Bleistiftmine wird das Muster auf das Kerzenwachs übertragen. Wenn Sie mehrere Kerzen gravieren wollen, wiederholen Sie die Prozedur.

Im letzten Schritt kommt das Gravierwerkzeug zum Einsatz: Setzen Sie das Graviermesser auf dem Muster an und ziehen Sie die Linien sorgfältig nach. Überschüssiges Wachs sollten Sie mit einem Tuch entfernen. Wenn Sie das Muster von der Schablone eingraviert haben, können Sie weitere Motive, wie Punkte oder Sterne, freihändig hinzufügen – und fertig ist Ihre selbst gemachte Tischdeko.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website