t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenWohnen

Mammillaria: Exotisches Flair für zu Hause


Mammillaria: Exotisches Flair für zu Hause

om (CF)

Aktualisiert am 13.10.2014Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Der Warzenkaktus ist in der Zeit vom Frühjahr bis Frühsommer mit glockenförmigen Blüten geschmückt.Vergrößern des Bildes
Der Warzenkaktus ist in der Zeit vom Frühjahr bis Frühsommer mit glockenförmigen Blüten geschmückt. (Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder)

Die Gattung Mammillaria ist mit rund 400 Arten die größte der Kakteen. Die einzelnen Pflanzen der Gattung besitzen kugelförmige, säulenförmige oder gedrungene Körper. Hier erfahren Sie mehr.

Mammillaria: Wissenswertes zu den exotischen Kakteen

Ein Kaktus aus der Gattung Mammillaria wird auch Warzenkaktus genannt. Der Name rührt von der Oberfläche der Pflanze her, die spiralförmige Warzen aufweist. Aus der Spitze dieser Warzen treten die Dornen heraus, welche ein vielgestaltiges Bild abgeben können.

Besonders schön anzusehen sind die glockenförmigen Blüten, mit welchen sich ein Warzenkaktus in der Zeit vom Frühjahr bis zu Frühsommer geschmückt. Die selten größer als zehn Zentimeter werdenden Grüngewächse der Mammillaria-Gattung geben dekorative Zimmerpflanzen ab, die zudem recht leicht zu pflegen sind.

Warzenkaktus pflegen: Sonne ist wichtig

Für einen Warzenkaktus ist Licht das A und O. Wählen Sie einen sonnigen Standort aus. Wichtig: Die grünen Arten der Mammillaria sollten dabei als Ausnahme vor der direkten Mittagssonne geschützt werden. Es ist durchaus sinnvoll, die Kakteen während der Sommermonate im Freien zu Kultivieren, wobei sie sich auch als Zimmerpflanzen gut machen. Ideal geeignet ist dann eine Fensterbank auf der Südseite.

Ob draußen oder drinnen: Nur bei ausreichend viel Sonneneinstrahlung entwickeln sich die Blüten und die hübschen Dornen in unterschiedlichen Farben.

Kakteen sorgfältig gießen

Zur Pflege: gießen Sie Mammillaria während der Wachstumsphase gleichmäßig. Achten Sie darauf, dass die obere Substratschicht zwischen den Wassergaben getrocknet sein sollte. Normalerweise genügt es, wenn Sie in der Zeit von April bis September alle acht bis zehn Tage gießen.

Tipp: Es hat sich bewährt, Mammillaria von unten zu gießen – so vermeiden Sie Fäulnis. Der Topf wird bei dieser Variante in eine mit Wasser gefüllte Schale gestellt.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website