• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Flaschenpflanze: Tipps zur Pflege der Jatropha


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text34 Verletzte nach Achterbahn-UnfallSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextVattenfall erhöht Strompreise starkSymbolbild für einen TextHier stehen die meisten RadarfallenSymbolbild für ein VideoRegenwasser weltweit nicht trinkbarSymbolbild für einen TextDoppeldecker bleibt unter Brücke hängenSymbolbild für einen TextErste Großstadt vor "Oben ohne"-RegelSymbolbild für einen TextLena Gercke: Pärchenfoto mit BabybauchSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextUnfall: 18-jährige Motorradfahrerin totSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Sternchen lässt ihren Frust rausSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Flaschenpflanze: Tipps zur Pflege der Jatropha

mk (CF)

16.10.2014Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Jatropha verdankt ihren Namen Flaschenpflanze dem Umstand, dass sie in der Lage ist, viel Wasser zu speichern – gleich einer Flasche. Wie das Wolfsmilchgewächs aus Mittelamerika auf der europäischen Fensterbank gedeiht, erfahren Sie hier.

Jatropha: Knollen-Exot mit feuerroten Blüten

Die Flaschenpflanze verdankt ihre Beliebtheit als Zimmerpflanze vor allem ihrer dekorativen und ziemlich ausgefallenen Form. Der Exot, der ursprünglich in mittelamerikanischen Regionen beheimatet war, beeindruckt mit einer bräunlichen, flaschenförmigen Knolle, die bis zu einem halben Meter groß werden kann. Aus der Pflanzknolle wachsen große grüne Blätter – in den Sommermonaten bildet sie zudem rote, verzweigte Blüten an langen Stielen aus.

Die Flaschenpflanze mag es sonnig

Um die Flaschenpflanze optimal zu pflegen, bedarf es zunächst eines geeigneten Standorts. Platzieren Sie die Jatropha am besten an einem sonnigen Platz – eine Fensterbank eignet sich perfekt, um den Ansprüchen der pflegeleichten Pflanze gerecht zu werden. Einzig im Frühjahr, wenn die Knolle ihre großen Blätter ausbildet, sollte sie keinem grellen Licht ausgesetzt werden. Wollen Sie der Flaschenpflanze in dieser Zeit keine neue Stelle zuweisen, können Sie ein Stück Zeitungspapier als Sonnenschutz an der Fensterscheibe anbringen. Nehmen die Sonnenstunden im Herbst wieder ab, stellt sich auch die Jatropha auf eine Winterpause ein: Die Flaschenpflanze verliert ihre Blätter. Sie können das Wolfsmilchgewächs aber durchaus während der kalten Monate an seinem Platz stehen lassen.

Gießen und Düngen: Weniger ist mehr

Die Jatropha ist eine echte Überlebenskünstlerin: Sie ist im Stande, genug Wasser zu speichern, um lang anhaltende Trockenperioden zu überstehen. Deshalb braucht sie auch als Zimmerpflanze nur wenig Wasser – im Winter reicht es sogar aus, wenn Sie die Flaschenpflanze etwa dreimal im Monat gießen. Auch auf Dünger ist die Flaschenpflanze wenig angewiesen, um ihre Blütenpracht zu entfalten. Während der Blüten- und Wachstumsphase in den Sommermonaten ist das Wolfsmilchgewächs dankbar, etwa alle drei Wochen sparsam etwas Dünger zugeführt zu bekommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website