Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenGarten

Das ist die Orchidee des Jahres 2023


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFußball-Ikone Pelé auf PalliativstationSymbolbild für einen TextKommt das E-Auto-Fahrverbot?Symbolbild für einen Text"Tatort"-Star posiert in NetzstrumpfhoseSymbolbild für einen TextEx-Profi mit 115 Kilo Kokain erwischtSymbolbild für einen TextSchweden liefert PKK-Mitglied ausSymbolbild für einen TextFranzosen bekommen Uran aus RusslandSymbolbild für ein VideoSatellitenfotos zeigen zerstörte UkraineSymbolbild für ein VideoMeuterei unter russischen SoldatenSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für einen TextNovum in WM-HistorieSymbolbild für ein VideoDeutsche Erfindung beeindrucktSymbolbild für einen Watson TeaserDFB plant wohl personelle KonsequenzenSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Das ist die Orchidee des Jahres

Von dpa
24.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Exotische Pflanze: Das "Herzblättrige Zweiblatt" ist zur Orchidee des Jahres 2023 gewählt worden.
Exotische Pflanze: Das "Herzblättrige Zweiblatt" ist zur Orchidee des Jahres 2023 gewählt worden. (Quelle: Wolfgang Beuershausen/AHO-Niedersachsen/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ihr Blütenstand hat bis zu zehn kleine Blüten und sie mag moosige Untergründe im Nadelforst: Das Herzblättriges Zweiblatt ist eine gefährdete Orchidee.

Das Herzblättrige Zweiblatt ist zur Orchidee des Jahres 2023 gewählt worden. Die unscheinbare Orchidee sei von den klimatischen Veränderungen der vergangenen Jahrzehnte besonders betroffen, teilten die Arbeitskreise Heimischer Orchideen der Bundesländer in Arnstadt in Thüringen mit.

Seit 1988 wird jährlich eine besonders gefährdete Art von den Orchideenvereinen als Orchidee des Jahres bestimmt. In Deutschland gibt es etwas mehr als 60 Arten.

Das ist an dem Sieger so besonders

Das Herzblättrige Zweiblatt wird in der Fachsprache Neottia cordata oder Listera cordata genannt. Es zeichnet sich durch zwei herzförmige Blätter aus, die sich am unteren Teil des Stängels gegenüberstehen. Der Blütenstand hat fünf bis zehn locker angeordnete, kleine, grüne bis gelbgrüne, manchmal auch rötliche Blüten. Die Orchidee blüht von Ende Mai bis Juli.

Luftfeuchte Nadelforste mit moosigen Untergründen seien der Lebensraum der bis zu 15 Zentimeter großen Orchidee des Jahres 2023. "Zurückgehende Regenmengen, Borkenkäferplagen und nicht zuletzt das Absterben ganzer Fichtenbestände führen zum teils drastischen Rückgang dieser kleinwüchsigen Orchidee", teilten die Vertreter der Arbeitskreise Heimischer Orchideen mit.

Besonders stark gefährdet seien die Vorkommen im Harz, hieß es vom Arbeitskreis. In den norddeutschen Mittelgebirgen sei die Orchidee vom Aussterben bedroht. Besser seien die klimatischen Bedingungen in Baden-Württemberg und Bayern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Vögel im Winter füttern: Finger weg von dieser Nahrung
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
ArnstadtDeutschland

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website