Gartenbeet  

Krokusse verwildern: So geht's

27.02.2014, 13:53 Uhr | ms (CF)

Krokusse verwildern: So geht's. Krokusse blühen im Frühling. (Quelle: imago/Christian Ohde)

Krokusse blühen im Frühling. (Quelle: Christian Ohde/imago)

Wer einen großen Garten hat, kann Krokusse verwildern, um die Grünfläche in ein Meer aus Farben zu verwandeln. Wie genau das geht und was Sie dabei beachten sollten, verraten diese Tipps.

Allgemeine Tipps zum Verwildern von Zwiebelblumen

Große Grünflächen bieten sich ideal an, um darauf Zwiebelblumen zu verwildern. Gemeint ist damit, dass eine bestimmte Menge von Zwiebeln ausgepflanzt wird und sich über mehrere Jahre selbstständig vermehrt, sodass jedes Jahr mehr und mehr Blüten ihre Köpfe aus der Erde strecken. Die Voraussetzung dafür, dass die Verwilderung gelingt, ist allerdings, dass der Standort der ausgewählten Pflanzen ideale Bedingungen bietet. Tipp: Bei ähnlichen Ansprüchen bietet es sich auch an, gleich mehrere Blumensorten gemeinsam zu verwildern und so eine vielfältige Frühlingswiese anzulegen. Sie können nämlich nicht nur Krokusse verwildern, sondern beispielsweise auch Narzissen, Blausterne oder Schneeglöckchen.

Der richtige Standort

Prüfen Sie zunächst in Ihrem Garten, wo sich die Krokusse besonders wohlfühlen würden. Die bunten Frühblüher mögen besonders leichte und durchlässige Böden. In diesen können sie sich durch Samen und Brutzwiebeln besonders einfach selbst vermehren. Neben dem geeigneten Boden, sollte der Standort genügend Licht und auch Wärme für die Frühblüher bieten. Wer Krokusse verwildern möchte, sollte daher eine Fläche wählen, die zu einem großen Teil des Tages in der Sonne liegt. Dabei sollte der Boden, vor allem im Frühjahr, aber trotzdem nicht zu trocken sein.

Schritt für Schritt Krokusse verwildern

Gepflanzt wird bei Frühlingskrokussen im September oder im Oktober. Herbstkrokusse setzen Sie im August in die Erde. Zum Verwildern der Blumen sollten Sie eine ganze Menge Zwiebeln bereithalten, damit sich die Frühblüher in den folgenden Jahren auch wirklich deutlich vermehren. Wie viele Zwiebeln Sie genau benötigen, hängt von der Fläche ab, auf der Sie sie pflanzen möchten. Haben Sie einen Standort gewählt und die Zwiebeln besorgt, gilt es nun, sie möglichst zufällig auf der Fläche zu verteilen - immerhin wachsen Krokusse in freier Natur auch nicht in säuberlich angelegten Reihen. Tipp: Eine Möglichkeit, um eine natürliche Verteilung zu erreichen, ist es, immer wieder eine Handvoll Zwiebeln auf die Fläche zu werfen, bis auf dem gesamten Untergrund alle Knollen verteilt sind. Dann geht es ans Einpflanzen. Die einzelnen Zwiebeln benötigen nicht viel Platz, um sich zu entwickeln. Halten Sie aber möglichst trotzdem einen Abstand von einer Knolle zwischen den einzelnen Zwiebeln ein. Von nun an entwickelt sich ihre Krokuswiese ganz alleine und braucht praktisch keine Pflege mehr.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018