Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Dunstabzug nach unten: Vorteile des Kochfeldabzugs

Küche  

Dunstabzug nach unten: Vorteile des Kochfeldabzugs

29.01.2015, 10:13 Uhr | lm (CF)

Beim Kochen kann sie unterstützen, aber durch die hohe Halterung auch schnell nerven: die Abzugshaube. Der Dunstabzug nach unten bietet hier eine praktische Lösung. Auf ganz neuartige Weise befreit dieser Kochfeldabzug Ihre Küche von Küchendunst.

Dunstabzug nach unten: Originell und praktisch

Die Idee ist so einfach wie praktisch. Mit einem Dunstabzug nach unten werden die Dämpfe beim Zubereiten von Speisen nicht über eine oberhalb des Herdes montierte Abzugshaube abgesaugt, sondern nach unten abgezogen. Diese Art von Dunstabzug ist in der Regel in oder neben das Kochfeld integriert und je nach Modell ein- und ausfahrbar. Doch ist der Kochfeldabzug wirklich praktischer als die gängige Methode? Hier finden Sie Antworten.

Vorteile des modernen Dunstabzuges

Ein großer Nutzen des neuartigen Dunstabzugs ist, dass die Montage entfällt. Bei den immer stärker verbreiteten Kochinseln fällt die Dunstabzugshaube optisch meist aus dem Rahmen. Mit dem Dunstabzug nach unten wird sie überflüssig, da dieser in das Kochfeld eingebaut ist. Das sieht elegant aus und spart Platz. Auch nimmt der Küchendunst einen kürzeren Weg zum Abzug. Der erhöhte Dunstabzug ist in der Regel fast einen Meter über der Kochplatte befestigt. Es wird also viel Energie benötigt, um den Dampf anzusaugen. Der Abzugsschlitz des Dunstabzugs nach unten sitzt dagegen direkt neben dem Kochfeld. Statt den Dunst im Gesicht und die Dunstabzugshaube vor dem Kopf zu haben, hat man mehr Bewegungsfreiheit und wird kaum vom Dampf beeinträchtigt. Auch Gerüche werden dadurch schnell eliminiert. Der Kochfeldabzug ist dabei dezent und optisch unauffällig, sodass er auch im Ruhezustand nicht stört. Hightechausführungen lassen sich sogar einfahren. Sollte bei Ihnen der Kauf einer neuen Küche oder eines Herdes anstehen, kann die Anschaffung eines Kochfeldabzugs durchaus eine Überlegung wert sein.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal