• Home
  • Leben
  • Liebe
  • Tag des Kompliments: Wie uns Komplimente gl├╝cklicher machen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen Text"Kegelbr├╝der": Richter f├╝hlt sich "verh├Âhnt"Symbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Lindner will bei Hartz IV sparenSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild f├╝r ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f├╝r einen TextMord an US-Musiker: Urteil gefallenSymbolbild f├╝r einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild f├╝r einen TextSpears gr├╝├čt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Wie uns Komplimente gl├╝cklicher machen

Von dpa
Aktualisiert am 28.02.2021Lesedauer: 3 Min.
Am 01.
Am 01.03.2021 ist Tag der Komplimente - es lohnt sich, einen Blick auf deren Wirkung zu werfen. (Quelle: Daniel Naupold/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Lobende Worte tragen dazu bei, die Beziehung in der Freundschaft oder der Liebe zu verbessern. Doch warum ist das so? Und darf es dabei auch mal oberfl├Ąchlich zugehen?

Sch├Âne Haare, ausgefallene Kochk├╝nste oder eine tolle Stimme ÔÇô solche oder ├Ąhnliche Komplimente ├╝ber sich selbst h├Ârt jeder gerne. Am 1. M├Ąrz ist der Tag der Komplimente und damit der richtige Zeitpunkt, um einen Blick auf ihre Wirkung zu werfen.


Romantik-Tipps f├╝r jede Beziehung

Mehr braucht es nicht: ein Paar genie├čt die Zweisamkeit
Wellness-Urlaub tut jedem Paar gut
+8

"Komplimente sorgen in unserem Gehirn f├╝r Bewegung"

Der Umgang mit bewundernden Worten ist nicht jedermanns Gabe. Allein schon die Reaktion auf ein Lob bringt manche in Verlegenheit. Anderen f├Ąllt es schwer, aus eigener Initiative Positives bei anderen anzuerkennen. In der Psychologie gilt unterdessen als erwiesen, dass Komplimente Gl├╝cksgef├╝hle steigern.

Das best├Ątigt Wissenschaftlerin Judith Mangelsdorf, Direktorin der Deutschen Gesellschaft f├╝r Positive Psychologie. "Komplimente sorgen in unserem Gehirn f├╝r Bewegung. Es werden Gl├╝ckshormone ausgesch├╝ttet wie beispielsweise Oxytocin, das zwischen Menschen f├╝r Verbundenheit sorgt", sagt sie. Zudem k├Ânnen ihr zufolge auch andere Gl├╝ckshormone wie Dopamin oder Serotonin produziert werden. Der K├Ârper merkt: Hier ist etwas Positives passiert. Mangelsdorf forschte an der Freien Universit├Ąt Berlin und am Max-Planck-Institut f├╝r Bildungsforschung.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Sylt ÔÇô und eine kleine Kirche in Aufruhr
Kirche St. Severin auf Sylt: Hier geben sich Christian Lindner und Franca Lehfeldt am Samstag das Jawort.


Die Positive Psychologie besch├Ąftigt sich mit den positiven Aspekten des Menschseins und des menschlichen Miteinanders. Ihre Wurzeln reichen bis in die 1940er Jahre zur├╝ck. Damals stellte der US-Wissenschaftler Abraham Maslow fest, dass es unterschiedliche Arten von Grundbed├╝rfnissen gibt. Das Loben geh├Ârt dabei konkret zur Stufe des Selbstwertgef├╝hls. Maslow zufolge best├Ątigen Komplimente die Anerkennung und steigern somit auch den eigenen Selbstwert.

Lobende Worte k├Ânnen motorische F├Ąhigkeiten verbessern

Aber auch die moderne experimentelle Forschung belegt, dass Komplimente hilfreich sein k├Ânnen. Eine japanische Studie von 2012 zeigte etwa, dass lobende Worte sogar die motorischen F├Ąhigkeiten verbessern k├Ânnen: Die Wissenschaftler lie├čen Probanden mit ihren Fingern Aufgaben auf einer Tastatur l├Âsen. Die eine Gruppe wurde danach gelobt, die andere nicht. In der zweiten ├ťbungsrunde zeigten sich die Teilnehmer, deren Leistung anerkannt wurde, viel kompetenter als die anderen.

Es f├Ąllt nicht jedem leicht, Komplimente anzunehmen. Gro├čes Interesse bekam vielleicht genau deshalb einst die "Kompliment-Dusche" im Bremer Museum namens Universum. Dort konnten sich Besucher unter eine Dusche stellen und bekamen statt Wasser lobende Worte zugerufen: "Dein L├Ącheln ist bezaubernd" oder "Du bist einfach klasse!"

Komplimente treten in vielen Beziehungen des Menschen auf. Neben Freundschaften und auf der Arbeit spielen sch├Âne Worte besonders in der Liebe eine gro├če Rolle. "In einer Beziehung sind Komplimente kleine Gew├╝rze, die den Alltag sch├Âner machen. Das sind die kleinen Geschenke, die die Freundschaft erhalten ÔÇô aber auch die Liebe", sagt Nina Dei├čler, Trainerin und Coachin f├╝r eine erfolgreiche Partnersuche.

Sexistische Komplimente

Es kann allerdings auch passieren, dass ein Kompliment beim Gegen├╝ber nicht gut ankommt ÔÇô und dann? Dei├čler nennt ein Beispiel: "Wenn mir jemand ein sexistisches Kompliment macht, ├╝ber das ich mich in diesem Moment nicht freuen kann, gehe ich dennoch meistens erstmal davon aus, dass es gut gemeint ist. Ich weise die Person freundlich darauf hin, dass dies nicht so gut ankommt bei mir. Das reicht meistens vollkommen aus."

Ob ein Kompliment gut oder schlecht ankommt, h├Ąngt auch von der Situation ab. So macht es zum Beispiel einen Unterschied, ob eine Frau mit dem Partner zum Candle-Light-Dinner verabredet ist oder ob sie montagmorgens auf dem Weg zur Arbeit ist. Wissenschaftlerin Mangelsdorf empfiehlt, auf die jeweilige Situation zu achten. "Es macht viel Sinn, dar├╝ber nachzudenken, wann und in welchem Kontext ein Kompliment wirklich angebracht und stimmig ist."

Darauf beziehen sich die besten Komplimente

Die besten Komplimente beziehen sich zudem nicht auf ├äu├čerlichkeiten, sondern viel mehr auf die inneren Qualit├Ąten des Gegen├╝bers, findet Mangelsdorf. Man solle sich die Frage stellen: "Welche St├Ąrken und Werte sehe ich im anderen?"

Trotzdem sieht Mangelsdorf keinen Grund, auf Oberfl├Ąchlichkeiten zu verzichten. "In der deutschen Mentalit├Ąt denken wir sehr schnell, es sei besser zu schweigen, wenn wir nichts wirklich Tiefgr├╝ndiges zu sagen haben", sagt sie. "Doch auch ein oberfl├Ąchliches Kompliment, das ernst gemeint ist, verfehlt seine Wirkung nicht und ist besser, als ganz zu schweigen." Die Lebenszufriedenheit werde gesteigert ÔÇô und zwar sowohl f├╝r denjenigen, der die Anerkennung erh├Ąlt, als auch f├╝r den, der sie ausspricht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Ratgeber
Altersunterschied BeziehungEhering welche HandfremdgehenHochzeitstageHochzeitstage BedeutungPartnersuche ab 50Pille DurchfallSwingerclubVerh├╝tungsring

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website