Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Europäische Union

...

Premierministerin tritt zurück: Die Kandidaten um die May-Nachfolge

zurück zum Artikel
Bild 7 von 10
Der Brexit-Hardliner Boris Johnson, der auch vor einem ungeregelten EU-Austritt nicht zurückschrecken würde, gilt derzeit als Favorit. Er ist wortgewandt und Liebling der Parteimitglieder, doch in seiner Zeit als Außenminister stapfte er in etliche Fettnäpfchen. Seinen Posten gab er schließlich auf – aus Protest gegen Mays Brexit-Kurs. Viele trauen ihm zu, enttäuschte Brexit-Wähler wieder zurückzugewinnen.  (Quelle: imago images/Andrew Parsons)
Andrew Parsons

Der Brexit-Hardliner Boris Johnson, der auch vor einem ungeregelten EU-Austritt nicht zurückschrecken würde, gilt derzeit als Favorit. Er ist wortgewandt und Liebling der Parteimitglieder, doch in seiner Zeit als Außenminister stapfte er in etliche Fettnäpfchen. Seinen Posten gab er schließlich auf – aus Protest gegen Mays Brexit-Kurs. Viele trauen ihm zu, enttäuschte Brexit-Wähler wieder zurückzugewinnen. 

Anzeige

Der Brexit-Hardliner Boris Johnson, der auch vor einem ungeregelten EU-Austritt nicht zurückschrecken würde, gilt derzeit als Favorit. Er ist wortgewandt und Liebling der Parteimitglieder, doch in seiner Zeit als Außenminister stapfte er in etliche Fettnäpfchen. Seinen Posten gab er schließlich auf – aus Protest gegen Mays Brexit-Kurs. Viele trauen ihm zu, enttäuschte Brexit-Wähler wieder zurückzugewinnen. 




shopping-portal