t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂĽ Icon

MenĂĽ Icont-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
Such Icon
HomePolitikAuslandKrisen & Konflikte

Moskau bringt Erdogan in die Bredouille


Moskau bringt Erdogan in die Bredouille

Vor Hunderten Journalisten stellen ranghohe Militärs in Moskau Beweise für das türkische Geschäft mit dem IS-Öl vor.
1 von 10
Quelle: Reuters-bilder

Vor Hunderten Journalisten stellen ranghohe Militärs in Moskau Beweise für das türkische Geschäft mit dem IS-Öl vor.

Satellitenbilder sollen belegen, ĂĽber welche Wege das Ă–l in die TĂĽrkei gelangt.
2 von 10
Quelle: dpa-bilder

Satellitenbilder sollen belegen, ĂĽber welche Wege das Ă–l in die TĂĽrkei gelangt.

Schmuggel im groĂźen Stil: Auf den Bildern sind Dutzende Lastwagen zu sehen.
3 von 10
Quelle: Reuters-bilder

Schmuggel im groĂźen Stil: Auf den Bildern sind Dutzende Lastwagen zu sehen.

Mit der Aktion versucht Russland vor allem eines: Den türkischen Präsidenten Erdogan zu diskreditieren.
4 von 10
Quelle: ap-bilder

Mit der Aktion versucht Russland vor allem eines: Den türkischen Präsidenten Erdogan zu diskreditieren.

"Präsident Erdogan und seine Familie sind in dieses kriminelle Geschäft involviert", sagten Militär-Vertreter in Moskau.
5 von 10
Quelle: Reuters-bilder

"Präsident Erdogan und seine Familie sind in dieses kriminelle Geschäft involviert", sagten Militär-Vertreter in Moskau.

Neu ist der Vorwurf nicht: Schon 2014 hatten britische Wissenschaftler ähnliche Vermutungen geäußert.
6 von 10
Quelle: Reuters-bilder

Neu ist der Vorwurf nicht: Schon 2014 hatten britische Wissenschaftler ähnliche Vermutungen geäußert.

Nach Angaben Moskaus macht der IS mit dem Schmuggel jährlich Einnahmen in Milliardenhöhe.
7 von 10
Quelle: Reuters-bilder

Nach Angaben Moskaus macht der IS mit dem Schmuggel jährlich Einnahmen in Milliardenhöhe.

Welche Rolle Erdogans Sohn, der eine Reederei besitzt, in dem Schmuggel spielt, ist noch offen.
8 von 10
Quelle: Reuters-bilder

Welche Rolle Erdogans Sohn, der eine Reederei besitzt, in dem Schmuggel spielt, ist noch offen.

Blutiges Geschäft: Das Öl stammt aus Feldern in Syrien und dem Irak, die unter Kontrolle der Terroristen gerieten.
9 von 10
Quelle: ap-bilder

Blutiges Geschäft: Das Öl stammt aus Feldern in Syrien und dem Irak, die unter Kontrolle der Terroristen gerieten.

Stürzt Erdogan nun? Der Präsident hatte angekündigt, zurücktreten zu wollen, wenn Moskau auch nur einen Beweis für die Anschuldigungen liefere.
10 von 10
Quelle: Reuters-bilder

Stürzt Erdogan nun? Der Präsident hatte angekündigt, zurücktreten zu wollen, wenn Moskau auch nur einen Beweis für die Anschuldigungen liefere.


t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website