Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Krisen & Konflikte

...

Zwei Jahre Ausnahmezustand in der Türkei

zurück zum Artikel
Bild 1 von 6
In der Nacht zum 16. Juli gab es von Teilen des türkischen Militärs einen Putschversuch, der den Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan stürzen sollte. Der Versuch scheiterte und führte zu einem Ausnahmezustand im Land. 249 Menschen starben bei den Ausschreitungen. (Quelle: Reuters/Huseyin Aldemir)
Huseyin Aldemir

In der Nacht zum 16. Juli gab es von Teilen des türkischen Militärs einen Putschversuch, der den Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan stürzen sollte. Der Versuch scheiterte und führte zu einem Ausnahmezustand im Land. 249 Menschen starben bei den Ausschreitungen.

Anzeige

In der Nacht zum 16. Juli gab es von Teilen des türkischen Militärs einen Putschversuch, der den Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan stürzen sollte. Der Versuch scheiterte und führte zu einem Ausnahmezustand im Land. 249 Menschen starben bei den Ausschreitungen.




shopping-portal