Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Krisen & Konflikte

...

Zwei Jahre Ausnahmezustand in der Türkei

zurück zum Artikel
Bild 2 von 6
Für den Putschversuch beschuldigt die türkische Regierung vor allem die sogenannte Gülen-Bewegung. Dieser gehören viele Studenten, Lehrer und Journalisten an. Viele Anhänger wurden wegen der  "Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation" festgenommen. (Quelle: Reuters/Osman Orsal)
Osman Orsal

Für den Putschversuch beschuldigt die türkische Regierung vor allem die sogenannte Gülen-Bewegung. Dieser gehören viele Studenten, Lehrer und Journalisten an. Viele Anhänger wurden wegen der  "Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation" festgenommen.

Anzeige

Für den Putschversuch beschuldigt die türkische Regierung vor allem die sogenannte Gülen-Bewegung. Dieser gehören viele Studenten, Lehrer und Journalisten an. Viele Anhänger wurden wegen der  "Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation" festgenommen.




shopping-portal