Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikAuslandKrisen & Konflikte

Vor 20 Jahren zog Deutschland in den Krieg


Vor 20 Jahren zog Deutschland in den Krieg

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Vor 20 Jahren zog Deutschland in den Krieg
1 von 7
Quelle: dpa-bilder

24.03.1999: Vor 20 Jahren begann die Nato mit Angriffen auf serbische Truppen im Kosovo. Zunächst gab es Luftangriffe, auch deutsche Tornados starteten von der italienischen Airbase San Damiano zu Aufklärungsflügen.

Vor 20 Jahren zog Deutschland in den Krieg
2 von 7
Quelle: Peter Mueller/dpa-bilder

15.06.1999, Kosovo, Velika Krusa: Deutsche Soldaten des KFOR Kontingents fahren mit einem Spähpanzer Luchs durch den Ort in der Nähe von Prizren.

Deutsche KFOR-Soldaten (Fallschirmjäger) patroullieren in Prizren durch einen Stadtteil, in dem vormals hauptsächlich Kosovo-Serben gewohnt haben.
3 von 7
Quelle: Christian Ditsch/imago-images-bilder

30.7.1999: Deutsche KFOR-Soldaten (Fallschirmjäger) patroullieren in Prizren durch einen Stadtteil, in dem vormals hauptsächlich Kosovo-Serben gewohnt haben. Sie flüchteten aus Furcht vor Rache der Kosovo-Albaner. Hier versucht eine alte Kosovo-Serbin mit ihnen zu reden, das scheitert aber aufgrund von Sprachproblemen. (Archivbild)

Zerstörtes Kirchengebäude neben einer der vielen serbisch-orthodoxen Kirchen in Prizren.
4 von 7
Quelle: Christian Ditsch/imago-images-bilder

30.7.1999: Zerstörtes Kirchengebäude neben einer der vielen serbisch-orthodoxen Kirchen in Prizren. Die Kirche selber ist von KFOR-Soldaten mit sogenanntem Nato-Draht gesichert worden. Kosovo-Albaner haben aus Rache an den Serben etliche Kirchen im Kosovo zerstört. (Archivbild)

Von Kosovo-Albanern aus Rache in Brand gesetztes Haus einer serbischen Familie in Prizren.
5 von 7
Quelle: Christian Ditsch/imago-images-bilder

30.7.1999: Von Kosovo-Albanern aus Rache in Brand gesetztes Haus einer serbischen Familie in Prizren. Die meisten niedergebrannten Häuser in Prizren wurden von Kosovo-Albanern nach dem Einmarsch der KFOR angezündet. In weiten Teilen des Kosovo verhält es sich genau umgekehrt. (Archivbild)

Bewohner der Enklave entladen Hilfsgüter, welche mit einer Hilfskonvoi des jugoslawischen Roten Kreuz aus Belgrad gekommen sind.
6 von 7
Quelle: Christian Ditsch/imago-images-bilder

2.8.1999: In der Ortschaft Orahovac lebten vor dem Kosovokrieg Kosovo-Serben und Kosovo-Albaner zusammen. Danach ist die serbische Bevölkerung vor den Kosovo-Albanern in den oberen Teil des Ortes geflüchtet. Hinzu kamen etliche Flüchtlinge aus den Bergen und der Umgebung. Hier: Bewohner der Enklave entladen Hilfsgüter, welche mit einer Hilfskonvoi des jugoslawischen Roten Kreuz aus Belgrad gekommen sind.

Flüchtlingskind nach der Essensausgabe im nordalbanischen Kukes an der Grenze zum Kosovo Jugoslaw
7 von 7
Quelle: Koall/imago-images-bilder

05.05.1999: Flüchtlingskind nach der Essensausgabe im nordalbanischen Kukes an der Grenze zum Kosovo. (Archivbild)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website