Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

USA

...

So reagiert die US-Politik auf das drohende Impeachment

Bild 1 von 7
Donald Trump soll in einem Telefonat den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj gedrängt haben, Ermittlungen einzuleiten, die seinem potentiellen Rivalen bei der Präsidentschaftswahl 2020 schaden könnten – dem demokratischen Bewerber Joe Biden. Der schrieb auf Twitter: "Präsident Trumps Handeln ist ein Machtmissbrauch. Es untergräbt die nationale Sicherheit. Es verletzt seinen Amtseid. Wenn wir einem Präsidenten durchgehen lassen, die Verfassung zu schreddern – dann bleibt das für immer." (Quelle: Reuters/Bastiaan Slabbers)
(Quelle: Bastiaan Slabbers/Reuters)

Donald Trump soll in einem Telefonat den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj gedrängt haben, Ermittlungen einzuleiten, die seinem potentiellen Rivalen bei der Präsidentschaftswahl 2020 schaden könnten – dem demokratischen Bewerber Joe Biden. Der schrieb auf Twitter: "Präsident Trumps Handeln ist ein Machtmissbrauch. Es untergräbt die nationale Sicherheit. Es verletzt seinen Amtseid. Wenn wir einem Präsidenten durchgehen lassen, die Verfassung zu schreddern – dann bleibt das für immer."


1 2 3 4 5 6 7 8


shopping-portal