Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

USA

...

Der Supreme Court – das Erbe der US-Präsidenten

zurück zum Artikel
Bild 2 von 11
Am 18. September 2020 starb die liberale Richterin Ruth Bader Ginsburg nach langer Krankheit im Alter von 87 Jahren. Seit 1993 setzte sie sich am Obersten Gerichtshof vor allem für die Gleichheit der Geschlechter ein. Ginsburg diktierte ihrer Enkelin auf dem Sterbebett einen Satz, der lautete: "Es ist mein stärkster Wunsch, dass ich nicht ersetzt werde, bevor ein neuer Präsident ins Amt eingeführt worden ist." (Quelle: Reuters/Jonathan Ernst)
Jonathan Ernst

Am 18. September 2020 starb die liberale Richterin Ruth Bader Ginsburg nach langer Krankheit im Alter von 87 Jahren. Seit 1993 setzte sie sich am Obersten Gerichtshof vor allem für die Gleichheit der Geschlechter ein. Ginsburg diktierte ihrer Enkelin auf dem Sterbebett einen Satz, der lautete: "Es ist mein stärkster Wunsch, dass ich nicht ersetzt werde, bevor ein neuer Präsident ins Amt eingeführt worden ist."

Anzeige

Am 18. September 2020 starb die liberale Richterin Ruth Bader Ginsburg nach langer Krankheit im Alter von 87 Jahren. Seit 1993 setzte sie sich am Obersten Gerichtshof vor allem für die Gleichheit der Geschlechter ein. Ginsburg diktierte ihrer Enkelin auf dem Sterbebett einen Satz, der lautete: "Es ist mein stärkster Wunsch, dass ich nicht ersetzt werde, bevor ein neuer Präsident ins Amt eingeführt worden ist."




shopping-portal