• Home
  • Politik
  • Corona-Krise
  • Fotos von den Hotspots der Welt: Das Coronavirus erzeugt Stille in den Metropolen


Fotos von den Hotspots der Welt: Das Coronavirus erzeugt Stille in den Metropolen

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Durch das Coronavirus sind zahlreiche Metropolen der Welt menschenleer. Auch um die ber├╝hmten Wahrzeichen von Paris tummeln sich in dieser Zeit keine Touristen.
1 von 27
Quelle: /Reuters-bilder

Durch das Coronavirus sind zahlreiche Metropolen der Welt menschenleer. Auch um die ber├╝hmten Wahrzeichen von Paris tummeln sich in dieser Zeit keine Touristen.

Berlin, Deutschland: Die Coronavirus-Krise l├Ąsst sonst belebte Pl├Ątze fast menschenleer zur├╝ck. Auf dem Alexanderplatz sind kaum Menschen unterwegs.
2 von 27
Quelle: /dpa-bilder

Berlin, Deutschland: Die Coronavirus-Krise l├Ąsst sonst belebte Pl├Ątze fast menschenleer zur├╝ck. Auf dem Alexanderplatz sind kaum Menschen unterwegs.

Und das Brandenburger Tor in Berlin zeigt sich nahezu verlassen.
3 von 27
Quelle: Paul Zinken/dpa-bilder

Und das Brandenburger Tor in Berlin zeigt sich nahezu verlassen.

K├Âln, Deutschland: Auch am Dom bleiben die Touristen fern. Er ist nur noch f├╝rs Gebet ge├Âffnet.
4 von 27
Quelle: Henning Kaiser/dpa-bilder

K├Âln, Deutschland: Auch am Dom bleiben die Touristen fern. Er ist nur noch f├╝rs Gebet ge├Âffnet.

New York, USA: Auch der sonst wuselige Times Square ist fast menschenleer.
5 von 27
Quelle: Eduardo Munoz/Reuters-bilder

New York, USA: Auch der sonst wuselige Times Square ist fast menschenleer.

USA, Chicago: In der Innenstadt tummeln sich f├╝r gew├Âhnlich zahlreiche Menschen und Autos. Nun ist sie fast menschenleer.
6 von 27
Quelle: /ap-bilder

USA, Chicago: In der Innenstadt tummeln sich f├╝r gew├Âhnlich zahlreiche Menschen und Autos. Nun ist sie fast menschenleer.

Los Angeles, USA: Der Hollywood Boulevard, sonst ein beliebtes Ziel f├╝r Touristen, ist in der Corona-Krise fast verlassen.
7 von 27
Quelle: David Crane/Orange County Register via ZUMA/dpa-bilder

Los Angeles, USA: Der Hollywood Boulevard, sonst ein beliebtes Ziel f├╝r Touristen, ist in der Corona-Krise fast verlassen.

Orlando, USA: Satellitenaufnahmen zeigen leere Parkpl├Ątze von Disney World aus der Vogelperspektive.
8 von 27
Quelle: Planet Labs Inc./dpa-bilder

Orlando, USA: Satellitenaufnahmen zeigen leere Parkpl├Ątze von Disney World aus der Vogelperspektive.

Anaheim, USA: Der Vergn├╝gungspark Disneyland ist wegen des Coronavirus gesperrt und nun menschenleer.
9 von 27
Quelle: ZUMA Press/imago-images-bilder

Anaheim, USA: Der Vergn├╝gungspark Disneyland ist wegen des Coronavirus gesperrt und nun menschenleer.

London, Gro├čbritannien: Auch an der "National Gallery" am "Trafalgar Square" sind kaum Menschen zu sehen.
10 von 27
Quelle: /ap-bilder

London, Gro├čbritannien: Auch an der "National Gallery" am "Trafalgar Square" sind kaum Menschen zu sehen.

Nur wenige Pendler warten in der britischen Hauptstadt w├Ąhrend des morgendlichen Berufsverkehrs auf die U-Bahn.
11 von 27
Quelle: Ray Tang/ZUMA Wire/dpa-bilder

Nur wenige Pendler warten in der britischen Hauptstadt w├Ąhrend des morgendlichen Berufsverkehrs auf die U-Bahn.

Frankreich, Paris: Ein Kind f├Ąhrt mit einem Roller auf dem son menschenleeren Platz der Republik.
12 von 27
Quelle: /dpa-bilder

Frankreich, Paris: Ein Kind f├Ąhrt mit einem Roller auf dem son menschenleeren Platz der Republik.

Von den Schlie├čungen in der franz├Âsischen Hauptstadt ist beispielsweise auch das sonst von Touristen stark besuchte Museum Louvre betroffen.
13 von 27
Quelle: Thomas Samson/dpa-bilder

Von den Schlie├čungen in der franz├Âsischen Hauptstadt ist beispielsweise auch das sonst von Touristen stark besuchte Museum Louvre betroffen.

Spanien, Madrid: Auch die spanische Hauptstadt wurde vom Coronavirus hart getroffen. Sicherheitskr├Ąfte patrouillieren in der Innenstadt.
14 von 27
Quelle: /Reuters-bilder

Spanien, Madrid: Auch die spanische Hauptstadt wurde vom Coronavirus hart getroffen. Sicherheitskr├Ąfte patrouillieren in der Innenstadt.

Barcelona: Die Via Laietana-Stra├če ist menschenleer. Im von der Corona-Krise besonders schwer betroffenen Spanien steigt die Zahl der F├Ąlle weiter rasant an.
15 von 27
Quelle: /dpa-bilder

Barcelona: Die Via Laietana-Stra├če ist menschenleer. Im von der Corona-Krise besonders schwer betroffenen Spanien steigt die Zahl der F├Ąlle weiter rasant an.

Palma de Mallorca: Die Plaza Mayor ist wegen der Ausgangssperre ungewohnt leer.
16 von 27
Quelle: Nikita/imago-images-bilder

Palma de Mallorca: Die Plaza Mayor ist wegen der Ausgangssperre ungewohnt leer.

Vatikanstadt: Der Petersplatz im Stadtstaat ist schon seit Tagen gesperrt.
17 von 27
Quelle: Grzegorz Galazka/Mondadori/dpa-bilder

Vatikanstadt: Der Petersplatz im Stadtstaat ist schon seit Tagen gesperrt.

Rom, Italien: Ebenso wie das weltber├╝hmte Kolosseum, wo nun die Stra├čen fast menschenleer sind.
18 von 27
Quelle: Cecilia Fabiano/La Presse/dpa-bilder

Rom, Italien: Ebenso wie das weltber├╝hmte Kolosseum, wo nun die Stra├čen fast menschenleer sind.

Rom, Italien: Die Spanische Treppe, sonst voller Touristen, ist wegen des Coronavirus ebenfalls leer.
19 von 27
Quelle: ULMER Pressebildagentur/imago-images-bilder

Rom, Italien: Die Spanische Treppe, sonst voller Touristen, ist wegen des Coronavirus ebenfalls leer.

Athen, Griechenland: Auch in Griechenland h├Ąufen sich die Corona-F├Ąlle. Der Syntagma-Platz im Herzen der griechischen Hauptstadt ist menschenleer.
20 von 27
Quelle: /Reuters-bilder

Athen, Griechenland: Auch in Griechenland h├Ąufen sich die Corona-F├Ąlle. Der Syntagma-Platz im Herzen der griechischen Hauptstadt ist menschenleer.

Und vor der Akropolis liegt nur ein einsamer Hund. Die Menschenmassen bleiben an der Touristenattraktion aus.
21 von 27
Quelle: /dpa-bilder

Und vor der Akropolis liegt nur ein einsamer Hund. Die Menschenmassen bleiben an der Touristenattraktion aus.

Warschau, Polen: Weit weniger Fahrzeuge als sonst fahren in Zeiten der Corona-Pandemie ├╝ber die Slasko-Dabrowski-Br├╝cke.
22 von 27
Quelle: /dpa-bilder

Warschau, Polen: Weit weniger Fahrzeuge als sonst fahren in Zeiten der Corona-Pandemie ├╝ber die Slasko-Dabrowski-Br├╝cke.

Budapest, Ungarn: Auch auf den Star├čen der ungarischen Hauptstadt herrscht kaum Betrieb. Ein Akkordeonspieler macht auf einem Balkon Musik.
23 von 27
Quelle: /Reuters-bilder

Budapest, Ungarn: Auch auf den Star├čen der ungarischen Hauptstadt herrscht kaum Betrieb. Ein Akkordeonspieler macht auf einem Balkon Musik.

Belgrad, Serbien: Auch im Nachbarland Serbien ist die Corona-Krise angekommen. Auf der zentralen Einkaufsstra├če "Knez Mihajlova" herrscht kaum Betrieb.
24 von 27
Quelle: /Reuters-bilder

Belgrad, Serbien: Auch im Nachbarland Serbien ist die Corona-Krise angekommen. Auf der zentralen Einkaufsstra├če "Knez Mihajlova" herrscht kaum Betrieb.

Rio de Janeiro, Brasilien: Mittlerweile h├Ąufen sich die Corona-F├Ąlle auch in S├╝damerika. Auf den Str├Ąnden der Copacabana sind kaum Menschen zu sehen.
25 von 27
Quelle: /Reuters-bilder

Rio de Janeiro, Brasilien: Mittlerweile h├Ąufen sich die Corona-F├Ąlle auch in S├╝damerika. Auf den Str├Ąnden der Copacabana sind kaum Menschen zu sehen.

Jerusalem, Israel: Auch die heiligen St├Ądten in Jerusalem sind verweist. Das gilt auch f├╝r den Felsendom.
26 von 27
Quelle: /Reuters-bilder

Jerusalem, Israel: Auch die heiligen St├Ądten in Jerusalem sind verweist. Das gilt auch f├╝r den Felsendom.

Baghdad, Irak: Ein einzelner Gl├Ąubiger betet in einer leeren Moschee, nachdem die Freitagsgebete wegen des Coronavirus ausgesetzt worden sind.
27 von 27
Quelle: Khalid al-Mousily/Reuters-bilder

Baghdad, Irak: Ein einzelner Gl├Ąubiger betet in einer leeren Moschee, nachdem die Freitagsgebete wegen des Coronavirus ausgesetzt worden sind.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website