Fotos von den Hotspots der Welt: Das Coronavirus erzeugt Stille in den Metropolen

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Durch das Coronavirus sind zahlreiche Metropolen der Welt menschenleer. Auch um die berühmten Wahrzeichen von Paris tummeln sich in dieser Zeit keine Touristen.
1 von 27
Quelle: /Reuters-bilder

Durch das Coronavirus sind zahlreiche Metropolen der Welt menschenleer. Auch um die berühmten Wahrzeichen von Paris tummeln sich in dieser Zeit keine Touristen.

Berlin, Deutschland: Die Coronavirus-Krise lässt sonst belebte Plätze fast menschenleer zurück. Auf dem Alexanderplatz sind kaum Menschen unterwegs.
2 von 27
Quelle: /dpa-bilder

Berlin, Deutschland: Die Coronavirus-Krise lässt sonst belebte Plätze fast menschenleer zurück. Auf dem Alexanderplatz sind kaum Menschen unterwegs.

Und das Brandenburger Tor in Berlin zeigt sich nahezu verlassen.
3 von 27
Quelle: Paul Zinken/dpa-bilder

Und das Brandenburger Tor in Berlin zeigt sich nahezu verlassen.

Köln, Deutschland: Auch am Dom bleiben die Touristen fern. Er ist nur noch fürs Gebet geöffnet.
4 von 27
Quelle: Henning Kaiser/dpa-bilder

Köln, Deutschland: Auch am Dom bleiben die Touristen fern. Er ist nur noch fürs Gebet geöffnet.

New York, USA: Auch der sonst wuselige Times Square ist fast menschenleer.
5 von 27
Quelle: Eduardo Munoz/Reuters-bilder

New York, USA: Auch der sonst wuselige Times Square ist fast menschenleer.

USA, Chicago: In der Innenstadt tummeln sich für gewöhnlich zahlreiche Menschen und Autos. Nun ist sie fast menschenleer.
6 von 27
Quelle: /ap-bilder

USA, Chicago: In der Innenstadt tummeln sich für gewöhnlich zahlreiche Menschen und Autos. Nun ist sie fast menschenleer.

Los Angeles, USA: Der Hollywood Boulevard, sonst ein beliebtes Ziel für Touristen, ist in der Corona-Krise fast verlassen.
7 von 27
Quelle: David Crane/Orange County Register via ZUMA/dpa-bilder

Los Angeles, USA: Der Hollywood Boulevard, sonst ein beliebtes Ziel für Touristen, ist in der Corona-Krise fast verlassen.

Orlando, USA: Satellitenaufnahmen zeigen leere Parkplätze von Disney World aus der Vogelperspektive.
8 von 27
Quelle: Planet Labs Inc./dpa-bilder

Orlando, USA: Satellitenaufnahmen zeigen leere Parkplätze von Disney World aus der Vogelperspektive.

Anaheim, USA: Der Vergnügungspark Disneyland ist wegen des Coronavirus gesperrt und nun menschenleer.
9 von 27
Quelle: ZUMA Press/imago-images-bilder

Anaheim, USA: Der Vergnügungspark Disneyland ist wegen des Coronavirus gesperrt und nun menschenleer.

London, Großbritannien: Auch an der "National Gallery" am "Trafalgar Square" sind kaum Menschen zu sehen.
10 von 27
Quelle: /ap-bilder

London, Großbritannien: Auch an der "National Gallery" am "Trafalgar Square" sind kaum Menschen zu sehen.

Nur wenige Pendler warten in der britischen Hauptstadt während des morgendlichen Berufsverkehrs auf die U-Bahn.
11 von 27
Quelle: Ray Tang/ZUMA Wire/dpa-bilder

Nur wenige Pendler warten in der britischen Hauptstadt während des morgendlichen Berufsverkehrs auf die U-Bahn.

Frankreich, Paris: Ein Kind fährt mit einem Roller auf dem son menschenleeren Platz der Republik.
12 von 27
Quelle: /dpa-bilder

Frankreich, Paris: Ein Kind fährt mit einem Roller auf dem son menschenleeren Platz der Republik.

Von den Schließungen in der französischen Hauptstadt ist beispielsweise auch das sonst von Touristen stark besuchte Museum Louvre betroffen.
13 von 27
Quelle: Thomas Samson/dpa-bilder

Von den Schließungen in der französischen Hauptstadt ist beispielsweise auch das sonst von Touristen stark besuchte Museum Louvre betroffen.

Spanien, Madrid: Auch die spanische Hauptstadt wurde vom Coronavirus hart getroffen. Sicherheitskräfte patrouillieren in der Innenstadt.
14 von 27
Quelle: /Reuters-bilder

Spanien, Madrid: Auch die spanische Hauptstadt wurde vom Coronavirus hart getroffen. Sicherheitskräfte patrouillieren in der Innenstadt.

Barcelona: Die Via Laietana-Straße ist menschenleer. Im von der Corona-Krise besonders schwer betroffenen Spanien steigt die Zahl der Fälle weiter rasant an.
15 von 27
Quelle: /dpa-bilder

Barcelona: Die Via Laietana-Straße ist menschenleer. Im von der Corona-Krise besonders schwer betroffenen Spanien steigt die Zahl der Fälle weiter rasant an.

Palma de Mallorca: Die Plaza Mayor ist wegen der Ausgangssperre ungewohnt leer.
16 von 27
Quelle: Nikita/imago-images-bilder

Palma de Mallorca: Die Plaza Mayor ist wegen der Ausgangssperre ungewohnt leer.

Vatikanstadt: Der Petersplatz im Stadtstaat ist schon seit Tagen gesperrt.
17 von 27
Quelle: Grzegorz Galazka/Mondadori/dpa-bilder

Vatikanstadt: Der Petersplatz im Stadtstaat ist schon seit Tagen gesperrt.

Rom, Italien: Ebenso wie das weltberühmte Kolosseum, wo nun die Straßen fast menschenleer sind.
18 von 27
Quelle: Cecilia Fabiano/La Presse/dpa-bilder

Rom, Italien: Ebenso wie das weltberühmte Kolosseum, wo nun die Straßen fast menschenleer sind.

Rom, Italien: Die Spanische Treppe, sonst voller Touristen, ist wegen des Coronavirus ebenfalls leer.
19 von 27
Quelle: ULMER Pressebildagentur/imago-images-bilder

Rom, Italien: Die Spanische Treppe, sonst voller Touristen, ist wegen des Coronavirus ebenfalls leer.

Athen, Griechenland: Auch in Griechenland häufen sich die Corona-Fälle. Der Syntagma-Platz im Herzen der griechischen Hauptstadt ist menschenleer.
20 von 27
Quelle: /Reuters-bilder

Athen, Griechenland: Auch in Griechenland häufen sich die Corona-Fälle. Der Syntagma-Platz im Herzen der griechischen Hauptstadt ist menschenleer.

Und vor der Akropolis liegt nur ein einsamer Hund. Die Menschenmassen bleiben an der Touristenattraktion aus.
21 von 27
Quelle: /dpa-bilder

Und vor der Akropolis liegt nur ein einsamer Hund. Die Menschenmassen bleiben an der Touristenattraktion aus.

Warschau, Polen: Weit weniger Fahrzeuge als sonst fahren in Zeiten der Corona-Pandemie über die Slasko-Dabrowski-Brücke.
22 von 27
Quelle: /dpa-bilder

Warschau, Polen: Weit weniger Fahrzeuge als sonst fahren in Zeiten der Corona-Pandemie über die Slasko-Dabrowski-Brücke.

Budapest, Ungarn: Auch auf den Starßen der ungarischen Hauptstadt herrscht kaum Betrieb. Ein Akkordeonspieler macht auf einem Balkon Musik.
23 von 27
Quelle: /Reuters-bilder

Budapest, Ungarn: Auch auf den Starßen der ungarischen Hauptstadt herrscht kaum Betrieb. Ein Akkordeonspieler macht auf einem Balkon Musik.

Belgrad, Serbien: Auch im Nachbarland Serbien ist die Corona-Krise angekommen. Auf der zentralen Einkaufsstraße "Knez Mihajlova" herrscht kaum Betrieb.
24 von 27
Quelle: /Reuters-bilder

Belgrad, Serbien: Auch im Nachbarland Serbien ist die Corona-Krise angekommen. Auf der zentralen Einkaufsstraße "Knez Mihajlova" herrscht kaum Betrieb.

Rio de Janeiro, Brasilien: Mittlerweile häufen sich die Corona-Fälle auch in Südamerika. Auf den Stränden der Copacabana sind kaum Menschen zu sehen.
25 von 27
Quelle: /Reuters-bilder

Rio de Janeiro, Brasilien: Mittlerweile häufen sich die Corona-Fälle auch in Südamerika. Auf den Stränden der Copacabana sind kaum Menschen zu sehen.

Jerusalem, Israel: Auch die heiligen Städten in Jerusalem sind verweist. Das gilt auch für den Felsendom.
26 von 27
Quelle: /Reuters-bilder

Jerusalem, Israel: Auch die heiligen Städten in Jerusalem sind verweist. Das gilt auch für den Felsendom.

Baghdad, Irak: Ein einzelner Gläubiger betet in einer leeren Moschee, nachdem die Freitagsgebete wegen des Coronavirus ausgesetzt worden sind.
27 von 27
Quelle: Khalid al-Mousily/Reuters-bilder

Baghdad, Irak: Ein einzelner Gläubiger betet in einer leeren Moschee, nachdem die Freitagsgebete wegen des Coronavirus ausgesetzt worden sind.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website