Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Gesellschaft

...

Foto-Serie: Affären um Christian Wulff

zurück zum Artikel
Bild 4 von 30
Das Ehepaar Geerkens kennt Wulff bereits seit langem. Die Öffentlichkeit weiß von der freundschaftlichen Verbindung, seit die Wulffs 2009 einen Urlaub in Geerkens Haus in Florida gemacht hatten. Wulff und Frau Bettina flogen damals mit Air Berlin in der Businessklasse, bezahlten aber nur den Economytarif. Das kostenlose Promi-Upgrade auf Veranlassung des damaligen Air-Berlin-Chefs Klaus Hunold war, wie Wulff später einräumen musste, ein Verstoß gegen das niedersächsische Ministergesetz. (Quelle: dapd)

Das Ehepaar Geerkens kennt Wulff bereits seit langem. Die Öffentlichkeit weiß von der freundschaftlichen Verbindung, seit die Wulffs 2009 einen Urlaub in Geerkens Haus in Florida gemacht hatten. Wulff und Frau Bettina flogen damals mit Air Berlin in der Businessklasse, bezahlten aber nur den Economytarif. Das kostenlose Promi-Upgrade auf Veranlassung des damaligen Air-Berlin-Chefs Klaus Hunold war, wie Wulff später einräumen musste, ein Verstoß gegen das niedersächsische Ministergesetz.

Anzeige

Das Ehepaar Geerkens kennt Wulff bereits seit langem. Die Öffentlichkeit weiß von der freundschaftlichen Verbindung, seit die Wulffs 2009 einen Urlaub in Geerkens Haus in Florida gemacht hatten. Wulff und Frau Bettina flogen damals mit Air Berlin in der Businessklasse, bezahlten aber nur den Economytarif. Das kostenlose Promi-Upgrade auf Veranlassung des damaligen Air-Berlin-Chefs Klaus Hunold war, wie Wulff später einräumen musste, ein Verstoß gegen das niedersächsische Ministergesetz.




shopping-portal