• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Gesellschaft
  • Kanzlerin Angela Merkel bei Anne Will.


Kanzlerin Angela Merkel bei Anne Will.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
"Man kann mit Willen sehr, sehr viel schaffen."
1 von 10
Quelle: /dpa-bilder

"Man kann mit Willen sehr, sehr viel schaffen." (Merkel auf die Frage, ob die Deutschen die Fl├╝chtlingskrise bew├Ąltigen k├Ânnen.)

"Wie soll das funktionieren? Sie k├Ânnen die Grenze nicht schlie├čen. (...) Es gibt den Aufnahmestopp nicht."
2 von 10
Quelle: /dpa-bilder

"Wie soll das funktionieren? Sie k├Ânnen die Grenze nicht schlie├čen. (...) Es gibt den Aufnahmestopp nicht." (Merkel auf die Frage, ob es einen Aufnahmestopp f├╝r Fl├╝chtlinge geben m├╝sse.)

"Nerven, das ist keine Kategorie."
3 von 10
Quelle: /dpa-bilder

"Nerven, das ist keine Kategorie." (Merkel auf die Frage, ob sie die Kritik des bayerischen Ministerpr├Ąsidenten Horst Seehofer nervt.)

"Es hat keinen Sinn, etwas zu versprechen, was ich nicht halten kann."
4 von 10
Quelle: /dpa-bilder

"Es hat keinen Sinn, etwas zu versprechen, was ich nicht halten kann." (Merkel auf die Frage, wie lange die Fl├╝chtlingskrise andauern k├Ânnte.)

"Bei Selfies ist die Distanz etwas weniger als bei normalen Fotos. Das hat ein Selfie so an sich."
5 von 10
Quelle: /dpa-bilder

"Bei Selfies ist die Distanz etwas weniger als bei normalen Fotos. Das hat ein Selfie so an sich." (Merkel zur Kritik an dem Selfie mit einem Asylbewerber in einem Fl├╝chtlingsheim.)

"Glauben Sie, dass Fl├╝chtlinge ihr Land verlassen wegen eines Selfies mit der Kanzlerin?"
6 von 10
Quelle: /dpa-bilder

"Glauben Sie, dass Fl├╝chtlinge ihr Land verlassen wegen eines Selfies mit der Kanzlerin?" (Merkel zur Diskussion, ob erst ihre Selfies mit Fl├╝chtlingen viele Menschen dazu gebracht h├Ątten, nach Deutschland zu kommen.)

"Nat├╝rlich nicht. Ich brauche ihn dringender denn je."
7 von 10
Quelle: /dpa-bilder

"Nat├╝rlich nicht. Ich brauche ihn dringender denn je." (Merkel auf die Frage, ob sie Innenminister Thomas de Maizi├Ęre entlassen werde.)

"Ja, ich habe einen Plan."
8 von 10
Quelle: /dpa-bilder

"Ja, ich habe einen Plan." (Merkel zur Kritik Seehofers, in Berlin gebe es keinen Plan zur L├Âsung der Fl├╝chtlingskrise.)

"Ich war ja immer gegen eine Vollmitgliedschaft der T├╝rkei (...) und das bin ich auch weiter."
9 von 10
Quelle: /dpa-bilder

"Ich war ja immer gegen eine Vollmitgliedschaft der T├╝rkei (...) und das bin ich auch weiter." (Merkel ├╝ber eine m├Âgliche Vollmitgliedschaft der T├╝rkei in der Europ├Ąischen Union.)

"Die Diskussion bedr├╝ckt mich fast. Sie k├Ânnen mir glauben, dass ich besch├Ąftigt bin."
10 von 10
Quelle: /dpa-bilder

"Die Diskussion bedr├╝ckt mich fast. Sie k├Ânnen mir glauben, dass ich besch├Ąftigt bin." (Merkel zu Spekulationen, sie k├Ânne am Freitag den Friedensnobelpreis erhalten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website