Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: 48 Schüler in Bad Schönborn mit Tuberkulose angesteckt

Dutzende Schüler angesteckt  

Tuberkulose in Karlsruhe: Landkreis meldet weitere Erkrankungen

11.07.2019, 18:57 Uhr | t-online.de

Karlsruhe: 48 Schüler in Bad Schönborn mit Tuberkulose angesteckt. Michael-Ende-Schule in Bad Schönborn: 48 Schüler sind hier an Tuberkulose erkrankt. (Quelle: Michael-Ende-Schule)

Michael-Ende-Schule in Bad Schönborn: 48 Schüler sind hier an Tuberkulose erkrankt. (Quelle: Michael-Ende-Schule)

An der Michael-Ende-Schule in Bad Schönborn haben sich Dutzende Schüler und Schülerinnen bei einem Mitschüler mit Tuberkulose (TBC) angesteckt. Nun meldet der Landkreis zwei weitere Erkrankungen.

Der Landkreis Karlsruhe berichtete bereits Anfang Juli von einer Tuberkulose-Erkrankung an der Michael-Ende-Schule und der Franz-Josef-Kuhn-Grundschule in Bad Schönborn.

Um herauszufinden, wer sich angesteckt haben könnte, führte das Gesundheitsamt daraufhin sogenannte Umgebungsuntersuchungen durch. Dabei stellte sich heraus, dass mindestens 48 Schüler aus dem gleichen Jahrgang des Erkrankten ebenfalls den TBC-Erreger in sich tragen. Zwei der Schüler seien an Tuberkulose erkrankt und werden nun stationär behandelt, erklärt der Landkreis Karlsruhe.

Behandel- und heilbar

Den TBC-Erreger in sich zu tragen, bedeutet jedoch nicht, auch erkrankt zu sein. Es gibt drei Tuberkulose-Phasen: die Ansteckung, die Erkrankung und die offene Tuberkulose. Letztere ist ansteckend. TBC ist jedoch eine behandelbare und heilbare Krankheit. Zwar müssen bis zu einem halben Jahr lang Medikamente eingenommen werden. Doch bereits nach acht Wochen gibt es keine Ansteckungsgefahr mehr. 

Das Gesundheitsamt hat nun die Untersuchung auf alle Schüler der fünften bis neunten Klasse der Michael-Ende-Schule ausgeweitet. Auch Lehrer und sonstige Beschäftigte sollen untersucht werden. Mit einer verpflichtenden Blutuntersuchung soll die TBC-Erkrankung erkannt bzw. ausgeschlossen werden.

Verwendete Quellen:
  • Landkreis Karlsruhe
  • BNN

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal