Sie sind hier: Home > Panorama >

Historisches Bild

...

Historisches Bild: Täglich bei t-online.de

Bild 1 von 518
1945: Der größte Schatz der Nazis (Quelle: ullstein bild)
(Quelle: ullstein bild)

1945: Der größte Schatz der Nazis

Merkers ist eine thüringische Gemeinde, vor allem bekannt für seinen Kalisalz-Abbau. Im April 1945 wird der Name aus anderem Grund weltbekannt, denn in der Tiefe haben die Nazis am Ende des Zweiten Weltkriegs zahlreiche Schätze versteckt: Gold, Geld und Kunstschätze. Allerdings nicht gut genug, Zwangsarbeiter hatten den vorrückenden Amerikanern von den Aktivitäten im Untergrund berichtet. Grund genug, einmal nachzusehen. Mit Erfolg, den GIs präsentierten sich gewaltige Schätze (Bild). Es waren zuvor die alliierten Luftangriffe ebenso wie der Vormarsch der Roten Armee gewesen, die die Nazis auf die abgelegene Kali-Region in Thüringen gebracht hatten. Dort glaubten sie die Reichtümer sicher. Zu Unrecht, wie sich herausstellen sollte. Die Schatzfunde in Merkers und Umgebung waren so bedeutend, dass sogar Dwight. D. Eisenhower, Oberbefehlshaber der alliierten Streitkräfte in Europa, zur Besichtigung vorbeischaute. Bevor sich die US-Truppen später zurückzogen und Thüringen den Sowjets überließen. Den Schatz nahmen sie allerdings mit.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
  • Verwandte Themen:


shopping-portal