Sie sind hier: Home > Panorama >

Historisches Bild

...

Historisches Bild: Täglich bei t-online.de

zurück zum Artikel
Bild 6 von 799
1953: Das größte Spiel der "Goldenen Elf"   (Quelle: imago images/United Archives International)
United Archives International

1953: Das größte Spiel der "Goldenen Elf"

Fast sehen sie so aus, als könnten sie ihr Glück noch gar nicht fassen. Doch am 25. November 1953 hat das ungarische Nationalteam um Kapitän Ferenc Puskás das Undenkbare vollbracht. Im Hohetempel des Fußballs, dem Wembley-Stadion in London, hat die sogenannte Goldene Elf das englische Nationalteam geschlagen. 6:3 stand es am Ende, es ist ein weiterer Triumph für die Ungarn, die seit Jahren ungeschlagen sind. Überall auf der Welt wird die Elf bewundert und gefürchtet. Ein Mann allerdings macht sich nach dem spektakulären Spiel in Wembley eifrig Gedanken. Dieser heißt Sepp Herberger und wird das deutsche Nationalteam 1954 zur Weltmeisterschaft in der Schweiz führen. Denn er hat das Spiel der Ungarn sorgfältig studiert. Und lässt sein Team die Schwächen ausnutzen.

Anzeige

1953: Das größte Spiel der "Goldenen Elf"

Fast sehen sie so aus, als könnten sie ihr Glück noch gar nicht fassen. Doch am 25. November 1953 hat das ungarische Nationalteam um Kapitän Ferenc Puskás das Undenkbare vollbracht. Im Hohetempel des Fußballs, dem Wembley-Stadion in London, hat die sogenannte Goldene Elf das englische Nationalteam geschlagen. 6:3 stand es am Ende, es ist ein weiterer Triumph für die Ungarn, die seit Jahren ungeschlagen sind. Überall auf der Welt wird die Elf bewundert und gefürchtet. Ein Mann allerdings macht sich nach dem spektakulären Spiel in Wembley eifrig Gedanken. Dieser heißt Sepp Herberger und wird das deutsche Nationalteam 1954 zur Weltmeisterschaft in der Schweiz führen. Denn er hat das Spiel der Ungarn sorgfältig studiert. Und lässt sein Team die Schwächen ausnutzen.




shopping-portal