Sie sind hier: Home > Panorama >

Historisches Bild

...

Historisches Bild: Täglich bei t-online.de

zurück zum Artikel
Bild 7 von 798
1967: Die Band, die am Strand gegründet wurde (Quelle: Getty Images/Jasper Dailey/Michael Ochs Archives)
Jasper Dailey/Michael Ochs Archives

1967: Die Band, die am Strand gegründet wurde

Ganz brav verhält sich Jim Morrison (am Mikrofon) im Mai 1967 bei diesem Fernsehauftritt. Zusammen mit seinen Kollegen Ray Manzarek (Organist), Robby Krieger an der Gitarre und John Densmore am Schlagzeug. Zusammen bildet das Quartett die legendäre Rockband The Doors. 1965 hatten Morrison und Manzarek die Gruppe – sehr kalifornisch – am Strand gegründet. Schnell stellte sich der Erfolg ein, wie die Platte in den Händen des Moderators zur Rechten erkennen lässt. Es ist das Debütalbum von 1967 mit dem Namen "The Doors", darauf ist etwa der Kultsong "Light My Fire". Wie viele Stars hat Frontmann Morrison mit dem Ruhm zu kämpfen, nimmt Drogen, später wird er auf der Bühne zum Enfant terrible, einmal sogar bei einem Konzert verhaftet. 1971 stirbt der Sänger in Paris, es ist das Ende der Doors.

Anzeige

1967: Die Band, die am Strand gegründet wurde

Ganz brav verhält sich Jim Morrison (am Mikrofon) im Mai 1967 bei diesem Fernsehauftritt. Zusammen mit seinen Kollegen Ray Manzarek (Organist), Robby Krieger an der Gitarre und John Densmore am Schlagzeug. Zusammen bildet das Quartett die legendäre Rockband The Doors. 1965 hatten Morrison und Manzarek die Gruppe – sehr kalifornisch – am Strand gegründet. Schnell stellte sich der Erfolg ein, wie die Platte in den Händen des Moderators zur Rechten erkennen lässt. Es ist das Debütalbum von 1967 mit dem Namen "The Doors", darauf ist etwa der Kultsong "Light My Fire". Wie viele Stars hat Frontmann Morrison mit dem Ruhm zu kämpfen, nimmt Drogen, später wird er auf der Bühne zum Enfant terrible, einmal sogar bei einem Konzert verhaftet. 1971 stirbt der Sänger in Paris, es ist das Ende der Doors.




shopping-portal