Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen >

Geschichte

...

Während Hitler schlief – So lief der D-Day ab

zurück zum Artikel
Bild 2 von 11
Die Militäroperation beginnt bereits am 5. Juni: Um 4.30 Uhr gibt US-General Dwight D. Eisenhower (auf diesem Bild im Zentrum) grünes Licht. Am Abend sendet der Rundfunksender BBC einen Auszug aus einem Gedicht von Paul Verlaine – ein verdecktes Signal an die Widerstandskämpfer in Frankreich: Der Kampf gegen die Deutschen kann beginnen. (Archivbild) (Quelle: AP/dpa)

Die Militäroperation begann bereits am 5. Juni: Um 4.30 Uhr gab US-General Dwight D. Eisenhower (2. v.l.) grünes Licht. Am Abend sendete der Rundfunksender BBC einen Auszug aus einem Gedicht von Paul Verlaine – ein verdecktes Signal an die Widerstandskämpfer in Frankreich: Der Kampf gegen die Deutschen begann.

Anzeige

Die Militäroperation begann bereits am 5. Juni: Um 4.30 Uhr gab US-General Dwight D. Eisenhower (2. v.l.) grünes Licht. Am Abend sendete der Rundfunksender BBC einen Auszug aus einem Gedicht von Paul Verlaine – ein verdecktes Signal an die Widerstandskämpfer in Frankreich: Der Kampf gegen die Deutschen begann.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: