Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Inklusive Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderung

Bremen  

Inklusive Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderung

27.11.2021, 09:17 Uhr | dpa

Für Menschen mit einer Fetalen Alkoholspektrumsstörung (FASD) bietet der Bremer Behindertenträger Martinsclub ein neues inklusives Wohnangebot an. Mitte Oktober eröffnete er laut Mitteilung im Stadtteil Vahr eine Wohngemeinschaft, die speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit FASD ausgerichtet ist. Sechs Männer im Alter von 18 und 38 Jahren sind im Laufe der vergangenen Wochen in den Neubau eingezogen.

Die Wohngemeinschaft bietet eine Mischung aus betreutem und selbstständigem Wohnen und möchte den Bewohnern ermöglichen, ein autonomes Leben zu führen. Nach Angaben des Vereins FASD Deutschland sind solche speziellen Wohnangebote selten.

FASD entsteht durch den Alkoholkonsum der Mutter während der Schwangerschaft und verursacht beim ungeborenen Kind eine Schädigung und unzureichende Entwicklung des Gehirns. Laut Schätzungen sind in Deutschland ein bis zwei Prozent aller Kinder an einer FASD erkrankt. Neben einer verminderten Intelligenz und Impulskontrollproblemen haben Menschen mit FASD oft Probleme, alltägliche Aufgaben selbstständig zu bewältigen und einer geregelten Tagesstruktur zu folgen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: