Sie sind hier: Home > Regional > Chemnitz >

Basketball: Niners-Präsidentin Schönherr hört auf

Chemnitz  

Basketball: Niners-Präsidentin Schönherr hört auf

10.09.2021, 14:14 Uhr | dpa

Basketball: Niners-Präsidentin Schönherr hört auf. Basketball

Ein Ball liegt auf einem Basketball-Spielfeld. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Micaela Schönherr wird als Präsidentin des Basketball-Bundesligisten Niners Chemnitz nicht erneut zur Wahl antreten. Das teilte der Club am Freitag mit. Auf der Mitgliederversammlung der Niners am 17. September werde sich der Vorstand neu aufstellen.

"Es waren fünf sehr schöne, aufregende und vor allem sehr erfolgreiche Jahre. Schweren Herzens habe ich jedoch aus zeitlichen und familiären Gründen entschieden, das Amt zur Verfügung zu stellen", sagte Schönherr. Unter der Führung der Unternehmerin war Chemnitz 2020 der Aufstieg in die Bundesliga sowie der anschließende Klassenerhalt gelungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: