• Home
  • Regional
  • Dortmund
  • Hagen: Mann fährt betrunken zur Polizeiwache


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextErstes Gold bei European ChampionshipsSymbolbild für einen TextCarmen Geiss zeigt neuen LookSymbolbild für einen TextDarsteller verlässt GZSZSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen Text70-Jährige wendet auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels zeigt ihren "Neuen"Symbolbild für einen TextÜberbein behandeln

73-Jähriger fährt betrunken zur Polizeiwache

Von dpa
Aktualisiert am 21.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Polizeiwache (Symbolbild): Der Mann wurde wegen Unfallflucht und Trunkenheitsfahrt angezeigt.
Eine Polizeiwache (Symbolbild): Ein Mann wurde wegen Unfallflucht und Trunkenheitsfahrt angezeigt. (Quelle: Christoph Hardt /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kurioser Vorfall in Hagen: Ein 73-Jähriger ist am Montag betrunken mit seinem Auto zu einer Polizeiwache gefahren. Der Grund: Er wollte eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht erstatten.

Um eine Anzeige zu erstatten, ist ein 73 Jahre alter Mann am Montag mit seinem Auto zu einer Polizeiwache in Hagen gefahren - und war dabei betrunken. Auf der Wache an der Hoheleye habe der Senior zunächst eine Anzeige wegen einer Verkehrsunfallflucht "zu seinem Nachteil" erstattet. Während ein Beamter den Sachverhalt aufnahm, habe er Alkoholgeruch "in der Umgebungsluft" wahrgenommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein Atemalkoholtest bei dem 73-jährigen Hagener sei dann mit fast anderthalb Promille auch deutlich positiv verlaufen.

Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, der Führerschein einkassiert. Neben der Anzeige wegen Unfallflucht wurde eine weitere wegen der Trunkenheitsfahrt angefertigt - auch zum Nachteil des 73-Jährigen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ICE: Verzögerungen vom Ruhrgebiet nach Hannover und Berlin
Von Thomas Terhorst
HagenPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website