• Home
  • Regional
  • Dortmund
  • A1 in NRW: Toter Mann liegt an Autobahn


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAchterbahn-Unfall im Legoland – VerletzteSymbolbild für einen TextVattenfall erhöht Strompreise starkSymbolbild für einen TextSiemens verzeichnet MilliardenverlusteSymbolbild für einen TextDoppeldecker bleibt unter Brücke hängenSymbolbild für einen TextInvestor: Bedingungen für HSV-RettungSymbolbild für einen TextElektrohandel rüstet sich für GaskriseSymbolbild für einen TextRyanair: Ende der Billigflieger-ÄraSymbolbild für einen TextErste Großstadt vor "Oben ohne"-RegelSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextUnfall: 18-jährige Motorradfahrerin totSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Sternchen lässt ihren Frust rausSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Toter Mann auf Autobahn entdeckt – leblose Person liegt neben Transporter

Von t-online, nhe

Aktualisiert am 04.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Einsatzstelle: Eine Person ist am Montagmorgen auf der A1 verstorben.
Die Einsatzstelle: Eine Person ist am Montagmorgen auf der A1 verstorben. (Quelle: news4 Video-Line)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Nordrhein-Westfalen hat die Polizei einen leblosen Körper auf einer Autobahn gefunden. Wie der Mann ums Leben kam, ist noch unklar.

Auf der A1 zwischen Hagen und Schwerte ist am Montagmorgen eine leblose Person entdeckt worden. Das bestätigt ein Sprecher der Polizei Unna auf Nachfrage von t-online.

Der Mann lag kurz hinter dem Westhofener Kreuz neben einem großen Kastenwagen, der am Rand der Autobahn in Höhe einer Notrufsäule abgestellt war. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Wie der Mann ums Leben kam, ist noch unklar. Es handelt sich nach Polizeiangaben um einen 37-jährigen Mann aus Hamburg. Es gebe keine Hinweise auf einen Unfall oder eine Fremdeinwirkung. "Wir gehen derzeit von einem internistischen Notfall aus", so der Pressesprecher der Polizei.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Da die Todesursache noch unbekannt ist, wurde der Leichnam beschlagnahmt. Ob eine Obduktion folgt, entscheidet die Justiz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tödliche Schüsse: Staatsanwaltschaft schweigt zur Bodycam-Frage
Von Thomas Terhorst
HagenPolizeiUnna

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website