Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDortmund

Dortmund: Nach schwerem Lkw-Unfall – A1 wieder frei


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text13-Jährige seit Tagen vermisstSymbolbild für einen TextLottokönig Chico: "Komme ans Limit"Symbolbild für einen TextA45-Brücke: Jetzt soll es schnell gehenSymbolbild für einen TextSchwerer Unfall: Streife kracht auf KombiSymbolbild für einen TextDortmund: Polizei warnt vor Schock-Anrufen Symbolbild für einen TextStinkende Schlachtabfälle sorgen für StauSymbolbild für einen TextGangster nehmen Lottomillionär Chico ausSymbolbild für einen TextLehrerflucht wegen BrückensperrungSymbolbild für einen TextGrüne wollen "Verschwörungsguru" stoppenSymbolbild für einen TextNRW-Regierung räumt brisanten Vorgang ein

Nach schwerem Lkw-Unfall – A1 wieder frei

Von t-online, pb

Aktualisiert am 03.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizeiabsperrung auf der Autobahn: Auf der A1 kam es zu einem Lkw-Unfall. (Symbolbild)
Polizeiabsperrung auf der Autobahn (Symbolbild): Auf der A1 kam es zu einem Lkw-Unfall. (Quelle: onw-images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Stau auf der Autobahn 1 bei Dortmund: Bei einem schweren Zusammenstoß werden zwei Menschen schwer verletzt. Noch sind viele Details offen.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 zwischen Schwerte und dem Kreuz Dortmund/Unna sind mehrere Menschen verletzt worden – die Strecke in Fahrtrichtung Bremen musste am Abend gesperrt werden. Inzwischen ist die Strecke wieder frei.

Eine Polizeisprecherin sagte t-online, dass gegen 18.50 Uhr zwei Lkw und ein Auto ineinander gefahren seien. Die genaue Unfallursache sei noch unklar. Zwei Personen konnten schwer verletzt am Abend von den alarmierten Rettungskräften aus dem demolierten Fahrzeug, das sich unter einem der Lkw verkeilt hatte, befreit werden. Eine Lebensgefahr sei nicht auszuschließen.

Insgesamt seien wohl mindestens fünf Personen bei dem Unfall verletzt worden, sagte die Sprecherin. Genaueres würden die weiteren Ermittlungen ergeben. Zwischenzeitlich staute es sich wegen des Unfalls rund acht Kilometer auf der Strecke. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Schwerte abgeleitet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Telefonat mit der Pressestelle der Polizei Dortmund
  • presseportal.de: Pressemitteilung der Polizei Dortmund, 02.12.2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
13-Jährige aus Hagen vermisst – Spuren nach Köln und Dortmund
Von Julian Seiferth
PolizeiUnna

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website